Tour hierher planen
Trimm-Dich-Pfad

Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Trimm-Dich-Pfad · Nahe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Urlaubsregion Naheland Verifizierter Partner 
  • Kirschweiler Festung
    / Kirschweiler Festung
    Foto: Konrad Funk
  • Hinweisschild
    / Hinweisschild
    Foto: Naheland-Touristik GmbH
  • / Riedbruch
    Foto: Konrad Funk
  • / Ranger
    Foto: Nationalparkamt Hunsrück-Hochwald
  • / Infostele Nationalpark
    Foto: Nationalparkamt HH
Der Nationalpark Hunsrück-Hochwald erstreckt sich auf einer Fläche von 10.000 ha über die Hochlagen des Hunsrücks. Erfahren Sie Wildnis mit allen Sinnen.

Den Nationalpark Hunsrück-Hochwald gibt es seit 2015. Er ist ein Entwicklungsnationalpark, das heißt der Natur wird hier Schritt für Schritt die Regie überlassen. Der Park ist Hotspot für biologische Vielfalt und geprägt von seinen urigen Wäldern sowie einer artenreichen Pflanzen- und Tierwelt.

Vor allem die hohe Anzahl an in Europa immer seltener werdenden Wildkatzen ist beachtlich. Beeindruckend sind auch die Felslandschaften und wunderschönen Buchenwälder. Die Festungsanlage des keltischen Ringwalds Otzenhausen verdeutlicht die Geschichte der Menschen aus längst vergangenen Zeiten.

Auf den kostenlosen Rangerführungen können Jung und Alt die Natur besonders erleben: Ob auf den Spuren der Wildkatzen, auf einer mystischen Tour durch die Landschaft (kinderwagentauglich und barrierefrei), auf der 'Gipfeltour' zum höchsten Berg von Rheinland-Pfalz oder auf einer Kulturtour zum Erbe der Kelten - die unterschiedlichen Führungen bieten für Jeden etwas.

Infos: https://www.nationalpark-hunsrueck-hochwald.de/angebote-waehrend-der-corona-einschraenkungen.html

Das neue Nationalparkzentrum auf dem Erbeskopf gibt unter dem Motto "Willkommen im Urwald von morgen" einen interessanten Einblick in das junge Schutzgebiet. Animationen und Exponate nehmen die Besucher mit auf eine Reise in die faszinierende Welt des Nationalparks mit seinem wilden Wald, den geheimnisvollen Mooren und eindrucksvollen Landschaften. Auf ca. 300 qm erwartet den Besucher eine moderne Ausstellung. Interaktive Exponate und Experimente laden zum Anfassen, Mitmachen und Ausprobieren ein.

Öffnungszeiten

Die Nationalpark-Ausstellung im Hunsrückhaus auf dem Erbeskopf ist täglich ausser montags von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

Preise:

Der Eintritt in die Nationalpark-Ausstellung ist kostenlos.

Koordinaten

DG
49.648127, 7.153823
GMS
49°38'53.3"N 7°09'13.8"E
UTM
32U 366730 5501145
w3w 
///freiwillig.gefühl.weiher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Nationalpark Hunsrück-Hochwald

Brückener Str. 24
55765 Birkenfeld
Telefon (0049) 06782 87800

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden