Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Skitour Top

Hochschwarzeck - Skitour mit Pistenabfahrt

· 1 Bewertung · Skitour · Ramsau bei Berchtesgaden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berchtesgadener Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Hirschkaser
    / Der Hirschkaser
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Sepp Wurm
  • / Skitour am Hochschwarzeck
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • / Aufstiegsspur iM Wald
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Sepp Wurm
  • / Skitourengeher am Hochschwarzeck
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Sepp Wurm
  • / Watzmann und Hochkalter
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Sepp Wurm
  • / Abfahrt vom Hirschkaser
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Sepp Wurm
  • / Spuren im Tiefschnee
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Sepp Wurm
  • / Skitourengeher mit Hund
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Sepp Wurm
  • / Der Hirscheckblitz: Familienausflugsziel im Winter
  • / Bergstation der Hirscheck Sesselbahn
  • / Das Café Reber im Winter
  • / Ein Winterabend an der Bezoldhütte auf dem Toten Mann
m 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 5 4 3 2 1 km Rodelbahn Hirscheckblitz Ramsau Skigebiet Hochschwarzeck Ramsau Der Hirschkaser am Hochschwarzeck Rodelbahn Hirscheckblitz Ramsau

Gemütliche Halbtagestour für Genießer und Sonnenanbeter im Bergsteigerdorf Ramsau. Diese beliebte Skitour ist vor allem nach Neuschneefällen lohnend.

leicht
5,2 km
1:15 h
362 hm
364 hm
Die gute Lawinensicherheit und die geringe Schwierigkeit dieser Tour sind ideal für Skitourenneulinge und Familien. Der Aufstieg erfolgt dabei auf der beschilderten Route über die alte Rodelbahn.

Autorentipp

Bitte haltet Euch an die Verhaltensregeln für Skitourengeher auf der Piste!

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
Hirschkaser, 1.381 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Hochschwarzeck, 1.027 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Der Hirschkaser am Hochschwarzeck

Sicherheitshinweise

  • Die Piste ist bis 17 Uhr freigegeben, danach beginnt die Pistenpräparierung
  • Da die Tour teilweise durch Wald und Gelände führt, beachten Sie bitte die DSV Umweltregeln sowie die Verhaltenshinweise des DAV.

 

Weitere Infos und Links

Bericht über die Skitour am Hochschwarzeck im Berchtesgadener Land Blog

Start

Parkplatz Hochschwarzeck, 1014m (1.034 m)
Koordinaten:
DG
47.626837, 12.904571
GMS
47°37'36.6"N 12°54'16.5"E
UTM
33T 342569 5276953
w3w 
///kragen.altersgruppen.tisch

Ziel

Hirschkaser

Wegbeschreibung

Man folgt bei ausreichender Schneelage der meist vorhandenen Spur und überquert den Bach in Richtung des Gehöfts Datz. Rechts daran vorbei und über die freien Hänge rund 200 Höhenmeter bis man den Wanderweg bzw. die Naturrodelbahn zum Toten Mann etwas oberhalb von Hochschwarzeck quert.

1. Entweder entlang der Naturrodelbahn in den Sattel zwischen Toter Mann und Hirscheck und nach links in fünf Minuten zur Bergstation des Hirscheckliftes bzw. zum Gasthof Hirschkaser oder nach rechts auf den Toten Mann.
2. Oder man überquert die Rodelbahn und steigt flach hinüber Richtung Piste. Nach einem Durchlass durch den Zaun nur wenige Meter am Pistenrand aufwärts, dann diese überqueren und bei zwei gelben DAV-Skiroutenschildern in den Wald hinein. Die Skiroute bewegt sich im Wesentlichen im Pistennahbereich und ist ausreichend mit Markierungstafeln versehen. Man gelangt direkt zum Hirschkaser bzw. auf das Hirscheck. Von hier kann man über eine Einsenkung in etwa 10 Minuten auch den Toten Mann ersteigen. Die Aussicht ist vom Hirscheck etwas umfassender als vom Toten Mann.
3. Vom Parkplatz Hochschwarzeck steigt man bei der Infotafel "Vorderloiplsau" schräg links über die flache Wiese in Richtung Piste auf und folgt dann der Route b. Man kann auch über die Rodelbahn (etwas länger, aber sonniger) aufsteigen. Rund 400 Höhenmeter vom Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

 

 

Anfahrt

Von München kommend nehmen Sie die Ausfahrt Siegsdorf und dann weiter über die Alpenstraße nach Ramsau.

Von Österreich über die Tauernautobahn A 10 fährt man bei Salzburg-Süd ab und auf der Bundesstraße über St. Leonhard nach Marktschellenberg und Berchtesgaden. Weiter über Engedey nach Ramsau. Vor dem Ort auf der Deutschen Alpenstraße in Richtung Wachterl. Nach den beiden großen Kehren kommt rechter Hand der Gasthof Gerstreit. Ein kurzes Stück danach, aber noch vor einer Brücke kann man am Straßenrand parken.

Bei Schneemangel fährt man bis zur Abzweigung Loipl – Hochschwarzeck weiter und in einigen Kehren hinauf zum Parkplatz Hochschwarzeck bei der Abzweigung der Naturrodelbahn Hirscheckblitz.

Parken

2 kostenlose Parkplätze am Hochschwarzeck!

Koordinaten

DG
47.626837, 12.904571
GMS
47°37'36.6"N 12°54'16.5"E
UTM
33T 342569 5276953
w3w 
///kragen.altersgruppen.tisch
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Standard Skitouren Ausrüstung!

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Mel Cheng
08.12.2017 · Community
Awesome beautiful easy tour for beginners.
mehr zeigen
Gemacht am 08.12.2017

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,2 km
Dauer
1:15h
Aufstieg
362 hm
Abstieg
364 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg Forstwege Wald Natürlich auf Tour (DAV-Initiative)

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.