Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Winterwandern

Winterwanderung durchs Nonner Ober- und Unterland

· 1 Bewertung · Winterwandern · Berchtesgadener Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berchtesgadener Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Pankraz Kircherl Bad Reichenhall
    / Pankraz Kircherl Bad Reichenhall
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH , Berchtesgadener Land
  • Winter im Nonner Oberland
    / Winter im Nonner Oberland
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH , Berchtesgadener Land
Karte /  Winterwanderung durchs Nonner Ober- und Unterland
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 P5 - RupertusTherme Listsee Listwirt

Dieser Rundwanderweg in der Alpenstadt Bad Reichenhall führt durch die Nonner Au vorbei am Listsee zur Padingeralm. Von dort aus geht es über die Fischzucht zurück zur Nonner Au mit der dort gelegenen Kneippanlage und dann weiter zum Endpunkt.
mittel
8,8 km
3:00 h
281 hm
281 hm
Die schöne Rundwanderung durch die Nonner Au bis zur Padinger Alm ist im Winter auch mit Schneeschuhen zu begehen.
outdooractive.com User
Autor
Berchtesgadener Land Tourismus GmbH
Aktualisierung: 24.11.2016

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
658 m
461 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Winterwandern im berchtesgadener Land

Start

RupertusTherme, Friedrich-Ebert-Allee 21, 83435 Bad Reichenhall (465 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.730869, 12.871942
UTM
33T 340435 5288581

Ziel

RupertusTherme, Friedrich-Ebert-Allee 21, 83435 Bad Reichenhall

Wegbeschreibung

Von unserem Startpunkt in der Kurfürstenstraße in Bad Reichenhall wenden wir uns in nördliche Richtung, queren zuerst die Bundestraße B20/21, auch Loferer Straße genannt, und kurz darauf die Saalach. Nach dem Überqueren des Flusses kommen wir an einen Wegestern und wählen dort den schräg nach links abzweigenden Waldweg. Auf ihm wandern wir bis zum Seebach, überqueren diesen aber nicht, sondern biegen vorher nach links ab und gelangen so zum Sportplatz von Nonn. Dort halten wir uns rechts, gehen auf der Nonner Straße über den Seebach und laufen dahinter links über eine kleine Brücke, die einen Zufluss des Seebachs überspannt.

 

Nun wandern wir auf dem Schönauerweg parallel zum Seebach an der Fischzuchtanstalt vorbei. Dahinter treffen wir auf die Langackerstraße, der wir nach rechts und später dem Jochbergweg bis kurz vor die Angerlholzstube folgen. Dabei passieren wir erst einige Weiler und legen das letzte Stück durch Wald zurück. An dem Wegestern kurz vor der Angerlholzstube entscheiden wir uns für den zweiten Weg von rechts und wandern durch den Wald zum malerischen Listsee. Hier können wir herrlich rasten, die Natur genießen und die Seele baumeln lassen. Am nördlichen Ende des Sees  biegen wir nach rechts ab und wandern auf den Weiler List zu, von dem wir der Fahrstraße nach Nonn folgen. So gelangen wir zum Weiler Finderl, biegen dort nach links und bei nächster Gelegenheit nach rechts ab und wandern auf angenehmen Waldwegen zur Padingeralm.

 

Von dort steigen wir, erst der Fahrstraße und dann einem schräg nach rechts abzweigenden Waldweg folgend, im Zickzack zum Buchhof hinab. Die Fahrstraße, auf die wir dort treffen, bringt uns durch den Weiler Berer zum Kurhaus. Am Kurhaus halten wir uns schräg links, queren auf einem kleinen Pfad den Seebach und stoßen am anderen Ufer auf unsere Route vom Hinweg. Auf vertrauten Wegen geht es nun wieder zurück zu unserem Startpunkt in der Kurfürstenstraße von Bad Reichenhall.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Timo Witt
18.01.2017
Diese Tour ist ein fantastischer Mix zwischen Winter- und Schneeschuhwanderung. Besonders die Aussicht an der Padinger Alm belohnt einen sehr, kurz vor Ende der Tour. Wem die Tour zu leicht ist, kann Sie flexibel seinem Leistungsstand anpassen.
Bewertung
Mit wunderbarem Ausblick!
Foto: Timo Witt, Community

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
281 hm
Abstieg
281 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.