Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Mountainbike

MTB: 02 - Rund um die Reiter Alm

· 2 Bewertungen · Mountainbike · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berchtesgadener Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mountainbiker am Hirschbichl bei der Tour rund um die Reiter Alm
    / Mountainbiker am Hirschbichl bei der Tour rund um die Reiter Alm
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • / Rund um die Reiteralpe
    Foto: Berchtesgadener Land
  • / Rund um die Reiteralpe
    Foto: Berchtesgadener Land
  • / Rund um die Reiteralpe
    Foto: Berchtesgadener Land
  • / Rund um die Reiteralpe
    Foto: Berchtesgadener Land
  • / Rund um die Reiteralpe
    Foto: Berchtesgadener Land
  • / Rund um die Reiteralpe
    Foto: Berchtesgadener Land
  • / Rund um die Reiteralpe
    Foto: Berchtesgadener Land
  • / Wildromantischer Hintersee
  • / Der Taubensee im Bergsteigerdorf Ramsau
  • / Jausenststion Litzlalm
  • / Die Litzlalm
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 40 30 20 10 km Parkplatz Hintersee Die Bindalm Hintersee bei Ramsau Der Taubensee Strohwolln Haiderhof Unken

Die Mountainbike-Tour Rund um die Reiter Alm führt vom Bergsteigerdorf Ramsau ins Salzburger Saalachtal und über den Hirschbichl-Pass zurück zum Hintersee.

schwer
51,4 km
5:00 h
1130 hm
1130 hm

Auf für diese Rundtour ist der Parkplatz am Hintersee unser Ausgangspunkt. Jetzt geht's rauf zum Taubensee und weiter zur Schwarzbachalm. Danach radeln wir durch das Saalachtal mit seiner vielfältigen Bergwelt. Ein langer Anstieg durch das Wildental bringt uns hoch zum Hirschbichl. Der Rückweg führt uns durch das Klausbachtal im Nationalpark Berchtesgaden zum Ausgangspunkt.

Autorentipp

Vom Hirschbichl bietet sich ein Abstecher zur Litzlalm an!
outdooractive.com User
Autor
Franz Renoth
Aktualisierung: 14.05.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Eibelsattel, 1270 m
Tiefster Punkt
501 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Haiderhof
Alpengasthof Hirschbichl
Die Bindalm
Wirtshaus Wachterl

Sicherheitshinweise

Die MTB-Tour rund um die Reiter Alm führt über viele Steigungen und Abfahrten, achten Sie auf einwandfreie Bremsen Ihres Mountainbikes!

Weitere Infos und Links

Weitere Mountainbike-Touren

Tourenbericht Rund um die Reiter Alm im BGLT-Blog

Start

Parkplatz Hintersee am Eingang des Klausbachtals (793 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.599200, 12.843340
UTM
33T 337884 5274008

Ziel

Parkplatz Hintersee am Eingang des Klausbachtals

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz am Hintersee geht's am linken Ufer des Hintersees entlang bergauf zum Taubensee und weiter zur Schwarzbachalm. Nun dem Schwarzbach bis Unterjettenberg folgen. Danach durch das Saalachtal mit seiner vielfältigen Bergwelt am Ufer der Saalach entlang nach Österreich radeln. Ein langer Anstieg durch das Wildental führt hinauf zum Pass Hirschbichl mit dem gleichnamigen Alpengasthof. Der Rückweg führt jetzt nur noch beragb durch das Klausbachtal im Nationalpark Berchtesgaden zum Ausgangspunkt am Hintersee.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Hauptbahnhof Berchtesgaden mit Bus 846 zum Hintersee

Anfahrt

Von Berchtesgaden auf der Bundesstraße B305 (Deutsche Alpenstraße) nach Ramsau, weiter auf der Landstraße St 2099 zum Hintersee. Am Hintersee vorbei und geradeaus zum Parkplatz am Eingang des Klausbachtals.

Parken

Parkplatz am Eingang des Klausbachtals.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Eine Mountainbike Karte erhalten Sie bei unseren Tourist-Infos vor Ort

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wegen der Länge der Tour, solltet Ihr unbedingt eine Lampe mitnehmen, falls es später wird.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,5
(2)
André Fabian
31.07.2019 · Community
Wir sind die Tour vor einer Woche gefahren – landschaftlich wirklich supie, aber bei Unterjettenberg führt der GPX-Track durch einen Elektrozaun mit Warnschild „Bullenweide – Lebensgefahr“. Wir waren unvernünftig und sind dort durch, ‚weil der Track das ja so anzeigt‘. Ergebnis: Der Bulle tauchte auf und hat uns gejagt – wir hatten Glück ! Es gibt gleich am Anfang eine Möglichkeit, auf einer Art Schotterradweg den Hügel zu umfahren. Der erwähnte Anstieg durch das Wildental ist ca. 8,5km lang auf Schotter und hat zwischen 13 und 17% Steigung – mit einem Mountainbike OHNE E-Unterstützung war das für uns nicht mehr fahrbar, sodaß wir 2h 50min. geschoben haben. Mit einem E-Bike ist das sicher kein Problem... Das sollte man unbedingt wissen, wenn man sich auf diese Tour einlässt. TIP: Auf der Abfahrt von der HIRSCHBICHL ALM durch das Klausbachtal gibt es eine HÄNGEBRÜCKE über eine Schlucht – unbedingt halten und ansehen ! Der größte Teil zwischen Hirschbichlalm und Unterjettenberg läuft dann übrigens über Straße, nur ganz wenig über Waldwege... Trotz der beiden o.g. Probleme 4 Sterne, denn das Ganze war landschaftlich schon toll...
mehr zeigen
Gemacht am 20.07.2019
Walter Eder
08.04.2014 · Community
Wer die Tour nachradelt wird nicht das zu sehen bekommen, was die Bilder zur Beschreibung zeigen. Die schönsten Bilder entstanden nämlich nicht auf der beschriebenen Route entlang der Saalach, sondern bei der landschaftlich äußerst reizvollen Variante durch die "Klammen", vorbei an der Aschauer-Klause, also zwischen Oberjettenberg und Reit. Doch beide Touren sind sehr empfehlenswert.
mehr zeigen
Gemacht am 02.08.2013

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
51,4 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
1130 hm
Abstieg
1130 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.