Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern empfohlene Tour

Von Berchtesgaden zur Kälbersteinsprungschanze

Winterwandern · Berchtesgadener Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourenportal Berchtesgadener Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick vom Soleleitungsweg auf Berchtesgaden
    / Blick vom Soleleitungsweg auf Berchtesgaden
    Foto: Bergerlebnis Berchtesgaden, Tourenportal Berchtesgadener Land
  • Die Sprungschanzen am Kälberstein | Berchtesgaden
    / Die Sprungschanzen am Kälberstein | Berchtesgaden
    Foto: Sepp Wurm, CC0, Berchtesgadener Land Tourismus
  • / Forstbetrieb Berchtesgaden
m 700 600 5 4 3 2 1 km Rathaus Berchtesgaden Kälbersteinschanze Königliches Schloss Berchtesgaden Luitpoldpark

Diese abwechlsungsreiche Winterwanderung startet im Zentrum Berchtesgadens und führt zur Skisprungschanze am Kälberstein an der Grenze zu Bischofswiesen.

leicht
Strecke 4,5 km
2:00 h
263 hm
263 hm
 Die Skisprungschanze des Skiclubs Berchtesgaden am Kälberstein besteht aus drei unterschiedlich großen Schanzen: eine 90 Meter Schanze, eine 60 Meter Schanze und eine 27 Meter Schanze. Die gesamte Skisprung-Anlage gehört zum Bundesleistungszentrum Berchtesgaden. Seit 2000 macht regelmäßig der Sommer Grand Prix der Nordischen Kombination Station an der Kälbersteinschanze.

Autorentipp

Am höchsten Punkt des Kälbersteins, driekt bei den Sprungtürmen steht eine wunderschöne kleine Kapelle!
Profilbild von Bergerlebnis Berchtesgaden
Autor
Bergerlebnis Berchtesgaden
Aktualisierung: 26.08.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
744 m
Tiefster Punkt
568 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Zum Fassl - Alpenhotel Kronprinz
Traditionshaus Gasthof Neuhaus

Sicherheitshinweise

Der Weg wird geräum, kann aber stellenweise rutschig sein!

Weitere Infos und Links

Winterwanderungen im Berchtesgadener Land

Start

Rathausplatz Berchtesgaden (568 m)
Koordinaten:
DD
47.634148, 13.003706
GMS
47°38'02.9"N 13°00'13.3"E
UTM
33T 350038 5277569
w3w 
///bevorzugt.bauherr.echse

Ziel

Rathausplatz Berchtesgaden

Wegbeschreibung

Die Tour startet am Rathausplatz in Berchtesgaden. Von dort gehen wir rechts am königlichen Schloss vorbei und wiederum rechts in den Weinfeldweg. Am Ende des Weinfeldsweges angekommen geht es den Doktorberg hinauf und nach ca. 400 Metern links in den Rostwald hinein. Dort erreichen wir in Kürze die Kälbersteinschanze. Danach geht es weiter bergauf Richtung Baderlehenkopf. Diesen umrunden wir bis uns der Weg wieder bergab nach Berchtesgaden auf den Baderlehenweg   führt. Weiter auf Schusterbistlweg und Kälbersteinstraße erreichen wir dann den Luitpoldpark. Von dort durch die Ortsmitte und den wunderschönen historischen Marktplatz gelangen Sie wieder zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bus oder Bahn bis Hauptbahnhof Berchtesgaden

Parken

Koordinaten

DD
47.634148, 13.003706
GMS
47°38'02.9"N 13°00'13.3"E
UTM
33T 350038 5277569
w3w 
///bevorzugt.bauherr.echse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Eine Winterwanderkarte mit Tourenvorschlägene rhalten Sie bei der Touristinfo

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Gute Schuhe sind bei einer Winterwanderung obligatorisch!

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,5 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
263 hm
Abstieg
263 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich Weg geräumt

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.