Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Radtour

Geschriebenstein Runde klein

Radtour · Oberwart-Bad Tatzmannsdorf
Verantwortlich für diesen Inhalt
Südburgenland - Tourismusverband Region Oberwart Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Südburgenland - Tourismusverband Region Oberwart
Karte / Geschriebenstein Runde klein
m 700 600 500 400 300 200 70 60 50 40 30 20 10 km

Einmal rund um den Geschriebenstein, eine Tagestour, ideal mit dem E-Bike.
72,2 km
5:42 h
914 hm
914 hm
Rund um den Geschriebenstein, den höchsten Berg im Burgenland (884 m) führt diese Runde. Durchaus anspruchsvoll ist sie, führt sie doch durch eine recht hügelige Landschaft. Es ist quasi eien Entdeckungsreise - vorbei an drei Burgen, vielen Museen und allerlei Sehenswertem im Südburgenland sowie im benachtbarten Ungarn.

Autorentipp

Markt Neuhodis: Skulpturenpark Kedl

Burgen Schlaining, Lockenhaus, Köszeg

Museen: Apothekenmuseum in Köszeg, Burgmuseum in Schlaining, Bergbaumuseum in Goberling

Höchster Punkt
596 m
Tiefster Punkt
267 m

Sicherheitshinweise

Bitte benützen Sie einen Helm und vergewissern Sie sich, dass ihr Bike den Bedürfnissen der STVO genügt.

Weitere Infos und Links

www.suedburgenland.info

www.burgenland.info

www.ebikesuedburgenland.at

Start

Rechnitz (339 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.302951, 16.441868
UTM
33T 608996 5239838
what3words 
///besagt.traut.weinrot

Ziel

Rechnitz

Wegbeschreibung

Startpunkt dieser Tagestour ist Rechnitz. Von hier aus geht es am Fuße des Geschriebensteins entlang nach Markt Neuhodis und durch eine wunderschöne, sanfthügelige Naturlandschaft. Als nächstes liegt die Mittelalterstadt Stadtschlaining auf dem Weg. Sehenswert hier ist der historische Stadtkern und natürlich die Burg. Danach geht es weiter nach Goberling wo das Bergbaumuseum Einblicke in die Geschichte des Bergbaus gibt. Entlang eines idyllischen Waldweges geht es durch die Orte Glashütten bei Schlaining und weiter nach Oberkohlstätten.

Am Ortsende von Oberkohlstätten rechts abbiegen und weiter rechts in Richtung Weißenbachl bzw. Langeck halten. In der Ortsmitte rechts abbiegen und weiter geht es in Richtung Lockenhaus. Ein geschichtsträchtiger Ort mit seiner Ritterburg und der berühmten Wallfahrtskirche mit der schwarzen Madonna - einer Halbfigur aus Lindenholz, die sich in der Krypta der Kirche befindet. Nach dem Grenzübertritt erreichen Sie die kleine Stadt Köszeg, das Schmuckkästchens Ungarns mit vielen Besichtigungsmöglichkeiten. Hier treffen Sie auf den Iron Curtain Trail, den längsten europäischen Radwanderweg mit insgesamt etwa 10.000 km Länge. Köszeg liegt am Fuße des Geschriebensteins, den wir nun Richtung Rechnitz umrunden - Ihrem Etappenziel.

Die Strecke weist durchaus einige Steigungen auf. Ideal ist die Tour mit einem E-Bike zu bewältigen, das allerdings einmal aufgeladen werden muss. Am besten Sie machen das im Rahmen einer Pause in Lockenhaus - bis hierher haben Sie in etwa die halbe Strecke bewältigt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

Geographisch
47.302951, 16.441868
UTM
33T 608996 5239838
what3words 
///besagt.traut.weinrot
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

E-Bike empfohlen - Achtung: Aufladen erforderlich - am besten in Lockenhaus (in etwa Mitte der Strecke).

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
72,2 km
Dauer
5:42h
Aufstieg
914 hm
Abstieg
914 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.