Cycling recommended route

Der Bodensee-Radweg: Abschnitt zwischen Bregenz und Friedrichshafen

· 2 reviews · Cycling · Bodensee-Rheintal
Responsible for this content
Bodensee-Vorarlberg Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Bodensee-Radweg, Pipeline Bregenz
    / Bodensee-Radweg, Pipeline Bregenz
    Photo: Bodensee-Vorarlberg Tourismus, Petra Rainer
  • / Lindau Hafen
    Photo: Bodensee-Vorarlberg Tourismus, Petra Rainer
  • / Friedrichshafen
    Photo: Bodensee-Vorarlberg Tourismus, Friedrichshafen Tourismus
  • / Schifffahrt
    Photo: Bodensee-Vorarlberg Tourismus, Petra Rainer
m 415 410 405 400 395 390 35 30 25 20 15 10 5 km
Der Bodensee-Radweg führt von Bregenz, dem nördlichen Bodenseeufer bis nach Friedrichshafen.
moderate
Distance 35.7 km
2:24 h
82 m
82 m

Vom Hafen Bregenz führt der Radweg entlang dem Bodensee vorbei an Lochau über die österreichisch-deutsche Landesgrenze nach Lindau. Die historische Altstadt von Lindau liegt auf einer Insel im Bodensee und ist über einen Damm und eine Brücke mit dem Festland verbunden. “Die Insel, auf der Lindenbäume wachsen“, das scheint der Name der unter Denkmalschutz stehenden Insel zu bedeuten, laut einem mittelalterlichen Codex. Sie bildet das Zentrum von Lindau und manchmal auch das Zentrum einer internationalen Gästeschar, etwa wenn jedes Jahr die Nobelpreisträger tagen. Lindau besitzt außerdem eine der schönsten Hafenanlagen am Bodensee. 

Zurück auf dem Festland, führt der Radweg weiter Richtung Wasserburg, über Nonnenhorn nach Langenargen, wo Schloss Montfort ein Besuch wert ist. Von Langenargen geht es weiter Richtung Friedrichshafen. Friedrichshafen war zu Beginn ein begehrter Warenumschlagplatz für den Handel mit der Schweiz, wodurch die kleine Stadt wuchs und reich wurde. Graf Zeppelin brachte Friedrichshafen zur Berühmtheit, die erfolgreichen Technik-Unternehmen bestimmen noch heute den Ruf der Stadt. Sehenswert sind die schöne Uferpromenade, das Schloss und dieSchlosskirche, der Zeppelin-Brunnen und das Zeppelin-Denkmal sowie das Zeppelin-Museum.

Vom Hafen in Friedrichshafen könne Sie den Rückweg nach Bregenz bequem mit dem Linien-Schiff bestreiten.

Die Schifffahrt von Friedrichshafen nach Bregenz dauert ca. 2 Stunden.

 

 

 

 

Profile picture of Bodensee-Vorarlberg Tourismus
Author
Bodensee-Vorarlberg Tourismus 
Update: May 15, 2017
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
415 m
Lowest point
395 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

NOTRUF:

112 Euro-Notruf ( funktioniert mit jedem Handy/Netz)

www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Start

Hafen Bregenz (397 m)
Coordinates:
DD
47.505993, 9.748019
DMS
47°30'21.6"N 9°44'52.9"E
UTM
32T 556329 5261666
w3w 
///traps.cookers.bumps

Destination

Hafen Bregenz

Turn-by-turn directions

Vom Hafen Bregenz für der Radweg entlang dem Seeufer nach Lochau. Von dort folgen Sie weiter dem markierten Radweg nach Lindau, Bad-Schachen über Wasserburg nach Nonnenhorn, weiter nach Langenargen über Eriskirchen nach Friedrichshafen.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.505993, 9.748019
DMS
47°30'21.6"N 9°44'52.9"E
UTM
32T 556329 5261666
w3w 
///traps.cookers.bumps
Arrival by train, car, foot or bike

Similar routes nearby

 These suggestions were created automatically.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.0
(2)
Andreas Werther
July 20, 2020 · Community
Wir haben diese Tour am 19.07.2020 gemacht und waren enttäuscht. Auf weiten Teilen der Strecke gibt es keine Trennung zwischen Autoverkehr und Fahrrad, insbesondere für Kinder hoch problematisch, da es dabei oft eng zu geht und die Autos im Parkplatzsuchverkehr und äußerst rücksichtslos sind. Die Ausschilderung ist zumindest diskussionswürdig und vor allem die KM-Angaben zu hinterfragen. Die Schiffspassage fanden wir dann okay, aber den Preis nicht wert, denn es gab nur Essen und Trinken aus dem Automat, der kaum noch ein Angebot hatte und für ein Fahhrad fast die Hälfte des Passagenpreises zu verlangen, ist äußerst bedenklich. Wir würden diese Tour nicht mehr machen, familienfreundlich ist sie auf keinen Fall und deshalb gibt es nur einen Stern. Wir werden auch sämtliche anderen Touren jetzt sehr kritisch betrachten und diese vorher durch einen Erwachsenen abfahren, denn wir haben kein Vertrauen mehr in die Beschreibungen und Bewertungen. Eigentlich Schade.
Show more

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
35.7 km
Duration
2:24 h
Ascent
82 m
Descent
82 m
Family-friendly Linear route Cultural/historical interest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view