Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Über die Hochbahn zum Jennergipfel

Wanderung · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berchtesgadener Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • <![CDATA[Eine Gondel der neuen Jennerbahn]]>
    /
  • <![CDATA[Eine Stütze der neuen Jennerbahn vor dem Watzmann]]>
    /
  • <![CDATA[Fast geräuschlos fährt die neue Jennerbahn ]]>
    /
  • <![CDATA[]]>
    /
  • <![CDATA[Blick zum Schneibstein]]>
    /
  • <![CDATA[Diensthütte am Schneibsteinhaus]]>
    /
  • /
  • /
  • /
  • /
  • / Der Königsblick vom Jenner
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
900 1200 1500 1800 2100 m km 2 4 6 8 10 Die Jennerbahn Königsbachalm am Jenner Das Schneibsteinhaus im Hagengebirge Jenneralm

Der aussichtsreiche Jennergipfel ist das lohnende Ziel dieser Wanderung.

schwer
11,4 km
5:30 h
1356 hm
182 hm

Die Tour führt von Königssee über die Hochbahn durch schattigen Fichtenwald zur Königsbachalm. Die Hochbahn wurde früher während der Wintermonate für Holztransporte auf Schlitten genutzt. Zahlreiche bunte Marterl berichten vom gefährlichen Leben der Holzknechte. Nach der Königsbachalm wandern wir über Almwiesen und durch lichte Föhrenbestände parallel zur Schlucht des Königsbaches zum Schneibsteinhaus.

 

Über das Carl-von-Stahl-Haus am Torrener Joch mit Blick ins österreichische Bluntautal geht es weiter zur Bergstation der Jennerbahn und zur Aussichtsplattform am Jennergipfel. Wer die 1.000 m Höhendifferenz scheut, wählt als Ausgangspunkt den Parkplatz Hinterbrand und quert über den Königsweg vorbei an saftigen Wiesen zur Königsbachalm.

Autorentipp

Die Talfahrt mit der Jennerbahn ist das abschließende Highlight der Tour

outdooractive.com User
Autor
Berchtesgadener Land Tourismus GmbH
Aktualisierung: 20.09.2019

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Jenner, 1844 m
Tiefster Punkt
607 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Königsbachalm am Jenner
Das Schneibsteinhaus im Hagengebirge
Das Stahlhaus am Torrener Joch
Jenneralm

Wegbeschreibung

Die Tour führt von Königssee über die Hochbahn durch schattigen Fichtenwald zur Königsbachalm. Die Hochbahn wurde früher während der Wintermonate für Holztransporte auf Schlitten genutzt. Zahlreiche bunte Marterl berichten vom gefährlichen Leben der Holzknechte. Nach der Königsbachalm wandern wir über Almwiesen und durch lichte Föhrenbestände parallel zur Schlucht des Königsbaches zum Schneibsteinhaus.

 

Über das Carl-von-Stahl-Haus am Torrener Joch mit Blick ins österreichische Bluntautal geht es weiter zur Bergstation der Jennerbahn und zur Aussichtsplattform am Jennergipfel. Wer die 1.000 m Höhendifferenz scheut, wählt als Ausgangspunkt den Parkplatz Hinterbrand und quert über den Königsweg vorbei an saftigen Wiesen zur Königsbachalm.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
11,4 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1356 hm
Abstieg
182 hm
faunistische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.