Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbike empfohlene Tour

Thalfanger Rad-Aktiv-Route

· 3 Bewertungen · Mountainbike · Hunsrück
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hunsrück-Touristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auf dem Erbeskopf
    / Auf dem Erbeskopf
    Foto: Eike Dubois, Hunsrück-Touristik GmbH
  • / Nationalparktor Erbeskopf
    Foto: Tourist-Information Thalfang, Hunsrück-Touristik GmbH
m 800 700 600 500 400 300 35 30 25 20 15 10 5 km
Die Thalfanger Rad-Aktiv-Route "Zum Dach von Rheinland-Pfalz" (H4) ist eine anspruchsvolle Route.  
mittel
Strecke 36 km
3:40 h
674 hm
663 hm

Die Rad-Aktiv-Route ist eine Rundtour von insgesamt ca. 37 Kilometern. Sie führt hauptsächlich auf Wald- und Feldwegen sowie Pfaden. Es gibt steile Anstiege und rasante Abfahrten.

Die HUNSRÜCK Rad-Aktiv-Routen:
Für den aktiven Radler sorgfältig ausgesucht, wurden die Routen auf bestehenden Radwegen miteinander vernetzt und durchgehend markiert. Die Strecken haben Mountainbike-Charakter. Im Vordergrund steht vor allem das naturnahe Erlebnis für den sportlich ambitionierten Radler in den idyllischsten Landschaftsräumen unserer Region.

Autorentipp

Sehenswertes:  Erbeskopf mit Hunsrückhaus (Nationalpark-Ausstellung), MTB-Trailpark und Sommerrodelbahn, Aussichtsturm (Malborn) und Dhronecken
Profilbild von Iris Müller
Autor
Iris Müller
Aktualisierung: 19.05.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Höhenschneise beim Erbeskopf, 781 m
Tiefster Punkt
Röderbachbrücke, 418 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Thalfang am Erbeskopf, Saarstraße 3, 54424 Thalfang
Tel. 06504 914050      www.erbeskopf.de

Hunsrück-Touristik GmbH, Gebäude 663, 55483 Hahn-Flughafen
Tel 06543 507700, www.hunsruecktouristik.de

 

Start

Thalfang Busbahnhof (418 m)
Koordinaten:
DD
49.751510, 7.002110
GMS
49°45'05.4"N 7°00'07.6"E
UTM
32U 356085 5512918
w3w 
///anzulocken.darüber.bestecke

Ziel

Thalfang Busbahnhof

Wegbeschreibung

Nicht einmal 10 Kilometer Luftlinie liegen der Luftkurort Thalfang und der Erbeskopf auseinander. Was aber diese MTB-Tour daraus und aus den 400 Meter Höhenunterschied macht, nötigt allen Respekt ab und holt das Letzte aus den Beinen heraus!
Dabei nähert sich die Route dem 816 m hohen Erbeskopf bis auf 750 m Höhe und lässt Platz für individuelle Weiterungen. Eine echte Herausforderung, selbst für  konditionell starke Radfahrer!

Wichtige Streckenpunkte sind:
Startpunkt Thalfang Busbahnhof (0km, 421 hm) - Eichelhof (2,7 km, 450 hm) - Erbeskopf-Blick (4,6 km, 503 hm) - Ortseingang Deuselbach Richtung L 164 (7,1 km, 518 hm) - Hunsrückhaus (13,8 km, 685 hm) - Querung Höhenschneise als höchsten Punkt der Tour (16,4 km, 750 hm) - Siegfriedsquelle (17,6 km, 686 hm) - Querung Hohltriefbach (20 km, 544 hm) - Steinkopf (24,8 km, 683 hm) - Malborn Ortsmitte (28 km, 502 hm) - Querung Röderbach als tiefsten Punkt der Tour (30,8 km, 419 hm) - Querung L 164 Nähe Kreuzung B 327 (38,1 km, 501 hm) - Zielpunkt Thalfang Ortsmitte Busbahnhof (41km, 421 hm)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Info unter: www.rmv-bus.de

 

Anfahrt

B 327 Abfahrt Thalfang Ortsmitte Busbahnhof in der Bahnhofstraße

L 150 Abfahrt Thalfang zur Ortsmitte Busbahnhof in der Bahnhofstraße

Koordinaten

DD
49.751510, 7.002110
GMS
49°45'05.4"N 7°00'07.6"E
UTM
32U 356085 5512918
w3w 
///anzulocken.darüber.bestecke
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Diese Tour ist primär für Mountainbikes gegeignet. 

Grundausrüstung zum Mountainbiking

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,7
(3)
Jean Collin
28.06.2018 · Community
Eine nicht so schwere Tour für Radler in schöner Umgebung. Es handelt sich in weiten Teilen nicht wirklich um eine MTB-Strecke. Wie schon von anderen festgestellt, fehlen längere attraktive Passagen mit wenigstens moderatem technischem Anspruch; es muss ja nicht gleich brutal sein! Die Asphaltanteile braucht ein Biker nicht. Die Region hat sicher ein besseres Potential. Ein Problem war auch die Ausschilderung, die phasenweise gänzlich fehlte, so dass ich länger herum irrte, bis ich schließlich wieder auf Streckenteile stieß. Auf einer Geraden ohne Abbiegemöglichkeit gab es mehrere Schilder nacheinander (!), an Kreuzungen fehlten sie oft völlig. Sehr hilfreich wären auch deutlichere Hinweise auf den Einstieg in Thalfang gewesen; die Ortsansässigen konnten da nur wenig helfen. Im ungemähten hohen Gras auf einem Streckenteil konnte man Bekanntschaft mit der Tierwelt machen: Ich brachte mir eine Zecke mit! Gesamteindruck: Die Strecke wurde wohl nicht von Bikern für Biker gemacht; Verlauf, Pflege und Unterhaltung sind deutlich verbesserungswürdig.
mehr zeigen
Gemacht am 27.06.2018
rene kok
14.06.2018 · Community
Schöne Tour ohne Technische Schwierigkeiten. Grossenteils über Waldwege, wenig Singletrail. Die meiste Steigerungen sind einfach und ohne Schwierigkeiten. Vom Forsthaus hoch ist das einzige schwerere Stück, aber auch nur kurz. Herunter uber die asfaltierte Stasse ist eine Enttaüschung. Die Route ist gut angedeutet, 3 Stunden genügt.Auch gut für Einsteiger.
mehr zeigen
Gemacht am 14.06.2018
Bunny
30.07.2017 · Community
Schöne Tour wenn man nicht auf der Suche nach Singletrails und anspruchsvolle Passagen ist. Sind überwiegend Waldautobahn, selbst nach dem recht knackigen Aufstieg zum Erbeskopf wird man nicht mit schönen Trails belohnt sondern mit einer Abfahrt auf einer Teerstrasse🙄
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
36 km
Dauer
3:40 h
Aufstieg
674 hm
Abstieg
663 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.