Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Pilgerweg

Jakobsweg: Etappe von Salzburg über Großgmain, Bayerisch Gmain und Bad Reichenhall nach Unken

Pilgerweg · Salzburg und Umgebung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berchtesgadener Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Jakobsweg: Etappe von Salzburg über Großgmain, Bayerisch Gmain und Bad Reichenhall nach Unken
200 400 600 800 m km 5 10 15 20 25 30 Mozart Geburtshaus Salzburger Freilichtmuseum Großgmain Wallfahrtskirche Zu Unserer Lieben Frau Kirche St. Nikolaus

mittel
34,6 km
8:30 h
204 hm
96 hm
outdooractive.com User
Autor
Ralph Sommer
Aktualisierung: 21.09.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
538 m
Tiefster Punkt
424 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Salzburg (426 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.797822, 13.047405
UTM
33T 353779 5295675

Ziel

Unken

Wegbeschreibung

Die Stadt Salzburg verlassen wir durch das Neutor und den Ortsteil Maxglan. Die Strecke führt entlang der Glan zur Glansiedlung, nach Viehhausen und zur Jakobskirche in Gois. Nach der Kreuzung am Salzburger Freilichtmuseum heisst es, geradeaus weiter am Rad- und Gehweg in den Marienwallfahrtsort Großgmain und weiter über Bayerisch Gmain nach Bad Reichenhall.

Die weitere Etappe folgt flussabwärts der Saalach. Ab Unterjettenberg fast ausschließlich auf ruhigen Waldwegen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
34,6 km
Dauer
8:30 h
Aufstieg
204 hm
Abstieg
96 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.