Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Hochschule

Umwelt-Campus Birkenfeld, 55768 Hoppstädten-Weiersbach/Neubrücke

Hochschule · Hoppstädten-Weiersbach
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Information des Birkenfelder Landes Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Foto: Umweltcampus Birkenfeld
  • /
    Foto: Foto: Umweltcampus Birkenfeld
  • /
    Foto: Foto: Umweltcampus Birkenfeld

Hochschule mit dem Themenschwerpunkt "Umwelt" auf interessantem Konversionsgelände. Die Mensa befindet sich auf dem Campusgelände. Gäste sind herzlich Willkommen und können hier in studentischer Atmosphäre zu Mittag essen oder einen Kaffee trinken.

Leben, lernen und arbeiten an einem besonderen Ort. Der Umwelt-Campus Birkenfeld, ein Standort der Hochschule Trier, zählt zu den besonderen Hochschulstandorten in Deutschland und bietet den Studierenden ein interdisziplinäres Studium an der europaweit einzigartigen „Zero Emission University“, die neben einem ökologischen Baukonzept über eine CO 2 -neutrale Energie– und Wärmeversorgung und modernste Gebäude– und Anlagentechnik verfügt.

Unter dem Themenschwerpunkt „Umwelt“ wird hier heute den mehr als 2.500 Studierenden eine zukunftsorientierte Ausbildung in den beiden Fachbereichen Umweltplanung/-technik und Umweltwirtschaft/-recht angeboten. Der Umwelt- und Nachhaltigkeitsgedanke bildet das thematische Bindeglied zwischen den 11 Bachelor–,  12 Master-Studiengängen und 4 Dualen Bachelor-Studiengängen fördert eine intensive und interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Fachdisziplinen. Die Vernetzung ökologischer, wirtschaftlichter, technischer und sozialer Belange soll die Studierenden dazu befähigen, in ihrer späteren Tätigkeit komplexe Systeme zu analysieren und zu optimieren. In der praxisorientierten Ausbildung haben die Studierenden die Gelegenheit, das theoretisch erworbene Wissen in regionalen Unternehmen sowie in einer der zahlreichen Forschungseinrichtungen am Umwelt-Campus zu erproben.

Kontakte zu zahlreichen ausländischen Hochschulen und das Angebot von Fremdsprachen ermöglichen den Studierenden den Erwerb von sprachlichen und internationalen Kompetenzen.

outdooractive.com User
Autor
Sandra Wenz
Aktualisierung: 14.06.2018

Öffentliche Verkehrsmittel

www.rnn.info

www.db.de

Der Bahnhof Neubrücke liegt direkt gegenüber des Umwelt-Campus-Gelände.

Anfahrt

Über die Autobahn A 62 kommend die Ausfahrt Birkenfeld nehmen, nach wenigen Metern in Richtung Hoppstädten-Weiersbach bzw. Bahnhof abbiegen. Das Gelände ist enstprechend ausgeschildert.

Parken

Kostenfreie Parkplätze auf dem Campus-Gelände.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Umwelt-Campus Birkenfeld, 55768 Hoppstädten-Weiersbach/Neubrücke

Campusallee 
55768 Neubrücke
Telefon +49 6782 17-1819 Fax +49 6782 17-13 17
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
  • 5 Touren in der Umgebung
Themenweg · Birkenfeld

Gewässer-Erlebnis-Pfad Obere Nahe

25.08.2015
leicht
1,3 km
0:45 h
6 hm
2 hm
Begib dich auf den insgesamt 1 km langen Gewässer Erlebnis-Pfad in Hoppstädten-Weiersbach und entdecke die Vielfalt und Schönheit der Oberen Nahe.
von Sandra Wenz,   Tourist-Information des Birkenfelder Landes
Wanderung · Saarland

Bärenpfad

25.05.2009
mittel
11,4 km
4:00 h
334 hm
320 hm
Bärenkräfte braucht es nicht für diese Tour, auch wenn einige größere und kleinere Anstiege auf den Wanderer warten. Der Weg führt durch die ...
11
Tourismus Zentrale Saarland GmbH
Rennrad · Hunsrück-Hochwald

RadLust - Rennradroute

20.05.2019
49,9 km
2:41 h
499 hm
499 hm
Die Rennradroute ist als gpx-Track verfügbar, sie ist nicht beschildert.
von Rene Maudet,   Tourist-Information des Birkenfelder Landes
29.08.2018
mittel
49,6 km
3:50 h
471 hm
668 hm
Von der Nahequelle vorbei am Bostalsee ins Birkenfelder Land bis in die Edelsteinstadt, als lange Tagesetappe oder als Zweitagestour auf dem ...
von Sandra Wenz,   Tourist-Information des Birkenfelder Landes
Regionale Fahrradtour · Pfälzer Bergland und Donnersberg

Altenglan - Fachwerk, Hildegard von Bingen und Edelsteine

27.05.2020
schwer geöffnet
152,4 km
16:09 h
748 hm
748 hm
Entlang der Draisine-Strecke nach Staudernheim, auf den Nahe-Radweg bis Nohfelden, weiter auf dem Saarlandradweg bis Freisen und über den Fritz ...
von Julia Bingeser / Jürgen Wachowski,   Pfalz Touristik e.V.
  • 5 Touren in der Umgebung