Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Radtour

Nationalpark-Radquerung 1

Radtour · Hunsrück-Hochwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourist-Information des Birkenfelder Landes Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • /
    Foto: Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • Gehege mit Wildenburg
    / Gehege mit Wildenburg
    Foto: Klaus Görg, Naheland-Touristik GmbH
  • /
    Foto: Sandra Wenz, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • Blick vom Vorkastell im Frühjahr
    / Blick vom Vorkastell im Frühjahr
    Foto: Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • Tempel Goloka Dhama
    / Tempel Goloka Dhama
    Foto: Tourist-Information des Birkenfelder Landes
  • Tirolerstein
    / Tirolerstein
    Foto: Sandra Wenz, Tourist-Information des Birkenfelder Landes
300 450 600 750 900 m km 5 10 15 20 25 30 Wildenburg Kempfeld Nationalpark - Rangertreffpunkt Wildenburg E-Bike Ladestation 55767-Leisel "Am Sportlerheim" Sportlerheim Leisel Freibad, 55767 Schwollen Jugendfreizeitstätte, 55767 Hattgenstein Weißenstein, 55767 Schwollen Gure Bure, 54422 Börfink Alte Mühle Börfink, 54422 Börfink Goldener Hirsch, 54422 Börfink Saustäbel Köhlerhütte

Wildenburg – Katzenloch – Ringkopf – Leiseler Jagdhaus – B 269 – Hujetsmühle – Neuhof – Keltendorf

Streckenlänge: 34,4 km

Streckeninfo: grober Schotter mit teils steilen Auf/Abstiegen, kleiner Anteil asphaltierte Wege

mittel
34,1 km
2:45 h
577 hm
713 hm

Streckenführung:
Die Radroute startet in westlicher Richtung dem Weg am Wildfreigehege entlang folgend und biegt nach 1,4 km links ab, auf einen steinigen Weg steil bergab. Der Weg ist im weiteren Verlauf stark ausgespült .

Nach 3,2 km erreichen Sie Katzenloch, wo Sie in der Gartenwirtschaft die Möglichkeit zur Einkehr haben.

Folgen Sie der L176 für 150 mtr. und biegen an der Kreuzung nach rechts auf die B422 ab und nach weiteren 250 mtr. biegen Sie links in einen Waldweg ein und folgen dem ausgeschilderten Weg stetig bergan. Nach 7,6 Kilometern erreichen Sie eine Sitzgruppe, wo die Möglichkeit besteht die Keltische Befestigungsanlage „Ringkopf“ zu Fuß zu erklimmen. Der Weg zum Ringkopf ist für Radfahrer leider nicht passierbar und daher gesperrt!

Folgen Sie dem Weg weiter und biegen dann zweimal rechts ab und folgen der geschotterten „Peterstraße“ bis Sie nach 10,4 Kilometern den Abzweig zu Jagdhaus Leisel erreichen. Hier besteht die Möglichkeit zur Rast mit sensationeller herrliche Aussicht. Keine Bewirtung! Ab dem Jagdhaus folgen Sie der „Peterstraße“ erst in leichten Wellen und dann steil bergab bei schlechter Wegstrecke, bis sie auf einen asphaltierten Weg stoßen. Folgen Sie diesem bis zur B 269, die Sie geradeaus überqueren .

Folgen Sie dem ausgeschilderten Weg, vorbei am „Grauen Kreuz“ und erreichen nach 21,3 Kilometern den Abzweig zum Aussichtspunkt Vorkastell – hier lohnt sich ein Abstecher zum Aussichtspunkt (ca. 800 mtr.). Der Weg ist nur zu Fuß begehbar!

Folgen Sie dem Weg teils steil bergab auf grob geschottertem Weg und erreichen nach 23,3 Kilometern die L165 , biegen Sie links auf diese ab und folgen der L165 für 600 mtr. und biegen dann rechts in einen asphaltierten Wald ab .  Nach ca. 300 mtr. wechselt der Belag zu Schotter und hier befindet sich eine tiefe Querrinne . Folgen Sie dem Weg teils steil bergan bis Sie nach 26,9 Kilometern scharf rechts und nach 27,7 Kilometern links auf einen asphaltierten Weg steil bergab, abbiegen.

Nach 28,4 biegen Sie links ab. Achtung: Der Abzweig in den Waldweg ist leicht zu übersehen. Folgen Sie dem Weg bis dieser nach 32,5 Kilometern in einen Pfad übergeht und Sie nach 33 Kilometern die Möglichkeit für einen Abstecher zur Nordtreppe des Ringwalls haben.

Hierzu biegen Sie von der beschilderten Route nach links ab.

Nach 34,4 Kilometern erreichen Sie das Keltendorf.

Einkehrmöglichkeiten: Wildenburg Burggaststätte (an Sonn- und Feiertagen geöffnet), Gartenwirtschaft Katzenloch (im Sommer bei entsprechender Witterung)

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
692 m
Tiefster Punkt
407 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Forellenhof Trauntal, 54422 Börfink
Forellenhof Trauntal, 54422 Börfink
Hotel Forellenhof - Ferienwohnungen Hengstbachtal, 54422 Börfink
Goldener Hirsch, 54422 Börfink
Alte Mühle Börfink, 54422 Börfink
Gasthaus Köhlerhütte
Le Temple
Köhlerhütte
Sportlerheim Leisel

Sicherheitshinweise

 

Alle Nationalpark-Querungen sind mit Schildern und Nummern – zum orientieren, falls zwei Wege gleich verlaufen - markiert und verlaufen über bestehende Wege.

 

Die Wegevorschläge sind aufgrund möglicher Änderungen ohne jegliche Gewähr. Es ist ein entsprechendes Fahrkönnen vorausgesetzt, da es sich auch um schwieriges Gelände handelt. Es wird keine Haftung für Verletzungen und/oder Sachschäden von Herausgeber und Autor übernommen.

 

Ausrüstung

 

Die Routen verlaufen mit steilen Auf- bzw. Abstiegen und oft auf grob geschotterten Wegen.  Daher sollten zum Befahren der Nationalpark-Querungen geländetaugliche Räder oder Mountainbikes genutzt werden.

 

Start

Wildenburg (634 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.775528, 7.254474
UTM
32U 374324 5515135

Ziel

Keltendorf

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freizeitkarte "Rund um den Erbeskopf", erhältlich bei der Tourist-Information des Birkenfelder Landes oder zu Bestellen unter www.birkenfelder-land.de

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
34,1 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
577 hm
Abstieg
713 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.