Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Festival Radweg | Variante Rust - St. Margarethen - Trausdorf - Oslip - Oggau - Rust

Radtour · Neusiedler See
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Nordburgenland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Festival Radweg
    / Festival Radweg
    Foto: Seefestspiele Mörbisch/Jerzy Bin
  • / Rastplatz
    Foto: Neusiedler See Tourismus/steve.haider.com
  • / Radtour
    Foto: Neusiedler See Tourismus/steve.haider.com
  • / Radftour
    Foto: Neusiedler See Tourismus/steve.haider.com
m 200 150 100 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Rastplatz Rust
Der Festivalradweg am Westufer des Neusiedler Sees verbindet einige der schönsten Orte des Burgenlandes und kombiniert Kulturhighlights mit ansprechenden Wein- und Kulinarikerlebnissen.
leicht
Strecke 19,5 km
1:30 h
129 hm
129 hm
187 hm
117 hm

Der Festivalradweg am Westufer des Neusiedler Sees verbindet einige der schönsten Orte des Burgenlandes und kombiniert Kulturhighlights mit ansprechenden Wein- und Kulinarikerlebnissen. Am Wegesrand begegnen Sie der malerischen Altstadt von Rust mit ihren barocken Bürgerhäusern, können in den Festspielstätten Mörbisch am See und St. Margarethen einen Blick hinter die Kulissen werfen und in der Haydn-Metropole Eisenstadt das prächtige Schloss Esterházy bewundern. Gourmetfreuden locken im Taubenkobel in Schützen, in der Weinakademie Rust und in der Schlossvinothek Eisenstadt. Stille Kulturgenießer werden wohl an Alternativem ihre Freude haben – etwa am Programm der Cselley Mühle Oslip oder am „Platz der Freiheit“, der einst europäische Geschichte schrieb.

 

Unser Package RAD & GENUSS

  • 4 Übernachtungen mit oder ohne Frühstück
  • 3 Tage Fahrrad oder E-Bike
  • 1x Verkostung von 4 Weinen bei einem Winzer in der Region Neusiedler See … natürlich nach der Radtour 😊
  • 1 Burgenland Radtrikot
  • Genuss für zu Hause: 1x Genusssackerl pro Buchung
  • 1x Radkarte
  • Burgenland Card für die Dauer Ihres Aufenthaltes mit geführten Radtouren, mit verschiedenen Vinotheken, mit den Seebädern rund um den Neusiedler See, uvm. inkludiert

Preis pro Person im Doppelzimmer ab € 293,00 mit Frühstück

Preis pro Person in einer FeWo ab € 273,00 ohne Verpflegung

1. April – 31. Oktober 2022

Autorentipp

365 Tage Pannonische Vielfalt inklusive - mit der Neusiedler See Card!!

Alle Infos dazu: Neusiedler See Card

 

Profilbild von Angela Göschl
Autor
Angela Göschl
Aktualisierung: 13.01.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
187 m
Tiefster Punkt
117 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Österreich: Es gilt eine Fahrradhelmpflicht für Kinder bis 12 Jahre. Warnwesten sind in der Dämmerung, Dunkelheit oder bei schlechter Sicht nicht Pflicht, aber sicher von Vorteil. Hier geht es zur österreichischen Fahrradverordnung.

 

Slowakei: Es besteht Fahrradhelmpflicht für alle Kinder unter 15 Jahren. Für Erwachsene besteht die Helmpflicht nur außerhalb der Stadtgebiete. Es wird jedoch dringend empfohlen, dass Erwachsene ebenfalls immer einen Fahrradhelm tragen. Radfahrer, die am Straßenrand unter verminderter Sicht fahren, müssen sichtbare Signalelemente oder eine Warnweste tragen.

 

Ungarn: Es besteht keine Helmpflicht für Radfahrer. Die Höchstgeschwindigkeit für Radfahrer außerhalb des Ortsgebietes beträgt 40 km/h. Eine Geschwindigkeit von 50 km/h ist erlaubt, wenn der Radfahrer einen Helm trägt. Bei Nacht und schlechter Sicht müssen alle Radfahrer eine Warnweste tragen.

 

Reisedokumente: Gültiger Personalausweis oder Reisepass ist Pflicht!

Weitere Infos und Links

Die Burgenland App informiert Sie auch unterwegs über Touren, Wegverlauf und Höhenmeter.

Start

Rust bzw. in allen Orten entlang der Route (120 m)
Koordinaten:
DD
47.805180, 16.664970
GMS
47°48'18.6"N 16°39'53.9"E
UTM
33T 624664 5295989
w3w 
///ersetzten.anmeldete.spinne

Ziel

Rust bzw. in allen Orten entlang der Route

Wegbeschreibung

Diese Variante des Festivalradwegs stellt eine kleine Teilrunde des Festivalradwegs dar.

Die Teilrunde/Variante verläuft von Rust nach St. Margarethen (Steinbruch St. Margarethen) und nach Trausdorf. Über Oslip und Oggau (ab hier B10) geht es zurück nach Rust.

 

Weitere Varianten sind:

Teilrunde/Variante 1: Donnerskirchen - Oggau - Oslip - Schützen - Donnerskirchen

Teilrunde/Variante 3: Mörbisch - St. Margarethen - Rust - Mörbisch

Teilrunde/Variante 4: Eisenstadt - Schützen - Oslip - Trausdorf – Eisenstadt

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit der Bahn:

Der Neusiedler See ist mit der Bahn einfach & komfortabel erreichbar. Egal ob Sie aus der Schweiz, Deutschland, dem Westen oder Süden Österreichs anreisen: Sie können ganz entspannt am Hauptbahnhof Wien umsteigen. Die Regionalzüge der ÖBB bringen Sie in nur knapp 40 Minuten zum Bahnhof Neusiedl am See, wo auch abgestimmte Bus- und Bahnverbindungen in Richtung Eisenstadt angeboten werden. In den meisten Zügen ist die Fahrradmitnahme möglich: Im Railjet und im EC/IC sowie in den Nightjets ist eine Reservierung für Ihr Fahrrad unbedingt notwendig. In den Regionalzügen wird Ihr Fahrrad ohne Reservierung nach Verfügbarkeit der vorhandenen Fahrradstellplätze mitgenommen.

Fahrplanauskunft: ÖBB

 

Anfahrt

ANFAHRT

Details zur Anreise finden Sie hier:  Route berechnen

Parken

Wenn Sie mit dem Auto anreisen und in Eisenstadt oder in einem der umliegenden Orte parken möchten, kontaktieren Sie in diesem Fall das jeweilige Tourismusbüro.

Koordinaten

DD
47.805180, 16.664970
GMS
47°48'18.6"N 16°39'53.9"E
UTM
33T 624664 5295989
w3w 
///ersetzten.anmeldete.spinne
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

In jedem Tourismusbüro erhalten Sie gegen ein kleines Entgelt die Radkarte "Raderlebnis Neusiedler See" mit allen Radwegen in der Region.

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
19,5 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
129 hm
Abstieg
129 hm
Höchster Punkt
187 hm
Tiefster Punkt
117 hm
Rundtour Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.