Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Über den Pidinger Bergblumengarten zur Steiner Alm

Wanderung · Berchtesgadener Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenportal Berchtesgadener Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Steiner Alm © RoHa Fotothek
    / Steiner Alm © RoHa Fotothek
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • /
    Foto: Alexander Neumann, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • / Abstieg zur Steiner Alm und Blick auf den Hochstaufen
    Foto: Chiemgauer 100
m 1200 1000 800 600 400 8 6 4 2 km K4 - CHG100 Steiner-Alm Bergblumengarten Bergblumengarten

Blumenpracht am Fuße des Hochstaufen

Vom Wanderparkplatz in Urwies geht’s am Bach entlang über eine Forststraße zu einer Schranke. Wir folgen dieser weiter bis nach etwa 1 1/4 h der Bergblumengarten erreicht wird (Bitte keine Pflanzen mitnehmen!). Vorbei an einem Wegkreuz geht es weiter zur Moar Alm. Danach passieren wir einen alten Steinbruch und erreichen bei einer markanten Rechtskurve eine Abzweigung, wo links ein Weg hinaufzieht (Hinweisschilder).Hier wandern wir auf schmaler werdendem Pfad zur Forststraße und auf ihr weiter zur Steiner Alm.

leicht
Strecke 9,2 km
3:00 h
570 hm
570 hm
1.028 hm
496 hm

Blumenpracht am Fuße des Hochstaufen

Vom Wanderparkplatz in Urwies geht’s am Bach entlang über eine Forststraße zu einer Schranke. Wir folgen dieser weiter bis nach etwa 1 1/4 h der Bergblumengarten erreicht wird (Bitte keine Pflanzen mitnehmen!). Vorbei an einem Wegkreuz geht es weiter zur Moar Alm. Danach passieren wir einen alten Steinbruch und erreichen bei einer markanten Rechtskurve eine Abzweigung, wo links ein Weg hinaufzieht (Hinweisschilder).Hier wandern wir auf schmaler werdendem Pfad zur Forststraße und auf ihr weiter zur Steiner Alm.

Profilbild von Alexander Neumann
Autor
Alexander Neumann
Aktualisierung: 18.05.2017
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.028 m
Tiefster Punkt
496 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Wanderparkplatz Urwies, Piding (495 m)
Koordinaten:
DD
47.769084, 12.883049
GMS
47°46'08.7"N 12°52'59.0"E
UTM
33T 341384 5292805
w3w 
///fähige.fernseher.lokomotiven

Ziel

Wanderparkplatz Urwies, Piding

Wegbeschreibung

Vom geräumigen Wanderparkplatz im Pidinger Ortsteil Urwies geht es über eine breite und gut ausgebaute Forststraße zunächst entlang des Leitenbaches aufwärts zu einer Schranke. Dort folgt man weiter der Forststraße, die sich in einigen weiten Kehren zum Fuße des Hochstaufens hinauf schwingt. Nach etwa 1 1/4 h erreicht man bei einer Rastbank den Bergblumengarten, der zum Verweilen einlädt (Bitte keine Pflanzen mitnehmen!). Weiter geht es entlang des Anstiegsweges vorbei an einem großen Wegkreuz hinauf zur Moar Alm. Der Weiterweg führt nun zunächst leicht abfallend und in seiner weiteren Folge wieder ansteigend vorbei an einem alten Steinbruch. Nun erreicht man bei einer lang gezogenen Rechtskurve eine Abzweigung die linker Hand durch den Wald hinaufzieht (Hinweisschilder). Dieser folgt man, steigt über ein Gatterl und wandert nun auf schmalem Pfad am Ende über eine kleine Brücke wieder hinauf zur Forststraße (Hinweisschilder), welche in der Folge über schöne Almen zur Steiner Alm hinaufführt. Abstieg wie Aufstieg 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.769084, 12.883049
GMS
47°46'08.7"N 12°52'59.0"E
UTM
33T 341384 5292805
w3w 
///fähige.fernseher.lokomotiven
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,2 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
570 hm
Abstieg
570 hm
Höchster Punkt
1.028 hm
Tiefster Punkt
496 hm
Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.