Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Apfel- und Weinspazierweg Immenstaad

Wanderung • Bodensee in Baden-Württemberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
BodenSeeTeam
  • Familie auf dem Apfelweg
    / Familie auf dem Apfelweg
    Foto: Ute Stegmann, Tourist-Information Immenstaad
  • /
    Foto: Ute Stegmann, Tourist-Information Immenstaad
  • Wegweiser Immenstaad
    / Wegweiser Immenstaad
    Foto: Ute Stegmann, Tourist-Information Immenstaad
  • Apfelbäume
    / Apfelbäume
    Foto: Ute Stegmann, BodenSeeTeam
  • Wegweiser Apfelweg
    / Wegweiser Apfelweg
    Foto: Ute Stegmann, BodenSeeTeam
  • /
    Foto: Ute Stegmann, Tourist-Information Immenstaad
  • Kirche
    / Kirche "St. Oswald und Otmar"
    Foto: Ute Stegmann, Tourist-Information Immenstaad
  • Villa Puppenhaus
    / Villa Puppenhaus
    Foto: Ute Stegmann, BodenSeeTeam
  • Restaurant Montfort
    / Restaurant Montfort
    Foto: Ute Stegmann, BodenSeeTeam
  • /
    Foto: Ute Stegmann, Tourist-Information Immenstaad
  • Schloss Hersberg am Bodensee.
    / Schloss Hersberg am Bodensee.
    Foto: Outdooractive Redaktion
Karte / Apfel- und Weinspazierweg Immenstaad
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6 7 Schloss Hersberg Kapelle St. Oswald u. St. Otmar Café zum Puppenhaus Friedhof

Der Immenstaader Apfel- und Weinspazierweg zeigt auf 27 Tafeln interessante Themen und Informationen rund um den Obst- und Weinanbau am Bodensee. Der 7,4 km lange Rundwanderweg ist für Rollstuhlfahrer und Familien mit Kinderwagen gut geeignet.
leicht
7,3 km
2:30 h
106 hm
105 hm
Entlang des Weges bieten zahlreiche Hofverkäufe nicht nur hervorragenden Wein und frisches Obst, sondern auch edle Destillate und Liköre an. Die 7,4 km lange Route beginnt oberhalb des neuen Friedhofes (ausreichend Parkplätze vorhanden). Sie führt dann über den Hochberg mit seinem schönen Aussichtspunkt  zum romantischen Weiler Frenkenbach und weiter über das schöne Dorf Kippenhausen wieder zurück zum Ausgangspunkt. Die Strecke ist durchgehend ausgeschildert.

Autorentipp

Hochberg - mit Panoramatafel. Ein toller Aussichtspunkt mit herrlichem Blick über den Bodensee und das angrenzende Alpenpanorama.
outdooractive.com User
Autor
Ute Stegmann
Aktualisierung: 27.03.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
461 m
418 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant Montfort Kippenhausen
Käpt´n Golf & Kanuverleih

Weitere Infos und Links

Immenstaader Apfel- und Weinspazierweg im Internet

Tourist-Information Immenstaad

Start

Immenstaad Parkplatz P4 "Neuer Friedhof" (425 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.670460, 9.359455
UTM
32T 526984 5279736

Ziel

Immenstaad Parkplatz P4 "Neuer Friedhof"

Wegbeschreibung

Von unserem Startpunkt am Parkplatz „Neuer Friedhof“ überqueren wir die Landstraße und folgen dieser wenige Meter in Richtung Kippenhausen bis wir zu einer Abzweigung auf der linken Seite kommen. Hier begegnen wir zum ersten Mal der Wegbeschilderung, die uns den Weg entlang des Apfel- und Weinspazierweges weist. Hier biegen wir links ab und folgen diesem Weg, vorbei am Pflegeheim St. Vinzenz-Pallotti und Schloss Hersberg, bis zur Kupferbergstraße.

Von hier können wir den Hochberg mit dem roten Häuschen bereits sehen. An der Kupferbergstraße biegen wir rechts ab und laufen 50m bis zum Feldweg zu unserer linken Seite, der uns hinauf zum Hochberg führt. Oben angekommen, machen wir einen kleinen Abstecher zur Aussichtsplattform und genießen bei einer kurzen Pause den Ausblick mit dem Fernrohr über den Bodensee mit Alpenpanorama.

Der Apfelweg mündet nach einer Weile auf der Autostraße. Wir müssen hier einige Meter der Autostraße in Richtung Schloss Kirchberg folgen, bevor der Apfelweg wieder rechts in Richtung Frenkenbach abbiegt. Unsere Wanderung führt uns nun - vorbei an Apfel- und Zwetschgenbäumen - zum Ortsteil Frenkenbach mit seiner romantischen Kirche St. Oswald und Otmar. Hier lohnt auf jeden Fall ein Besuch.  Nach einer kurzen Verschnaufpause führen uns die Wegweiser weiter nach Kippenhausen. Auf diesem Streckenabschnitt bieten sich schöne Aussichten auf den See bis nach Friedrichshafen und auf die Alpen. In Kippenhausen angekommen  folgen wir der Kirchbergstraße bis zur Montfortstraße und biegen hier links ab. Auf der rechten Seite liegt das Café zum Puppenhaus und wenn wir der Montfortstraße weiter folgen, befindet sich zu unserer linken Seite das Haus Montfort. Dort befinden sich ein Restaurant, das Heimatmuseum und die Montfortgalerie mit wechselnden Ausstellungen. Wir gehen weiter bis zur Seelbachstraße, in die wir links abbiegen.

Hier führt uns der Apfelweg nochmals durch eine abwechslungsreiche - überwiegend mit Apfelbäumen bepflanzet Obstbaulandschaft. Wir folgen der Wegbeschilderung weiter bis wir wieder zur Montfortstraße kommen und biegen dort rechts ab. Jetzt können wir unser Ziel bereits sehen. Nach ca. 50m kommen wir wieder zu unserem Ausgangspunkt, dem Parkplatz „Neuer Friedhof“.

Öffentliche Verkehrsmittel

Ortsbus Immenstaad, Haltestelle "Rathaus Kippenhausen", "Hersberg" oder  "Neuer Friedhof"

Buslinie 7395, Haltestelle "Immenstaad Rathaus", weiter mit dem Ortsbus oder ca. 1km Fußweg

Anfahrt

Auf der B31 nach Immenstaad

Parken

Parkplatz P4, Neuer Friedhof - kostenlose Parkmöglichkeiten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,3 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
106 hm
Abstieg
105 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kinderwagengerecht barrierefrei

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.