Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Marzoller Au - Runde

Wanderung · Berchtesgadener Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenportal Berchtesgadener Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Feuchtbiotop in der Marzoller Au
    / Feuchtbiotop in der Marzoller Au
  • Die Marzoller Au : Auwaldrest
    / Die Marzoller Au : Auwaldrest
  • / Wanderweg durch die Wälder MArzolls
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Wasser ist Leben: Die Marzoller Au
  • / Feuchtbiotop in der Marzoller Au
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Innenraum der Kirche St. Valentin Marzoll
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Kirche St. Valentin Marzoll
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Schloss Marzoll
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Schloss Marzoll
    Foto: BGLT, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Saalach in Bad Reichenhall mit Blick auf Predigtstuhl
    Foto: Sophie Oder, Tourenportal Berchtesgadener Land
m 460 455 450 445 7 6 5 4 3 2 1 km
Jogging durch die Marzoller Saalachauen
leicht
Strecke 7,3 km
1:30 h
20 hm
20 hm
462 hm
448 hm
Die angenehm flache Runde durch die Marzoller Au ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene Läufer ein Erlebnis. Ein besonderes Highlight ist die vielfältige Abwechslung entlang der Strecke. Hier wird dem Läufer bestimmt nicht langweilig.

Autorentipp

 

 

Profilbild von Ralph Sommer
Autor
Ralph Sommer
Aktualisierung: 09.03.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
462 m
Tiefster Punkt
448 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

#AtemWandern

Start

Bad Reichenhall, Wegezentrum 1: Schwarzbach/Marzoller Au (450 m)
Koordinaten:
DD
47.763417, 12.927175
GMS
47°45'48.3"N 12°55'37.8"E
UTM
33T 344674 5292086
w3w 
///chlor.gemeinsamkeit.heimliche

Ziel

Bad Reichenhall, Wegezentrum 1: Schwarzbach/Marzoller Au

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt WZ 1 auf der Reichenhaller Straße in südwestlicher Richtung, an der Ortszufahrt noch kurz auf asphaltiertem Fuß-/Radweg neben der Bundesstraße und im spitzen Winkel rechts ab die Bundesstraße unterqueren. Auf sandgebundenem Weg durch den Auwald vorbei an Biotop zum Pidinger Fußgängersteg. Am jenseitigen Saalachufer flussaufwärts auf Sandsträßchen durch Wald bis zum Rand des Siedlungsgebietes von Pidingerau. Bei Spielplatz links halten zum Dammweg nach Staufenbrücke. Dort über den Fußgängersteg und auf sandgebundenem Fuß-/Radweg vorbei an sehenswerten   Feuchtbiotopen durch die Marzoller Au zurück zum Ausgangspunkt. Am Weißbach in der Marzoller Au gibt es tolle Wasserspiele für Kinder zum Ausprobieren, Staudammbauen und Plantschen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Stadtbus Linie 1  Haltestelle Weißbach/Obermühle oder Schwarzbach/Endhaltestelle

Anfahrt

A8 bis Ausfahrt Bad Reichenhall, über die B20 und B21 nach Schwarzbach

Parken

In Schwarzbach, Ecke Rainthalstraße/An der Schanz

Koordinaten

DD
47.763417, 12.927175
GMS
47°45'48.3"N 12°55'37.8"E
UTM
33T 344674 5292086
w3w 
///chlor.gemeinsamkeit.heimliche
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Diese Tour entstammt dem neuen Wanderführer (1. Auflage 2013) aus dem Plenk Verlag: "Atemwandern Genusswandern im Bayerischen Staatsbad Bad Reichenhall mit Bayerisch Gmain" Die 60 schönsten Tal- und Bergwanderungen mit Atemübungen, Wanderkarte 1:25.000 und GPS-Daten kostenfrei zum Download. ISBN-10: 3940141933 ISBN-13: 978-3940141934 Erhältlich in Ihrer örtlichen Tourist-Information, direkt beim Verlag unter www.plenk-verlag.com sowie deutschlandweit im Buchhandel.

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

keine besondere Ausrüstung notwendig

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,3 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
20 hm
Abstieg
20 hm
Höchster Punkt
462 hm
Tiefster Punkt
448 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights kinderwagengerecht barrierefrei

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.