Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Radtour

B32 Rosalia-Radwanderweg

· 2 Bewertungen · Radtour · Region Rosalia
Verantwortlich für diesen Inhalt
Burgenland Tourismus GmbH Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Yvonne Moritz, Burgenland Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Yvonne Moritz, Burgenland Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Yvonne Moritz, Burgenland Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Yvonne Moritz, Burgenland Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Yvonne Moritz, Burgenland Tourismus GmbH
  • / Badestausee Forchtenstein
    Foto: Yvonne Moritz, Burgenland Tourismus GmbH
  • / Die Quelle
    Foto: Yvonne Moritz, Burgenland Tourismus GmbH
  • / Römersee
    Foto: Yvonne Moritz, Burgenland Tourismus GmbH
  • / Regenbogenpyramide
    Foto: Yvonne Moritz, Burgenland Tourismus GmbH
  • / Schuh-Mühle
    Foto: Yvonne Moritz, Burgenland Tourismus GmbH
  • / Burg Forchtenstein
    Foto: Yvonne Moritz, Burgenland Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Yvonne Moritz, Burgenland Tourismus GmbH
  • / Badeteich Rohrbach
    Foto: Yvonne Moritz, Burgenland Tourismus GmbH
m 500 400 300 200 50 40 30 20 10 km

58 km, Rundkurs, teilweise recht steile Anstiege
mittel
58 km
3:30 h
740 hm
740 hm

Dieser Rundkurs ist etwas anspruchsvoll (Wiesen, Forchtenstein) und führt großteils durch den Naturpark Rosalia-Kogelberg an Obst- und Erdbeerkulturen vorbei. Er verläuft von Wiener Neustadt B321 über Neudörfl und Bad Sauerbrunn nach Wiesen und Forchtenstein. Hier gibt es die Möglichkeit einen Abstecher zur Burg Forchtenstein zu machen oder über die mystischen Eisteiche zur Ortsmitte zu radeln. Durch Mattersburg geht es nach Walbersdorf, wo die Streckenführung identisch mit dem Kogelweg B30 ist. Dann geht es weiter rund um den Marzer- bzw. Rohrbacher Kogel bis nach Schattendorf, dem Dorf an der Grenzezu Ungarn. Von da kann man nach Sopron (Ungarn) auf dem B322 über Agendorf weiterfahren. Der Rundweg führt jedoch weiter nach Pöttelsdorf von dort geht’s weiter über den Verbindungsradweg R53 mitten durch herrliche Weinanbaugebiete von Pöttelsdorf und Sigleß wieder zurück nach Bad Sauerbrunn führt. Insgesamt ist er 58 km lang.

TIPP: Auf diesem Radweg sorgen die Badeseen in Forchtenstein, Neudörfl und Rohrbach für Abkühlung an heißen Tagen!

Autorentipp

Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke:

 

  • Paulinerkloster in Baumgarten
  • Schuh-Mühle Schattendorf
  • Warmbad Schattendorf
  • Badeteich Rohrbach
  • Schwimmbad Loipersbach
  • Freibad Mattersburg
  • Bauermühle Mattesburg
  • Oktaeder in Sigleß
  • Freibad Sigleß
  • Skulpturenweg in Pöttsching
  • Burg Forchtenstein
  • Badestausee Forchtenstein
  • Römersee Bad Sauerbrunn
  • Regenbogenpyramide Bad Sauerbrunn
  • Rosarium, Kurpark Bad Sauerbrunn
outdooractive.com User
Autor
Yvonne Moritz
Aktualisierung: 30.06.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
384 m
Tiefster Punkt
188 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Bad Sauerbrunn (287 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.773570, 16.323850
UTM
33T 599183 5291982

Ziel

Bad Sauerbrunn

Wegbeschreibung

durchgehend asphaltiert

 

Orte am B32: Bad Sauerbrunn, Wiesen, (Forchtenstein), Mattersburg, Walbersdorf, Marz, Rohrbach, Schattendorf, Baumgarten, Draßburg, Antau, Stöttera, Zemendorf, Pöttelsdorf, Krensdorf, Sigleß, Pöttsching.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der Bahn:

Bahnhof Bad Sauerbrunn, ist auch als Ausgangspunkt der Tour möglich.

Fahrplanauskunft: www.oebb.at

Anfahrt

von Westen: A2 oder A3

von Osten: B50

von Süden: S31

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,5
(2)
Jusuf R
13.06.2020 · Community
top tour. aufgrund der hügeligen landschaft nicht zu unterschätzen. man kann den koglradweg auf den schreindlberg zusätzlich in die runde einbauen. track entspricht an ein paar stellen nicht der offiziellen ausschilderung! aber allgm sehr gut beschildert. landschaft ist super schön aber die meiste zeit brennt die sonne gnadenlos runter außer im kurzen waldabschnitt bei schattendorf. viele einkehrmöglichkeiten am weg und auch schattige rasstationen aber die meisten ohne trinkwasserspender.
mehr zeigen
Gemacht am 13.06.2020
Johann Purkarthofer
21.05.2018 · Community
Etwas vereinsamte Ortschaft
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
58 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
740 hm
Abstieg
740 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.