Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Fernwanderweg

Premiumweg SeeGang

Fernwanderweg • Bodensee
  • /
    Foto: AG SeeGang
  • /
    Foto: AG SeeGang
Karte / Premiumweg SeeGang
300 450 600 750 900 m km 10 20 30 40 50 Höhengasthaus Haldenhof Bisonstube Bodenwald St.-Katharina

59,3km
18:11
1.083 m
1.081 m
alle Details
Der neue Premiumwanderweg SeeGang ist der erste zertifizierte Streckenwanderweg am Bodensee und wurde im Herbst 2014 eingeweiht. Viele Aussichtspunkte mit See- und Alpenblick entlang des Weges, geologische Besonderheiten, herrliche Streuobstwiesen, angenehm schattige Waldpassagen und kulturelle Höhepunkte prägen die rund 53 Kilometer lange Tour. Eine Besonderheit des Premiumwanderwegs sind die zahlreichen neuen Bänke, Liegen und Schaukeln, die an besonders schönen Stellen am Wegesrand aufgestellt, den Erlebnis- und Erholungswert der Wanderung erhöhen und den Wanderer zum Rasten einladen.

Los geht’s am Eingang zum Überlinger Stadtgarten, im Westen der sehenswerten Altstadt rund um das imposante spätgotische Münster St. Nikolaus. Faszinierend alter Baumbestand, exotische Pflanzen, eine Kakteensammlung und Blumenbeete begleiten den Wanderer auf den ersten Schritten, ehe der SeeGang die Stadt verlässt und auf das landschaftlich großartige Steilufer zu hält. Steile Felswände und üppige Natur begleiten den Wanderweg nach Sipplingen. Vor dem Abstieg auf einem geologischen Lehrpfad ins hübsche Feriendorf am Seeufer, besticht der weite Blick von der 1000-jährigen Linde beim Gasthof Haldenhof (1) über den Bodensee und an klaren Tagen bis zu den Alpen. „Blütenweg“ nennt sich der folgende Abschnitt des SeeGangs nach Ludwigshafen. Der Weg hat seinen Namen von unzähligen Obstbäumen. Ende April wandert man durch ein unvergleichliches pastellfarbenes Blütenmeer, im Herbst durch einen reichhaltigen Obstgarten: Äpfel-, Birnen und Kirschbäume säumen den Weg. Tiefblau und leuchtend gelb blühende Schwertlilien begeistern dann auf dem ufernahen Spaziergang ins benachbarte Bodman. Hoch ragen hier die Flanken des Bodanrück auf, geschmückt vom Kloster Frauenberg und den Mauern der Ruine Altbodman, die ein Zwischenziel auf dem Weg nach oben ist. Unvermittelt wandert man durch eine ganz andere Landschaft. Bisons grasen friedlich auf einer weiten Waldlichtung (2), intakter Hochwald spendet Schatten, ab und an öffnen sich Ausblicke zum Überlinger See und zum Untersee. Die von einem Erdrutsch verschüttete Marienschlucht wird bis auf Weiteres mit einer ausgeschilderten Alternativroute nach Wallhausen umgangen, ehe es auf Konstanz zugeht. Vorher lohnt noch der Abstecher auf die Blumeninsel Mainau oder in den lauschigen Biergarten von St..Katharina (3). Gleich daneben lockt der Erlebniswald Mainau wagemutige in die Baumwipfel. Der Abschluss ist gemütliches Uferbummeln, vom großen Freibad Horn zur Bodenseetherme und am Yachthafen vorbei auf die Altstadtsilhouette von Konstanz zu. Am Hafen begrüßt die Imperia jene Wanderer, die sich dazu entschieden haben die Rückreise mit dem Schiff anzutreten.

Die Laufrichtung

Natürlich kann der SeeGang auch von Konstanz nach Überlingen erwandert werden, wie auch in allen Orten gestartet werden kann. An den Startpunkten informieren Portaltafeln über Wegeverlauf, Höhenprofile und ausgewiesene Zugangswege.

Autorentipp

Dank der gut vernetzten „SeeGang-Orte“ mit Bus-, Bahn und Schiffsverbindungen, kann der SeeGang bequem von jedem Feriendomizil in beliebigen Etappen erwandert werden: Schiffsverbindungen bestehen zwischen Bodman-Ludwigshafen, Sipplingen und Überlingen – dort mit Anschluss nach Wallhausen, bzw. via Dingelsdorf und Insel Mainau nach Konstanz. Alternativ lassen sich die Etappen bestens mithilfe der öffentlichen Verkehrsmittel (Bahnlinie: Überlingen – Sipplingen – Ludwigshafen – Radolfzell – Allensbach – Konstanz) und den regionalen Linien- und Stadtbussen individuell einteilen.
outdooractive.com User
Autor
Thomas Bichler
Aktualisierung: 29.07.2015

Höhenlage
683 m
394 m


Weitere Infos und Links

AG SeeGang

Bodman-Ludwigshafen Tourismus

Hafenstraße 5

D-78351 Bodman-Ludwigshafen

info@premiumwanderweg-seegang.de

Start

Überlingen (399 m)
Koordinaten:
Geogr. 47.768446 N 9.154766 E
UTM 32T 511596 5290576

Ziel

Konstanz

Anfahrt:


Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
Strecke 59,3 km
Dauer 18:11 Std.
Aufstieg 1.083 m
Abstieg 1.081 m

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.