Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Mountainbike

MTB: 09 - Gotzenalm

Mountainbike • Berchtesgaden
  • Die Gotzental-Alm auf halber Strecke
    / Die Gotzental-Alm auf halber Strecke
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Kühe auf der Gotzental-Alm
    / Kühe auf der Gotzental-Alm
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Kaser auf der Gotzentalalm
    / Kaser auf der Gotzentalalm
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Blick über die Gotzenalm Richtung Hochkönig
    / Blick über die Gotzenalm Richtung Hochkönig
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Kaser auf der Gotzenalm
    / Kaser auf der Gotzenalm
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Gotzenalm
    / Gotzenalm
    Foto: Berchtesgadener Land
  • Sonnenuntergang Gotzenalm
    / Sonnenuntergang Gotzenalm
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Blick auf St. Bartholomä.
    / Blick auf St. Bartholomä.
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • Mit dem Mountainbike auf die Gotzenalm
    / Mit dem Mountainbike auf die Gotzenalm
    Video: Berchtesgadener Land - Perle der Alpen
Karte / MTB: 09 - Gotzenalm
600 900 1200 1500 1800 2100 m km 5 10 15 20 25 30 Gotzenalm Gotzentalalm Königsbachalm Hinterbrand
Wetter

Die Radltour zur Gotzenalm ist für viele Radfahrer die Krönung der Berchtesgadener Mountainbiketouren.

schwer
33,9 km
4:45 Std
1978 m
1978 m

Eine anstrengende, lange und steile Mounatinbiketour mit fantastischen Tiefblicken zum Königssee, die am Ziel mit einem unvergleichlichen Blick über die weitläufige Gotzenalm zur Watzmann Ostwand und einer Einkehr in der Berggaststätte Gotzenalm belohnt.

 

Vom Bahnhof Berchtesgaden führt die Tour über den Faselsberg  nach Hinterbrand. Von dort geht’s über die schöne Königsbach- und Büchsenalm zur Gotzentalalm. Hier beginnt ein anstrengender Aufstiegzur Gotzenalm. Dafür wird man auf der großflächigen Alm mit Blicken in die mächtige Watzmann-Ostwand mit dem darunter liegenden Königssee, ins Steinerne Meer mit Übergossener Alm und auf die Teufelshörner belohnt. In der dortigen Almwirtschaft kann der Biker seine Kräfte wieder mobilisieren und auf gleicher Route wieder abfahren.

Autorentipp

Ein kurzer Fußmarsch zum Feuerpalfen belohnt Sie mit einem grandiosen Tiefblick auf den Königssee mit der Watzmann-Ostwand.

outdooractive.com User
Autor

Franz Renoth

Aktualisierung: 26.03.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1625 m
541 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gotzenalm - Berghütte und Alm
Königsbachalm
Alpengasthof Vorderbrand

Sicherheitshinweise

Achtung: Der Weg zur Gotzenalm ist sehr steil, besonders in der Abfahrt ist höchste Vorsicht geboten.

Ausrüstung

Ein Helm ist bei dieser steilen Mountainbiketour obligatorisch

Weitere Infos und Links

Weitere Mountainbike-Touren

Start

Bahnhof Berchtesgaden bzw. Salinen-Parkplatz hinter dem Bahnhof (540 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.625550 N 13.000880 E
UTM
33T 349801 5276619

Ziel

Gotzenalm

Wegbeschreibung

Wir folgen der Beschilderung nach links über die Ramsauer Ache nach Königssee auf die Königsseer Straße. Von dieser biegen wir nach links ab in die Vorderbrandstraße in Richtung Faselsberg. Hier finden wir auch ein rotes Schild mit weißer Schrift für unsere Route, die Mountainbikestrecke Nr. 9. Wir fahren nun auf der streckenweise sehr steil ansteigenden Fahrstraße über Mitterbach nach Vorderbrand. Dort lädt uns der gleichnamige Gasthof zu einer ersten Rast ein. Nun fahren wir weiter auf der Fahrstraße bis zum Parkplatz Hinterbrand. Dieser ist ein alternativer Startpunkt für unsere Tour: Wer von hier aus losfährt, spart sich die ersten 500 Höhenmeter.

 

Wir fahren nach links auf den langgezogenen Parkplatz, bis uns ein rotes Schild nach rechts auf einen Forstweg schickt. Auf einem weiteren Schild erhalten wir die Information, dass uns noch 12,5 km bis zur Gotzenalm bevorstehen. Wir passieren eine Schranke und fahren bergauf durch den Wald. Dieses und andere Hindernisse, vor allem Viehroste, mahnen uns zu einem kontrollierten Tempo bei den später folgenden Abfahrten. Bald zweigt der Wanderweg zur Gotzenalm nach links ab, wir radeln jedoch weiter geradeaus. Achtung: Es ist im Nationalpark Berchtesgaden streng verboten, außerhalb der ausgewiesenen Strecken zu radeln. Wer dieses Verbot missachtet, riskiert nicht nur seine Gesundheit, sondern auch ein saftiges Bußgeld. Außerdem sind die markierten Radwege sehr reizvoll, so dass wir gar nicht erst in Versuchung geraten. Wir folgen dem Forstweg weiter und unterqueren die Jennerbahn. Es folgen mehrere kurze Abfahrten und Anstiege. Wir fahren durch das Tal des Königsbachs. Wo der Weg ufernah verläuft, können wir unser Rad kurz abstellen und auf einem kleinen Pfad zum Bach gehen. Hier finden wir einen sehr schönen natürlichen Rastplatz am Ufer . Von hier aus ist es nicht mehr weit bis zur Königsbachalm. Dort können wir uns auf der bewirtschafteten Almhütte stärken.

 

Kurz darauf trennt sich unsere Route Nr. 9 vom Weg Nr. 3 Rund um den Hohen Göll. Wir fahren nach rechts über die sehr schöne Königsbachalm. Am Ende der Almwiese beschreibt unser Weg eine scharfe Linkskurve. Im folgenden Streckenabschnitt können wir mehrmals herrlich auf den tief unter uns liegenden Königssee schauen. Es wechseln sich kürzere Abfahrten und Anstiege ab. Eine längere Passage führt uns ins Gotzental. Nach einer Brücke folgen wir der Beschilderung auf die Gotzenalm. Nun erklimmen wir auf steilen Serpentinen die verbleibenden Höhenmeter bis zum Ziel. Dieser Streckenabschnitt ist der anstrengendste Teil der Tour. Wenn wir die Gotzenalm erreicht haben, stellen wir unser Rad ab und laufen nach rechts auf einem Pfad zum Aussichtspunkt Feuerpalfen. Dieser entlohnt uns mit phantastischen Ausblicken für alle Strapazen der anstrengenden Tour! Wir schauen spektakulär auf den 1000 Höhenmeter tiefer liegenden Königssee und auf St. Bartholomä sowie auf die mächtige Ostwand des Watzmanns. Mit etwas Glück können wir Steinadler beim Flug durch ihr Revier beobachten. Die 20 Meter langen Elektroboote der Königsseeschifffahrt wirken winzig von hier oben. Wir laufen zurück zu unserem Rad und fahren nach rechts weiter. In wenigen Minuten erreichen wir den Wendepunkt der Tour, den ein Schild mit einem nach unten zeigenden Richtungspfeil markiert. Wir sind direkt bei der Gotzenalmhütte, die uns ein vielfältiges Angebot an Speisen und Getränken auf der sehr schönen Aussichtsterrasse offeriert. Nach dem wir uns gestärkt haben, fahren wir zurück, wie wir gekommen sind.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit Bus oder Bahn zum Hauptbahnhof Berchtesgaden

Anfahrt

Von der Autobahnausfahrt Bad Reichenhall auf der B20 zum Kreisverkehr am Bahnhof Berchtesgaden, dann ca. 300 auf der B305, dann links ab zum Salinenplatz. Von der Autobahnausfahrt Salzburg-Süd auf der B160 bis zur Staatsgrenze, dann auf der B305 über Marktschellenberg bis kurz vor dem Bahnhof Berchtesgaden, dann rechts zum Salinen-Parkplatz links der Baywa.

Von Freilassing bzw. Bad Reichenhall mit der Bahn nach Berchtesgaden.

Parken

Salinen-Parkplatz hinter dem Bahnhof Berchtesgaden (kostenpflichtig)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
33,9 km
Dauer
4:45 Std
Aufstieg
1978 m
Abstieg
1978 m
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit faunistische Highlights Geheimtipp

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.