Tour hierher planen Tour kopieren
E-Bikeempfohlene Tour

RadLust-Schleife EisenMacher

E-Bike · Premium-Wanderregion Saar-Hunsrück
LogoBirkenfelder Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Birkenfelder Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Radfahren im Nationalpark
    / Radfahren im Nationalpark
    Foto: Timo Volz, CC BY, Birkenfelder Land
  • / Historische Eisenhütte in Abentheuer
    Foto: Gerhard Hänsel, Birkenfelder Land
  • /
    Foto: Sandra Wenz, Birkenfelder Land
  • / Bauernhaus in der Nationalparkgemeinde Rinzenberg
    Foto: Timo Volz, Birkenfelder Land
  • /
    Foto: Sandra Wenz, Birkenfelder Land
  • /
    Foto: Timo Volz, Birkenfelder Land
  • / Wasserlehrpfad Petersquelle
    Foto: Sandra Wenz, Birkenfelder Land
  • /
    Foto: Sandra Wenz, Birkenfelder Land
  • / RadLustschleife Eisenmacher
    Foto: Timo Volz, Birkenfelder Land
  • / Landesmuseum Birkenfeld
    Foto: Birkenfelder Land
m 600 500 400 300 25 20 15 10 5 km Zauberwald Rekonstruierte Römerstraße Fischwaid Birkenfeld Tarifa Fun Birkenfeld "Tierpark" Bistro Us´ Ding Haus Wurzelsepp Burg Birkenfeld
Mittelschwere Runde zu geschichtsträchtigen Orten rund um Birkenfeld vorbei an der historischen Eisenhütte in Abentheuer der und Zwischenstopp am Sauerbrunnen in Oberhambach
mittel
Strecke 25,5 km
1:55 h
270 hm
270 hm
550 hm
344 hm

Einst war das Birkenfelder Land wichtiges Zentrum der Eisenindustrie. Heute noch erahnen lässt dies die alte Abentheurer Eisenhütte, die auf dieser Radschleife passiert wird. Entlang am Südrand des Nationalparks Hunsrück-Hochwald führt der Weg mit herrlichem Blick ins Land nach Rinzenberg, mit seinen hübschen alten Bauernhäusern. Am Sauerbrunnen bei Oberhambach lohnt eine Rast mit kurzem Spaziergang zur Petersquelle. Hier stand einst ein Kurhaus, die Gäste tranken das eisenhaltige Wasser des Sauerbrunnens, das auch als Heilwasser in alle Welt verschickt wurde.

Durch das malerische Tal des Hambaches führt die Route, bis es schließlich weiter über Elchweiler nach Schmißberg geht. Hier lohnt eine Rast am Sirona-Pavillon, wenige hundert Meter hinter Schmißberg. Von hier aus geht es vorbei an der rekonstruierten Römerstraße zurück nach Birkenfeld. Hier wird im Landesmuseum unter anderem die Geschichte der Eisenindustrie von keltischer Zeit bis hinein ins Industriezeitalter erzählt.

Autorentipp

Die erste Rast lohnt bereits nach wenigen hundert Metern an den Teichen der Angelanlage "Fischwaid".
Profilbild von Sandra Wenz
Autor
Sandra Wenz
Aktualisierung: 20.12.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
550 m
Tiefster Punkt
344 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

El-Greco
Bäckerei DECKER's in Birkenfeld
Charly´s- Place
Pizzeria "Calabria"
Hunsrück Ferienpark Hambachtal
Hunsrück Ferienpark Hambachtal
Pizzeria Portofino
Landgasthof Alt Birkenfeld
Landgasthof Alt Birkenfeld
Eiscafé Venezia

Sicherheitshinweise

Beachten Sie die Verkehrsregeln, achten Sie auf andere Verkehrsteilnehmer und fahren Sie mit angepasster Geschwindigkeit, insbesondere in den Abfahrten. Nehmen Sie Rücksicht auf andere Radfahrer:innen und Fußgänger:innen.

Weitere Infos und Links

Infos zu allen RadLust-Schleifen und Radfernwegen unter www.birkenfelder-Land.de

 

Start

Landesmuseum Birkenfeld (378 m)
Koordinaten:
DD
49.648280, 7.162885
GMS
49°38'53.8"N 7°09'46.4"E
UTM
32U 367384 5501146
w3w 
///zimmer.anregungen.rollte

Ziel

Landesmuseum Birkenfeld

Wegbeschreibung

Start ist am Landesmuseum in Birkenfeld. Die Route führt zunächst parallel zur RadLustschleife WasserTräume bis zur alten Abentheuerer Eisenhütte. Von hier aus geht es am Waldrand entlang, vorbei an Buhlenberg, hinauf nach Rinzenberg mit seinen hübschen alten Bauernhäusern und gusseisernen Brunnen. Im Sauerbrunnen bei Oberhambach sprudelt eisenhaltiges Wasser. Hier lohnt eine Rast mit kurzem Spaziergang zur nahen Petersquelle. Durch das malerische Tal des Hambaches führt die Route, anschließend geht es bergan zum Sirona Pavillion bei Schmißberg. Von hier aus fahren Sie vorbei an der rekonstruierten Römerstraße zurück nach Birkenfeld.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • mit dem Zug zum Bahnhof Neubrücke (im Stundentakt aus Richtung Mainz bzw. Saarbrücken erreichbar).
  • Am Bahnhofsvorplatz rechts halten, nach wenigen hundert Metern links abbiegen auf den Naheradweg Richtung Birkenfeld. Der WEg verläut auf einer alten Bahntrasse und ist entsprechend leicht befahrbar (ca. 6 km)

Anfahrt

  • Über die A 1 kommend Ausfahrt Birkenfeld nehmen, Birkenfeld ist nach ca. 6 km erreicht.
  • Über die B 41 aus Richtung Bad Kreuznach / Idar-Oberstein kommend die erste Ausfahrt nach Birkenfeld nehmen. Nach wenigen hundert Metern im Kreisverkehr die dritte Ausfahrt nehmen
  • Im nächsten Kreisverkehr die erste Ausfahrt nehmen
  • Das Landesmuseum Birkenfeld befindet sich in 100 m Entfernung auf der rechten Seite.

Parken

Ausreichende Parkmöglichkeiten findet man gegenüber des Landesmuseum auf dem Parkplatz der Sporthalle.

Koordinaten

DD
49.648280, 7.162885
GMS
49°38'53.8"N 7°09'46.4"E
UTM
32U 367384 5501146
w3w 
///zimmer.anregungen.rollte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

RadLust-Broschüre kostenlos erhältlich in der Tourist-Information des Birkenfelder Landes, Tel.: 06782-9834570, www.birkenfelder-land.de,

info@birkenfelder-land.de

Kartenempfehlungen des Autors

Freizeitkarte "Rund um den Erbeskopf", erhältlich bei der Tourist-Information des Birkenfelder Landes oder zu Bestellen unter www.birkenfelder-land.de,

info@birkenfelder-land.de

Ausrüstung

  • Helm
  • Handy mit vollem Akku
  • Bargeld, Ausweis
  • Navigationsgerät, Kartenmaterial
  • Luftpumpe / Druckluftkartusche
  • Ersatzschlauch
  • Ausreichend Getränke
  • Energieriegel / -gel
  • Wind- / Regenjacke

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
25,5 km
Dauer
1:55 h
Aufstieg
270 hm
Abstieg
270 hm
Höchster Punkt
550 hm
Tiefster Punkt
344 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.