Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Skitour

Skitour auf den Hohen Göll

Skitour · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berchtesgadener Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Skitouren Aufstieg zum Hohen Göll
    / Skitouren Aufstieg zum Hohen Göll
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Im Alpetal
    / Im Alpetal
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Aufstieg zum Hohen Göll
    / Aufstieg zum Hohen Göll
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Skitour auf den Hohen Göll
    / Skitour auf den Hohen Göll
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Gipfelkreuz Hoher Göll
    / Gipfelkreuz Hoher Göll
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Abfahrt vom Hohen Göll
    / Abfahrt vom Hohen Göll
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • / Abfahrt im Alpetal
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
1500 2000 2500 3000 m km 2 4 6 8 10 Parkplatz Alpeltal Hoher Göll

Anspruchsvolle Skitour mit großartigen landschaftlichen Eindrücken auf den Hohen Göll!

schwer
11,6 km
4:30 h
1450 hm
1585 hm

Eine der klassischen Berchtesgadener Skitouren führt auf den 2522 Meter hohen Hohen Göll. Die Tour ist anspruchsvoll, an einer Stelle im Aufstieg mit Drahtseilen gesichert und landschaftlich eine der schönsten Touren in den Berchtesgadener Alpen!

Autorentipp

Die beste Jahreszeit für die Skitour auf den Göll ist das Frühjahr

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Hoher Göll, 2522 m
Tiefster Punkt
1114 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Graflhlöhe

Sicherheitshinweise

Nur bei sicheren Verhältnissen, hohe Lawinengefahr

Ausrüstung

Komplette LVS Ausrüstung!

Harscheisen

Weitere Infos und Links

Skitouren in Berchtesgaden

Start

Parkplatz am Hinterbrand (1124 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.595234, 13.026892
UTM
33T 351669 5273200

Ziel

Parkplatz am Hinterbrand

Wegbeschreibung

Die Skitour auf den Hohen Göll führt entlang des Sommerweges durch eine rinnenartige Schneise hinauf. Schon nach einer Viertelstunde sieht man links das Felswandl, das es auf einem schmalen, etwas ausgesetzten, drahtseilgesicherten Band von rechts nach links zu queren gilt. Nun wiederum durch eine rinnenartige Schneise empor bis zu einer ca. 10m hohen Felsstufe. Hier je nach Verhältnissen entweder zu Fuß über die Felsen (dann eher links) oder mit Ski (dann meist rechts) hinauf. Über einen Steilhang lenkt einen das enge Alpeltal in einen kleinen, flacheren Kessel. Leicht linkshaltend in den Kessel und über die anschließende sehr steile Stufe hinauf. Man überwindet sie am besten von links unten nach ganz rechts oben hinausquerend. Dann noch auf einen Absatz (ca. 1850m) hinauf, der den Beginn des riesigen Kares markiert. Flach entlang eines Rückens, dann rechtshaltend durch das Muldengelände. Am Ende wechselt man von der rechten Talseite auf die linke und steigt über eine weitere Stufe in südöstlicher Grundrichtung zur Göllscharte hinauf. Jetzt links, Richtung Norden, auf dem steilen, breiten Rücken empor zu einem Vorgipfel mit Kreuz). Weiter entlang des Kammes, die riesigen Wächten beachtend!, zum Gipfel und hier noch einmal ein Stück steil empor zum höchsten Punkt.

 

Die Abfahrt erfolgt entlang des Aufstiegsweges wobei man bei sicheren Verhältnissen auch durch die steile Rinne (parallel zum Rücken, welcher sich von der Göllscharte heraufzieht) einfahren kann.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

RVO Linie 838 Haltestelle Hinterbrand

Anfahrt

Von Berchtesgaden der Beschilderung Kehlsteinhaus folgen in Richtung Obersalzberg. Am Kreisverkehr an der Dokumentation Richtung Scharitzkehl/Hinterbrand abbiegen.

Parken

Parkplatz am Beginn des Alpeltalsteiges, kurz vor dem großen Parkplatz Hinterbrand

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

DAV Karte BY 21

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,6 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
1450 hm
Abstieg
1585 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich geologische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.