Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Fitness
Theme trail

Barrierefrei: Auf dem Mehrerauer Bodenseeweg – Vom Festspielhaus zur Achmündung

Theme trail · Bodensee-Vorarlberg
Responsible for this content
Themenwege Vorarlberg
  • Brücke zum Segel- und Sporthafen
    / Brücke zum Segel- und Sporthafen
    Photo: Christina Spritzendorfer, Themenwege Vorarlberg
  • Weg von der Abtei Mehrerau wieder zurück zum See
    / Weg von der Abtei Mehrerau wieder zurück zum See
    Photo: Christina Spritzendorfer, Themenwege Vorarlberg
  • Festspiel- und Kongresshaus Bregenz bei Nacht
    / Festspiel- und Kongresshaus Bregenz bei Nacht
    Photo: Bruno Klomfar, Bregenz Tourismus & Stadtmarketing GmbH
  • Seebühne - Bregenzer Festspiele
    / Seebühne - Bregenzer Festspiele
    Photo: Bregenzer Festspiele, Bregenzer Festspiele
  • Vorarlberger Wanderwegekonzept
    / Vorarlberger Wanderwegekonzept
    Photo: Themenwege Vorarlberg
  • Neu Amerika
    / Neu Amerika
    Photo: Böhringer Friedrich, Bregenz Tourismus & Stadtmarketing GmbH
Map / Barrierefrei: Auf dem Mehrerauer Bodenseeweg – Vom Festspielhaus zur Achmündung
0 200 400 600 m km 1 2 3 4 5 6 Bregenz, Kloster und Klosterkirche Mehrerau

6.3 km
1:40 h
6 m
6 m

Asphaltierter Weg (Rad- und Wanderweg Bodensee-Rundweg) vom Festspielhaus am Bodensee entlang zur Mündung der Bregenzerache und zurück.

Author’s recommendation

Die Abtei Mehrerau wurde 1097 von Benediktinern gegründet und entwickelte sich zum bedeutendsten Kloster Vorarlbergs. Die Zeit der Benediktinerabtei endete 1806 durch die von der bayrischen Zwischenregierung angeordnete Aufhebung. 1854 fanden Zisterziensermönche aus dem Schweizer Wettingen in der Mehrerau eine neue Heimat. Dadurch wurde das Kloster mit seinen Schulen auch wieder zu einem kulturellen Schwerpunkt. Die Neugestaltung der Klosterkirche erfolgte 1961-64 nach Plänen von Hans Purin.

Experience
Landscape
Highest point
401 m
Lowest point
396 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Seehallenbad
Casino Restaurant Fallstaff
buehnedrei

Safety information

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)   
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Tips, hints and links

Wegzustand: Asphaltierter Rad- und Wanderweg, abgesehen von kleinen Überbrückungsrampen durchgehend eben; als Wanderweg gelb-weiß markiert

Barrierefrei essen und trinken: Casino Restaurant Fallstaff, Restaurant "bühnedrei" im Festspielhaus, Seecafé im Hallenbad, Kiosk Wocherhafen, Klosterkeller Mehrerau (Gastgarten)

Rollstuhlgerechte WCs: Festspielhaus, Casino Restaurant Fallstaff, Sporthafen

Start

Bregenz, Festspielhaus (398 m)
Coordinates:
Geographic
47.504078, 9.737318
UTM
32T 555525 5261446

Destination

Bregenz, Festspielhaus

Turn-by-turn directions

Vom Bregenzer Festspielhaus führt die Route im Verlauf des Radweges am Stadion vorbei am Bilgeribach (mit kleiner Brückenrampe) zum Sporthafen. Bald darauf folgt eine Zufahrt zum Kloster Mehrerau. Dort ist mit dem Rollstuhl zwar der schöne Klosterhof, aber leider nicht die Kirche zugänglich.

Unweit des Klosters führt der Bodenseeweg am Jachthafen vorbei durch ein reizvolles Naturschutzgebiet zum Wocherhafen und zur Bregenzerachmündung. Der lange Zeit durch Kiesbaggerungen verunstaltete Mündungsbereich gewann erst nach umfangreichen Sanierungsmaßnahmen den heutigen Charakter als Erholungsoase, zugleich sogar als europäisches Natura-2000-Schutzgebiet.

Für den Rückweg kann entweder dieselbe Route oder der zwischen dem Wocherhafen und der Haltestelle Stadion bzw. dem Bahnhof verkehrende Stadtbus benützt werden.

Public transport

www.vmobil.at

Parking

Großparkplatz beim Festspielhaus
Arrival by train, car, foot or bike


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Distance
6.3 km
Duration
1:40 h
Ascent
6 m
Descent
6 m
In and out With refreshment stops Family friendly Botanical highlights Faunistic highlights

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.