Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Wanderung von Bruck an der Mur auf das Madereck

· 2 Bewertungen · Wanderung · Hochsteiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Bruck an der Mur Verifizierter Partner 
  • Kurz vor dem Madereckgipfel
    / Kurz vor dem Madereckgipfel
    Foto: Katrin Fleck, Tourismusverband Bruck an der Mur
  • / Blick zum Almgasthaus Puster
    Foto: Katrin Fleck, Tourismusverband Bruck an der Mur
  • / Am Madereck
    Foto: Andreas Steininger, Tourismusverband Bruck an der Mur
  • / Das Kornmesserhaus
    Foto: Fotofrosch, Tourismusverband Bruck an der Mur
m 1200 1000 800 600 400 10 8 6 4 2 km Gasthaus Puster Madereck Madereck Das Kornmesserhaus Das Kornmesserhaus Der Eiserne Brunnen

Einer der drei Hausberge von Bruck an der Mur - das Madereck mit dem, knapp unterhalb des Gipfels liegenden, Almgasthaus Puster. Ein Eldorado für Wanderer, Mountainbiker und Naturliebhaber. Leicht erreichbar und sogar vom Stadtzentrum aus als gemütliche Wanderung begehbar.

leicht
11,1 km
3:30 h
600 hm
600 hm

Die historische Altstadt von Bruck an der Mur ist nicht nur Ausgangspunkt für einen wunderschönen Innenstadtspaziergang, auch die umliegenden Berge könne von hier aus einfach und unkompliziert erwandert werden.

Das Madereck, einer der drei Brucker Hausberge (daneben auch noch das Rennfeld und der Hochanger) gilt als beliebtester Genusswanderberg, da leicht und einfach erreichbar sowie mit einem einladenden Almgashaus ausgestattet.

Autorentipp

Die Wanderung kann ideal mit einem Besuch der historisch einzigartigen Altstadt von Bruck an der Mur, aber auch mit einer "Besteigung" des Brucker Schlossberges verbunden werden.

Übrigens - die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

outdooractive.com User
Autor
Katrin Fleck 
Aktualisierung: 05.12.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1050 m
Tiefster Punkt
491 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Keine besonderen Schwierigkeiten entlang der Tour.

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf. Eine Notfallsausrüstung inklusive Blasenpflaster gehört in jeden Rucksack und eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Weitere Infos und Links

Wenn Sie sich einem Reiseveranstalter anvertrauen wollen, buchen Sie einfach bei Steiermark Touristik, dem offiziellen Reisebüro von Steiermark Tourismus:Tel. +43 316 4003450, www.steiermark-touristik.com 

Weitere Informationen: +43 3862 306010 (Tourismusverband Bruck an der Mur), www.tourismus-bruckmur.at 

www.steiermark.com 

www.hochsteiermark.at 

Start

Hauptplatz in Bruck an der Mur, Tourismusinformation im Kornmesserhaus (488 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.410416, 15.269057
UTM
33T 520298 5250808

Ziel

Hauptplatz in Bruck an der Mur, Tourismusinformation im Kornmesserhaus

Wegbeschreibung

Vom Brucker Hauptplatz mit dem markanten Kornmesserhaus wandern wir zunächst an der Stadtpfarrkirche und am Kulturhaus vorbei zur Kreckerstraße. Hier zweigt unser Weg nach einigen Metern (gelbes Hinweisschild) rechts ab und führt uns über den Krecker- und Dürrnberg zum Gehöft Breitenthaler (Wegkreuz).

Immer in westlicher Richtung am markierten Weg und mit schöner Aussicht in das Murtal und auf die gegenübeliegenden Berge (Rosseck, Mugel) weiterwandernd erreichen wir so das Almgasthaus Puster.

Hinter dem Gasthaus führt uns ein Weg über eine Wiese und durch lichten Hochwald zum unscheinbaren Gipfel des Maderecks (Gipfelkreuz).

Zurück beim Almgasthaus geht es nach einer ausgiebigen Rast durch das Urgental zurück nach Bruck an der Mur. Die Stadt wird im Bereich der sogenannten Paulahofsiedlung erreicht, linkshaltend kommen wir wieder zurück in das Stadtzentrum.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

ÖBB www.oebb.at oder Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at 

Anfahrt

Von Wien über die A2 – Südautobahn und die S6 – Semmering Schnellstraße bis zur Autobahnabfahrt Bruck an der Mur. Hier beim Kreisverkehr in Richtung Kapfenberg und kurz darauf bei der 2. Ampel links abbiegen in das Stadtzentrum..

Von Graz über die A9 – Phyrnautobahn und die S35 – Brucker Schnellstraße bis zur Autobahnbfahrt Bruck an der Mur. Weiter wie oben.

Von Westen (Linz, Salzburg, D) über die A9 – Phyrnautobahn und die S6 – Semmering – Schnellstraße bis Bruck West. Hier bei der Autobahnabfahrt linkshaltend bis zu einer Kreuzung bei einem Möbelhaus. Rechtshaltend durch den Brucker Stadtteil Oberaich bis zum großen Kreisverkehr bei einer Autowaschstrasse. Hier die zweite Ausfahrt nehmen, über die Murbrücke fahren und gleich nach rechts in Richtung Stadtzentrum abbiegen. Nun noch rund 500 Meter bis zum Stadtzentrum weiterfahren.

www.at.map24.com 

Parken

Mehrere Parkmöglichkeiten im Brucker Stadtzentrum, Tiefgarage und Hochgarage, Parkgebühren / Kurzparkzonen beachten!

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kostenlose Wanderkarte mit allen Brucker Wanderwegen im Tourismusbüro erhältlich.

Kartenempfehlungen des Autors

Kostenlose Wanderkarte mit allen Brucker Wanderwegen im Tourismusbüro erhältlich.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(2)
Gabriele Derdau
24.04.2018 · Community
Schöne Rundwanderung mit angenehmen, konstanten Aufstieg über Forststraßen und Waldwege. Beim Abstieg hat man einen wunderbaren Panoramablick auf Rennfeld, Hochkantschrauben, Röthelstein und Mugel.
mehr zeigen
Rennfeld, Hochlantsch und Röthelstein
Foto: Gabriele Derdau, Community
Mugel
Foto: Gabriele Derdau, Community
Annika Bosshammer
08.09.2017 · Community
Da wir eine anstrengende Anreise hier hin hatten, dachte ich das Level der Tour passt super zu uns. Von wegen... Die Wanderung geht steil bergauf eine gute Stunde lang, gehört also weder in ein leichtes Level, noch ist sie für Kinder einfach zu meistern. Aussichtsreich und Einkehrmöglichkeit stimmt.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,1 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
600 hm
Abstieg
600 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.