Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Fernradweg

Iron Curtain Trail - Etappe 1: Kittsee - Halbturn

Fernradweg · Neusiedlersee
Verantwortlich für diesen Inhalt
Iron Curtain Trail, Burgenland Tourismus Verifizierter Partner 
  • Die größte Marillengemeinde Österreichs
    / Die größte Marillengemeinde Österreichs
    Foto: Marco Rues, Iron Curtain Trail, Burgenland Tourismus
  • Pfarrkirche Nickelsdorf
    / Pfarrkirche Nickelsdorf
    Foto: Marco Rues, Iron Curtain Trail, Burgenland Tourismus
  • Schlossgarten
    / Schlossgarten
    Foto: Marco Rues, Iron Curtain Trail, Burgenland Tourismus
  • Das Schloss Halbturn
    / Das Schloss Halbturn
    Foto: Marco Rues, Iron Curtain Trail, Burgenland Tourismus
  • Grenzübergang bei Hegyeshalom
    / Grenzübergang bei Hegyeshalom
    Foto: Marco Rues, Iron Curtain Trail, Burgenland Tourismus
  • Pfarrkirche zur Kreuzerhöhung
    / Pfarrkirche zur Kreuzerhöhung
    Foto: Marco Rues, Iron Curtain Trail, Burgenland Tourismus
  • / Kriegsdenkmal in Nickelsdorf
    Foto: Marco Rues, Iron Curtain Trail, Burgenland Tourismus
  • / Blick auf den Schlossgarten
    Foto: Marco Rues, Iron Curtain Trail, Burgenland Tourismus
  • /
    Foto: Marco Rues, Iron Curtain Trail, Burgenland Tourismus
  • / Mit dem Rad nach Ungarn, wo sich führer eine unüberwindbare Grenze befand
    Foto: Marco Rues, Iron Curtain Trail, Burgenland Tourismus
  • / Weitläufige Ausblicke dominieren hier das Landschaftsbild
    Foto: Marco Rues, Iron Curtain Trail, Burgenland Tourismus
  • / Aber auch idyllische Alleen säumen den Weg.
    Foto: Marco Rues, Iron Curtain Trail, Burgenland Tourismus
  • / Die Wegbeschilderung des Iron Curtain Trail
    Foto: Marco Rues, Iron Curtain Trail, Burgenland Tourismus
0 150 300 450 m km 5 10 15 20 25 30 35 Marillengemeinde Kittsee Nickelsdorf

Die erste Etappe des Iron Curtain Trails ist passend zum Einstieg auch die kürzeste der fünf Etappen. Beginnend in Kittsee, geht es mit einer Gesamtlänge von 39,8 km über die Dörfer Pama, Deutsch Jahndorf und Nickelsdorf nach Halbturn. Der flache Wegverlauf und die Tatsache, dass das Streckenprofil von Asphaltstraßen dominiert wird, machen diese Etappe auch für konditionell ungeübtere Fahrer sehr angenehm.
leicht
39,8 km
2:57 h
79 hm
90 hm
Der erste Abschnitt des geschichtsträchtigen Iron Curtain Trails beginnt in Kittsee. Die östlichste Gemeinde Österreichs, die sich inzwischen zur größten Marillengemeinde Österreichs entwickelt hat, bietet dank der optimalen Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel den idealen Ausgangspunkt für das Teilstück des europäischen Fernradweges, welches durch Österreich und Ungarn verläuft. Parallel zur ungarischen Grenze radeln wir durch mehrere kleine burgenländische Dörfer, die allesamt eine bewegte Geschichte besitzen. Sei es Kittsee, wo der berühmte "Fliegende Flüchtling" Emil Svec in eine Falle gelockt wurde oder Nickelsdorf, wo am 02.05.1989 offiziell mit der Grenzöffnung zwischen Nickelsdorf und Hegyeshalom begonnen wurde. Besonders dort spürt man beim Blick auf die alten Grenzanlagen, welche historisch bedeutenden Ereignisse hier einst stattgefunden haben. Landschaftlich werden wir dabei mit weitläufigen Ausblicken über die umliegenden Felder und Wiesen belohnt. Die außergewöhnlich flache Region bietet einen angenehmen Kontrast zu dem sonst von Bergen geprägten Landschaftsbild in Österreich. Einen denkwürdigen Abschluss findet die Tour in Halbturn, wo das gleichnamige Schloss auf die fleißigen Radler wartet. Als bedeutendster Barockbau des Burgenlandes, darf die ehemalige Jagd- und Sommerresidenz des Kaiserhauses auf dieser Tour nicht fehlen.

Autorentipp

Für eine Besichtigung des Schlosses Halbturn sollte man genügend Zeit einplanen. Neben der Besichtigung des Schlosses empfiehlt sich auch eine Verkostung des Weines vom dazugehörigen Weingut. Das Schlosshotel Halbturn bietet sich als ideale Übernachtungsmöglichkeit in historischem Ambiente an.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
143 m
Tiefster Punkt
122 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Mobilitätszentrale Burgenland
Domplatz  26,  A-7000 Eisenstadt
tel:         +43 (0) 2682 21070 30
fax:         +43 (0) 2682 21070 90

office@b-mobil.info
www.b-mobil.info

Start

Kittsee (136 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.093638, 17.064050
UTM
33U 653686 5328768

Ziel

Halbturn

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Etappe am Bahnhof von Kittsee und folgen zunächst der Unteren Hauptstraße in Richtung Ortszentrum. Bei der zweiten Möglichkeit biegen wir links auf die Pamastraße ab. Hier entdecken wir bereits die blauen und quadratischen Schilder, die den Iron Curtain Trail markieren. Von nun an folgen wir stets dieser Beschilderung. Entlang von weitläufigen Äckern, Feldern und Wiesen geht es aus Kittsee heraus und weiter nach Pama. Immer der Beschilderung nach radeln wir durch Pama hindurch und weiter nach Deutsch Jahndorf. Einsame Landstraßen dominieren hier den gesamten Wegverlauf. Wir kommen schließlich nach Nickelsdorf, wo wir die Hauptstraße überqueren. Zu unserer Rechten können wir eine schöne Kirche und ein altes Kriegerdenkmal entdecken. Geschichtlich Interessierte können hier einen kleinen Ausflug wagen. Dazu folgen wir einfach der Hauptstraße in Richtung Hegyeshalom. Nach wenigen Minuten erreichen wir die Grenze zu Ungarn, wo wir nicht nur die alten Grenzanlagen, sondern auch ein Denkmal zur Öffnung des Eisernen Vorhangs bestaunen können. Um zurück zum Iron Curtain Trail zu gelangen, fahren wir wieder nach Nickelsdorf. Die Beschilderung führt uns aus dem Ort heraus und in Richtung Halbturn. Die eindrucksvollen Windräder, die wir zunächst nur aus der Ferne bestaunen konnten, rücken nun immer näher. Rund vier Kilometer außerhalb von Nickelsdorf treffen wir auf den Kleylehof an welchem links abbiegen. Hier verlassen wir zum ersten Mal die Asphaltstraße und kommen so schließlich am Ziel unserer ersten Etappe, dem Schloß Halbturn, an.

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der ÖBB zum Bahnhof Kittsee. Weitere Informationen unter: www.oebb.at

Anfahrt

Von Wien kommend auf der A6 Richtung Bratislava/Kittsee/Slowakei bis zur Ausfahrt 19-Kittsee und dann weiter auf der Landstraße bis nach Kittsee.

Von Bratislava auf der Viedenská cesta/Route 61 bis nach Österreich und dann weiter auf der B9 bis nach Kittsee.

Parken

Kostenlose Parkmöglichkeiten am Bahnhof von Kittsee
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
39,8 km
Dauer
2:57 h
Aufstieg
79 hm
Abstieg
90 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.