Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wandern

WANDERMAHL Mehrtagestouren im Biosphärengebiet - Tour 2

Wandern · Schwäbische Alb
Verantwortlich für diesen Inhalt
Biosphärengebiet Schwäbische Alb Verifizierter Partner 
  • Biosphärengastgeber Gasthaus Schützen
    / Biosphärengastgeber Gasthaus Schützen
    Foto: Biosphärengastgeber Gasthaus Schützen
  • / Altes Lager
    Foto: Biosphärengebiet Schwäbische Alb
  • / Biosphärengastgeber Austermann´s Landgaststube
    Foto: Biosphärengastgeber Austermann´s Landgaststube
  • / Landgasthof Hirsch im Grünen
    Foto: Biosphärengebiet Schwäbische Alb
  • / Hotel Gasthof Herrmann
    Foto: Biosphärengebiet Schwäbische Alb
  • / Hohle Fels
    Foto: E. Sobkowiak, Stadt Schelklingen, Biosphärengebiet Schwäbische Alb
  • / Hohle Fels
    Foto: E. Sobkowiak, Stadt Schelklingen, Biosphärengebiet Schwäbische Alb
  • / Schloss Neusteußlingen
    Foto: Stadt Ehingen, Stadt Ehingen (Donau)
  • / Schweizer Backhäusle
    Foto: Biosphärengebiet Schwäbische Alb
  • / Barockkapelle mit Statue des Guten Hirten
    Foto: Biosphärengebiet Schwäbische Alb
  • / Württemberger Palais
    Foto: Biosphärengebiet Schwäbische Alb
  • / Wasserrad Talsteußlingen
    Foto: Biosphärengebiet Schwäbische Alb
  • /
    Foto: Biosphärengebiet Schwäbische Alb
m 900 800 700 600 500 20 15 10 5 km Scheffelstube Hohle Fels Schweizer Backhäusle (2.4) Tour … Hilfe" Barockkapelle mit … Hirten Hirsch im Grünen Hohler Stein Hohler Fels Vitushöhle

Rulamans Jagdpfad von Schmiechen nach Münsingen.

mittel
24,1 km
6:56 h
613 hm
360 hm

Mit WANDERMAHL entdecken Sie die Schwäbische Alb in sechs Mehrtagestouren aus der Perspektive des Romanklassikers „Rulaman“ von David Friedrich Weinland.

Autorentipp

Auf Rulamans Pfaden zur Mahlzeit – Alle Biosphärengastgeber bieten exklusive Steinzeitgerichte an! Perfekt für einen krönenden Abschluss oder zum Kräftesammeln zwischendurch.

Profilbild von Hans-Peter Engelhart
Autor
Hans-Peter Engelhart
Aktualisierung: 29.07.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
814 m
Tiefster Punkt
541 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Austermann´s Landgaststube Schelklingen-Schmiechen (Biosphärengastgeber)
Gasthaus Schützen Münsingen-Auingen (Biosphärengastgeber)
Albgut - Altes Lager
Hotel Gasthof Herrmann
Hirsch im Grünen
Hohle Fels
Ruine Muschenwang
Schloss Neusteußlingen
Württembergischer Palais
Vitushöhle
Barockkapelle mit Statue des Guten Hirten
Schweizer Backhäusle
Cafè im BT 20
Hohler Fels
Scheffelstube
Schmiechenfelshöhle/Hohler Stein

Sicherheitshinweise

Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen, deshalb finden sich am Wegesrand in regelmäßigen Abständen Notrufplaketten, die mit einer eindeutigen Kennzeichnung und der Notrufnummer 112 versehen sind. Mittels der genauen Standortkennzeichnung können die Rettungskräfte Sie im Notfall schneller erreichen.

Weitere Infos und Links

Die weiteren Wandermahl-Touren finden Sie unter https://wandermahl.de/. Lauschen Sie an markierten Punkten der Geschichte von Rulaman mithilfe des Audioguides (Download als App).

Start

Austermanns Landgaststube, Beim Kogelstein 2, 89601 Schelklingen / Schmiechen (542 m)
Koordinaten:
DG
48.363057, 9.720916
GMS
48°21'47.0"N 9°43'15.3"E
UTM
32U 553398 5356904
w3w 
///lüfter.richter.verschieben

Ziel

Hotel Herrmann, Am Marktplatz, 72525 Münsingen

Wegbeschreibung

Wir starten beim Biosphärengastgeber Austermanns Landgaststube und laufen der Schmiech entlang in westlicher Richtung bis Hütten. Dabei passieren wir Talsteußlingen, das mit dem riesigen Mühlrad einen herrlichen Rastplatz bietet. Danach empfängt uns Schmiech aufwärts der „Gute Hirte“, eine auf einem Felsthron thronende überlebensgroße Statue bei Hütten.

Weiter geht es am Waldrand bis Gundershofen, wo wir die Schmiech überschreiten. Ein Abstecher talaufwärts zur Schmiechquelle ist hier eine wanderbare Option.

Nun wartet ein Anstieg über die Bränd nach Mehrstetten, wo wir den Biosphärengastgeber Hirsch im Grünen passieren. Nach einer Rast laufen wir in das Böttental und dann weiter über den Reiselhau Richtung Münsingen und gelangen zum Albgut / Biosphärenzentrum und den Biosphärengastgebern Lagerhaus im Albgut und Schützen. Ausgehend von hier geht es auf ca. 5km westwärts nach Münsingen und zum Biosphärengastgeber Hotel Herrmann.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bus und Bahn in die Natur. Verbringen Sie Ihre Freizeit auf unseren Wanderwegen und nicht in Staus oder bei der Parkplatzsuche. Unsere Wandertouren sind bequem mit Bus und Bahn zu erreichen. Aktuelle Fahrpläne können Sie der Elektronischen Fahrplanauskunft Baden- Württemberg (www.efa-bw.de), entnehmen. Einen Überblick über die Tickets finden Sie bei den Verkehrsverbünden DING (www.ding.eu), naldo (www.naldo.de) und VVS (www.vvs.de).

Mit jeder Strecke, die Sie alternativ zum Auto mit Bus und Bahn zurücklegen, sparen Sie CO ein.

Anfahrt

Anreise aus Schelklingen kommend:

Mit dem Pkw: Der B492/Ulmer Straße (später Ehinger Straße) Richtung Schmiechen folgen. Rechts abbiegen auf „Beim Kogelstein“ (Schilder nach Hütten/Schmiechen). Das Ziel befindet sich auf der linken Seite.

 

Anreise aus Allmendigen kommend:

Mit dem Pkw: Der B492 Richtung Schmiechen folgen. Links abbiegen auf „Beim Kogelstein“ (Schilder nach Hütten/Schmiechen). Das Ziel befindet sich auf der linken Seite.

Parken

Parken können Sie beim Bahnhof oder Festplatz, ganz in der Nähe von Austermanns Landgaststube gelegen.

Koordinaten

DG
48.363057, 9.720916
GMS
48°21'47.0"N 9°43'15.3"E
UTM
32U 553398 5356904
w3w 
///lüfter.richter.verschieben
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk wird empfohlen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
24,1 km
Dauer
6:56h
Aufstieg
613 hm
Abstieg
360 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.