Tour hierher planen
Historische Stätte

Keltischer Ringwall Otzenhausen

Historische Stätte · Saarland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus Zentrale Saarland GmbH Verifizierter Partner 
  • Entlang am Ringwall
    / Entlang am Ringwall
    Foto: Marcus Gloger, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Auf dem Ringwall
    Foto: Marcus Gloger, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Keltischer Ringwall Otzenhausen aus der Luft
    Foto: Timo Rende
  • / Keltischer Ringwall Otzenhausen aus der Luft
    Foto: Timo Rende
  • / Keltischer Ringwall Otzenhausen
    Foto: Klaus Peter Kappest
  • / Keltischer Ringwall Otzenhausen
    Foto: Klaus Peter Kappest
Keltischer Ringwall und Skulpturenweg Cerda & Celtoi
Befestigungsanlage

In Otzenhausen findet sich noch heute ein keltischer Ringwall, der als das besterhaltene keltische Monument Deutschlands gilt. Die auch als "Hunnenring" bekannte Anlage erreicht bei einer Dicke von 40 m noch heute 12 m Höhe. Archäologische Grabungen sind hier nach wie vor aktiv.

Im Keltenpark, am Fuße des Ringwalles Otzenhausen, entsteht derzeit ein „echtes“ keltisches Dorf, so wie es vor 2.000 Jahren innerhalb der gewaltigen Festungsanlage oben auf dem Dollberg ausgesehen haben könnte. Die Rekonstruktion einer authentischen keltischen Siedlung ist wesentlicher Bestandteil des entstehenden Keltenparks. Die Siedlung wird im Endausbau aus insgesamt 10 Wohn-, Handwerks- und Speichergebäuden bestehen, die sich in Architektur und Bauweise an den historischen Befunden und Vorbildern orientieren. Die Vorarbeiten zur Errichtung der vierten und letzten Baugruppe, bestehend aus einem Wohn- und einem Handwerkerhaus, haben vor Kurzem begonnen.

Wandern am keltischen Ringwall

Zahlreiche Wanderwege laden in der Umgebung zu weitläufigen Entdeckungen ein.

Wie sah eine Keltenfestung der Eisenzeit vor 2.000 Jahren aus? Wie schützten sich die Bewohner vor ihren Feinden? Wie lebten unsere Vorfahren in der größten keltischen Festungsanlage Europas? Welche Waffen benutzte ein Krieger? Antworten auf diese und andere Fragen finden Sie auf dem Archäologischen Infoweg um die mächtige Festungsanlage.

"Cerda und Celtoi": Insgesamt 18 zeitgenössische Künstler aus 15 europäischen Staaten vermitteln mit ihren Plastiken einen Einblick in die Kunst der Kelten. Verwendung fanden Materialien aus der Region, hauptsächlich Sandstein, aber auch Holz und Eisen, um dem Bezug zu den Kelten gerecht zu werden, bildeten die Kelten doch einst die Wurzeln des heutigen Europas.

Preise:


Gegen eine Gebühr können verschiedene thematische Gruppenführungen gebucht werden. Informieren Sie sich hierfür und über aktuelle Veranstaltungen bitte beim Internetauftritt des Keltischen Ringwalls.
Gegen eine Gebühr können verschiedene thematische Gruppenführungen gebucht werden. Informieren Sie sich hierfür und über aktuelle Veranstaltungen bitte beim Internetauftritt des Keltischen Ringwalls.
Profilbild von Kevin Ehm
Autor
Kevin Ehm
Aktualisierung: 23.06.2020

Koordinaten

DG
49.623131, 7.004235
GMS
49°37'23.3"N 7°00'15.2"E
UTM
32U 355858 5498642
w3w 
///physik.gebieten.angedacht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Touren hierhin

Typ
Name
Strecke
Dauer
Aufstieg
Abstieg
6,9 km
1:57 h
187 hm
185 hm
9,9 km
2:55 h
317 hm
316 hm
3,9 km
1:08 h
132 hm
131 hm
11,3 km
4:00 h
249 hm
249 hm
34,2 km
2:46 h
577 hm
713 hm
87,1 km
6:35 h
1538 hm
1539 hm
355,7 km
26:40 h
2948 hm
2957 hm
Auf Karte anzeigen

Interessante Punkte in der Nähe

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Keltischer Ringwall Otzenhausen

Trierer Straße 5
66620 Nonnweiler
Telefon +49 (0)6873 / 660 76

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 8 Touren in der Umgebung
Themenweg · Deutschland
Skulpturenweg "Cerda & Celtoi"
mittel
6,9 km
1:57 h
187 hm
185 hm
Im ehemaligen keltischen Siedlungsgebiet setzen sich die Skulpturen mit der Vergangenheit und der Gegenwart auseinander.
4
von Frank Polotzek,   Tourismus Zentrale Saarland GmbH
mittel Etappe 9
13,7 km
4:30 h
431 hm
284 hm
Highlight der 9. Etappe des Saar-Hunsrück-Steiges ist das Überqueren des imposanten keltischen Ringwalls bei Otzenhausen.   
3
von Hunsrück-Touristik GmbH,   Hunsrück-Touristik GmbH
mittel
9,9 km
2:55 h
317 hm
316 hm
Es erwarten den Wanderer steile Anstiege zu den Aussichtpunkten am Schankelberg und am Hascheid. Dort bieten sich traumhafte Landschaftsausblicke ...
15
von Frank Polotzek,   Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Wanderung · Nonnweiler
Ringwall Tour
3,9 km
1:08 h
132 hm
131 hm
Wir begleiten Sie heute auf deiner Wanderung durch den Nationalpark Hunsrück-Hochwald.
3
von Frank Polotzek,   Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Wanderung · Saarland
Traumschleife Dollbergschleife
mittel
11,3 km
4:00 h
249 hm
249 hm
Erleben Sie auf der Dollbergschleife hautnah die Geschichte der Kelten, Köhler und Hüttenleute. Sie entdecken auf dieser Tour das größte ...
23
von Frank Polotzek,   Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Radtour · Hunsrück-Hochwald
Nationalpark-Radquerung 1
mittel
34,2 km
2:46 h
577 hm
713 hm
Wildenburg – Katzenloch – Ringkopf – Leiseler Jagdhaus – B 269 – Hujetsmühle – Neuhof – Keltendorf Streckenlänge: 34,4 km Streckeninfo: grober ...
von Tourist-Information des Birkenfelder Landes,   Tourist-Information des Birkenfelder Landes
Radtour · Hunsrück-Hochwald
Nationalpark-Radrundroute
mittel
87,1 km
6:35 h
1538 hm
1539 hm
Route rund um den Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Bitte beachten: Diese Tour wird in den kommenden Monaten ausgeschildert, bisher nur per gpx ...
1
von Sandra Wenz,   Tourist-Information des Birkenfelder Landes
Radtour · Saarland
Saarland-Radweg
mittel
355,7 km
26:40 h
2948 hm
2957 hm
Der Saarland-Radweg führt durch herrliche Landschaften an der äußeren Landesgrenze entlang.
4
von Miriam Dubois,   Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • 8 Touren in der Umgebung