Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour Top

Nohfelden-Freisen-Bostalseerunde

· 2 Bewertungen · Radtour · Nohfelden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gemeinde Freisen Verifizierter Partner 
  • Blick vom Turm.
    / Blick vom Turm.
    Foto: Achim Später, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Mineralienmuseum Freisen
    / Mineralienmuseum Freisen
    Foto: Mineralienverein Freisen, Gemeinde Freisen
  • / Das Mineralienmuseum in Freisen zeigt die Vielfalt der heimischen Achate
    Foto: Mineralienverein Freisen, Gemeinde Freisen
  • / Achatschleifen für Besucher im Keller des Museums
    Foto: Achim Später, Gemeinde Freisen
  • / Freizeitzentrum Bostalsee
    Foto: Miriam Dubois, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • / Bollonfahrertreffen am Bostalsee
    Foto: Achim Später, Gemeinde Freisen
m 700 600 500 400 40 35 30 25 20 15 10 5 km Mineralienmuseum Freisen Eiserne Brücke
mittel
41,5 km
4:00 h
661 hm
661 hm
Profilbild von Achim Später
Autor
Achim Später
Aktualisierung: 01.12.2016
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
488 m
Tiefster Punkt
351 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Weitere Tourenvorschläge mit Wander- und Radtouren in der Region und viele weitere nützliche Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Landkreis-Touristik St.Wendeler Land unter www.bostalsee.de/aktiv-sein.

Start

Burgruine Nohfelden (350 m)
Koordinaten:
DG
49.586850, 7.143510
GMS
49°35'12.7"N 7°08'36.6"E
UTM
32U 365817 5494351
w3w 
///tiere.stürze.herstellung

Wegbeschreibung

Ab Burgruine Nohfelden auf dem Saarland-Radweg nach Freisen, Wechsel auf Fritz-Wunderlich-Weg Richtung Reitscheid, Wechsel auf Weiselberg-Radweg Richtung Wolfersweiler, Verbindungsstück zum Saar-Nahe-Höhen-Radweg nutzen, am Bostalsee Wechsel auf Saarland-Radweg, zurück nach Nohfelden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Parkplatz beim Rathaus

Koordinaten

DG
49.586850, 7.143510
GMS
49°35'12.7"N 7°08'36.6"E
UTM
32U 365817 5494351
w3w 
///tiere.stürze.herstellung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(2)
Ernst Wilhelm Kiefer
26.06.2014 · Community
Ein befreundetes Ehepaar, das den Wunsch äußerte, mit mir gemeinsam eine Radtour zu unternehmen, konnte ich für die "Bostalsee-Nohfelden-Freisen-Rundtour" gewinnen. Und so fuhren wir mit unseren Pedelecs, zur Sicherheit mit Ersatzakkus ausgerüstet, bei schönem Wetter und angenehmen Temperaturen in Asweiler los, machten bei einigen Steigungen kleine Verschnaufpausen und freuten uns dabei schon auf die bevorstehende Abfahrt bei kühlem Fahrtwind. Am Bostalsee und an der Nepomuk-Kapelle in Gonnesweiler verweilten wir kurz, um danach auf dem Teilstück zwischen Nohfelden und Wolfersweiler eine längere Mittagspause an einer wie für uns geschaffenen Sitzgruppe mit Tisch einzulegen. Dort verzehrten wir die von Elena mitgenommenen belegten Brötchen, die uns wieder Kraft für das letzte Teilstück über Freisen und Eitzweiler nach Asweiler gaben. Einschließlich der Pausen waren wir gute 5 Stunden unterwegs und genossen dabei vielfältige Eindrücke in der Natur und die landschaftliche Schönheit dieser Ecke des Saarlandes. Mit dem Gefühl der Zufriedenheit, wieder etwas für unser Wohlbefinden getan zu haben, ließen wir uns dann noch im Garten des Ehepaars den von Elena gebackenen Obstkuchen bei mehreren Tassen Kaffee gut schmecken.
mehr zeigen
Gemacht am 17.06.2014
Blick auf die Siedlung Eltzenberger Mühle
Foto: Elena, Community
Zauber der Natur
Foto: Elena, Community
Schlussrast im Garten
Foto: Elena, Community
Blick auf die Schönheit der Natur
Foto: ErWi, Community
Heuwende
Foto: Elena, Community
Orientierung
Foto: Elena, Community
Mittagsrast
Foto: ErWi mit Selbstauslöser, Community
Inspektion
Foto: Elena, Community
Die Eltzenberger Mühle mit der Kapelle
Foto: Elena, Community
Ein Eltzenberger Mühlenhuhn
Foto: Elena, Community
Die Nepomuk-Kapelle in Gonnesweiler
Foto: Elena, Community
Die 3 Pedelec-Fahrer vor der Gonnesweiler Nepomuk-Kapelle
Foto: Elena mit Selbstauslöser, Community
Ernst Wilhelm Kiefer
05.05.2014 · Community
Aus St. Wendel kommend bietet sich der Parkplatz am Friedhof von Asweiler als günstiger START für den Rundkurs an. Schon auf den ersten Kilometern schweift der Blick über Felder und Wiesen und bewaldete Hügel im Hintergrund. Das Gelb der Rapsfelder dominiert in dieser Jahreszeit und "verführt" zum Absteigen und Fotografieren. Auf dem Weisselberg-Radweg, vorbei an den Örtchen Mosberg-Richweiler und Steinberg-Deckenhardt, erreicht man die Siedlung Elzenberger Mühle. Wer will, kann einen Blick in das geöffnete Kapellchen werfen. Fast natlos geht es in den Saar-Nahe-Höhen-Radweg über. In greifbarer Nähe des Bostalsees befindet sich das Gasthaus "Römerhof" direkt am Radweg. Hier kann man bei Bedarf Essen und Trinken und dabei neue Kraft tanken. In Gonnesweiler führt der Saarland-Radweg zunächst an einer 2004/2005 neu erbauten Nepomuk-Kapelle vorbei entlang des Flüsschens "Nahe" nach Türkismühle. In der Nähe des Bahnhofs führt der Radweg über eine historische Eisenbahnbrücke und lässt einen Blick auf die vielen Gleise des ehemaligen Verzweigungs-Bahnhofs und zweimaligen Grenzbahnhofs mit Zollabfertigung zu. Durch Stilllegungen von Nebenstrecken verlor Türkismühle seine Bedeutung als Verzweigungsbahnhof. Als Ausgleich wurde seinerzeit die Strecke nach St. Wendel elektrifiziert. Eine Zeitlang führt der Radweg parallel entlang der Eisenbahnstrecke an Nohfelden vorbei nach Wolfersweiler und über Eitzweiler nach Freisen. Auf dem Fritz-Wunderlich-Radweg, ein Abschnitt des Saarland-Radweges, geht es in Richtung Oberkirchen und zweigt an einer Radwege-Kreuzung rechts ab nach Reitscheid und schließlich nach Asweiler, dem Ausgangspunkt meiner Rundfahrt. Für die 41 km wird eine Zeit von 3-4 Std angegeben. Da ich öfter anhielt, um Fotos zu machen, brauchte ich trotz Pedelec 4 Std. Aus den über 100 Fotos habe ich die maximale Anzahl von 12 Fotos ausgesucht und zur Betrachtung eingestellt. Ernst Wilhelm Kiefer
mehr zeigen
Gemacht am 05.05.2014
Die Nepomuk-Kapelle in Gonnesweiler
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Bostalsee mit dem neuen Feriendorf im Hintergrund
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Historische Eisenbrücke über die Gleise des Bahnhofs von Türkismühle
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Bahnhof in Türkismühle
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Ein Örtchen vor Steinberg-Deckenhardt
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Blumenwiese im Frühjahr
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Bostalsee mit Blick auf den Segelboots-hafen und em großen Kiosk
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Neugierige Pferde auf einer Koppel in der Siedlung Elzenberger Mühle
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Am Ausgangspunkt von Asweiler wieder angelangt.
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Wolfersweiler
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Rapsfeld in dern Nähe von Asweiler
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Stimmungsvoller Radweg
Foto: Ernst Wilhelm Kiefer, Community
Klaus-Dieter Heintorf
03.10.2013 · Community
eine sehr angenehme Radstrecke .... ca 41 km von allem ein wenig dabei ... Steigungen - schöne Abfahrten - viel Natur läßt sich gut Radeln auch für mich als 60 jährigen kein Problem ...
mehr zeigen
Gemacht am 03.10.2013
Foto: Klaus-Dieter Heintorf, Meister-Jango
Foto: Klaus-Dieter Heintorf, Meister-Jango
Foto: Klaus-Dieter Heintorf, Meister-Jango
Foto: Klaus-Dieter Heintorf, Meister-Jango
Foto: Klaus-Dieter Heintorf, Meister-Jango
Foto: Klaus-Dieter Heintorf, Meister-Jango
Foto: Klaus-Dieter Heintorf, Meister-Jango

Fotos von anderen

Blick auf die Siedlung Eltzenberger Mühle
Zauber der Natur
Schlussrast im Garten
Blick auf die Schönheit der Natur
+ 27

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
41,5 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
661 hm
Abstieg
661 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.