Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Winterwandern

Carl von Linde Weg

Winterwandern · Berchtesgaden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Berchtesgadener Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Winterwandern auf demCarl von Linde Weg
    / Winterwandern auf demCarl von Linde Weg
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Dokumentation Obersalzberg
    / Dokumentation Obersalzberg
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Winterwandern auf demCarl von Linde Weg
    / Winterwandern auf demCarl von Linde Weg
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Winterwandern auf demCarl von Linde Weg
    / Winterwandern auf demCarl von Linde Weg
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH, Berchtesgadener Land
  • Die Scharitzkehlalm
    / Die Scharitzkehlalm
    Foto: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH , Berchtesgadener Land
  • /
Karte / Carl von Linde Weg
600 750 900 1050 1200 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5 Dokumentation Obersalzberg Hochlenzer

Aussichtreiche Wanderung am Obersalzberg

leicht
4,5 km
2:00 h
266 hm
249 hm

Über mehr als 5 Kilometer führt der Carl von Linde Weg relativ flach auf 1.000 Metern Höhe am Obersalzberg entlang. Dabei bieten sich Wanderern und Spaziergängern traumhafte Ausblicke auf das tiefer gelegene Berchtesgaden, auf den gegenüberliegenden Untersberg sowie auf Schönau am Königssee und den Watzmann. Wenn man mit der Obersalzbergbahn fährt, kann man direkt in Berchtesgaden starten, die Seilbahn führt direkt zum Ausgangspunkt des Lindeweges. Da der Weg im Winter geräumt und gestreut wird, kann man hier das ganze Jahr über wandern und spazierengehen

Autorentipp

Obersalzberg-Seilbahn: Berchtesgaden, Bergwerkstraße (Kurkarten-Ermäßigung) bis Bergstation Sonneck, dann bergabwärts zum Hochlenzer (5 Min. Fußweg).

outdooractive.com User
Autor
Berchtesgadener Land Tourismus GmbH
Aktualisierung: 26.08.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
968 m
Tiefster Punkt
885 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Windbeutelbaron
Hochlenzer

Sicherheitshinweise

Da der Weg im Winter geräumt und gestreut wird, kann man hier das ganze Jahr über wandern und spazierengehen

Weitere Infos und Links

Weitere Winterwanderungen im Berchtesgadener Land

Start

Hintereck (942 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.632465, 13.046156
UTM
33T 353222 5277301

Wegbeschreibung

Vom Hintereck starten die Busse auf den Kehlstein. Wir wandern einige Meter zur Dokumentation Obersalzberg. Die  Ausstellung informiert fundiert und gut verständlich über die Geschichte des Obersalzberges, vor allem in der Zeit des Nationalsozialismus. Kurz darauf erreichen wir den Lindeweg, 400m über Berchtesgaden mit herrlichem Blick auf das Tal und die umliegende Bergwelt. Nach einer Einkehr im Sonneck, beim Windbeutelbaron Graflhöhe oder beim Hochlenzer, der mit einer eigenen Sommerrodelbahn eine rasante Attraktion bietet, bringt uns die Obersalzbergbahn gemütlich ins Tal. 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Linie 838 oder 849 ab Bahnhof Richtung Dokumentationszentrum
und Hinterbrand.

Anfahrt

über die B 319 zum Obersalzberg, Parkplatz Dokumentation (Parkgebühr).
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Eine Winterwanderkarte erhalten Sie bei der Tourist-Info vor Ort

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,5 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
266 hm
Abstieg
249 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.