Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Etappe

BERNSTEIN TRAIL Ostroute | Etappe 11 | Deutsch Schützen-Bergen - Heiligenbrunn

Wanderung · Burgenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Burgenland Tourismus GmbH Verifizierter Partner 
  • Kellergasse in Heiligenbrunn
    / Kellergasse in Heiligenbrunn
    Foto: Franz Kovacs, Burgenland Tourismus GmbH
m 500 400 300 200 25 20 15 10 5 km
Im Zeichen des Naturparks Weinidylle: Durch die liebliche Hügellandschaft bis zur berühmtesten Kellergasse in Heiligenbrunn.
mittel
25,1 km
6:29 h
240 hm
298 hm

Diese Etappe steht ganz im Zeichen des Naturparks Weinidylle und seiner lieblichen Hügellandschaft: Nachdem Sie die Weingärten von Deutsch Schützen-Bergen hinter sich gelassen haben, wandern Sie durch idyllische Waldlandschaften zu den netten Weilern von St. Kathrein und den Edlitzer Bergen. Über die Wintner Bergkapelle führen Sie eine kleine Asphaltstraße sowie ein Stück Wanderweg die Hügel entlang bis ins Kellerviertel des Prostrumer Berges mit seinen Buschenschenken. Ein Schlenker hinauf zur Wallfahrtskirche Maria Weinberg, einige Feldwege entlang, und weiter geht es durch Gassen voller historischer Kellerstöckln bis zum Weinbau- und Freilichtmuseum Moschendorf. Nehmen Sie sich Zeit für einen Besuch – es eröffnet interessante Einblicke in Leben und Tradition des Burgenlandes.

Der letzte Abschnitt nach Heiligenbrunn ist als Überbrückung zwischen dem Naturpark Weinidylle und dem schönen Ort Heiligenbrunn zu sehen: er führt Sie auf asphaltierten Güter- und Radwegen durch Wälder und entlang von Feldern zu Ihrem Etappenziel.

Profilbild von Burgenland Tourismus GmbH
Autor
Burgenland Tourismus GmbH
Aktualisierung: 18.06.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
308 m
Tiefster Punkt
203 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Zentrum von Deutsch Schützen - Eisenberg (270 m)
Koordinaten:
DG
47.168523, 16.428650
GMS
47°10'06.7"N 16°25'43.1"E
UTM
33T 608271 5224881
w3w 
///traute.gefühl.schaffen

Ziel

Heiligenbrunn

Wegbeschreibung

Von Ihrem Etappenstart in Deutsch Schützen-Bergen gehen Sie entlang des Weges, der vorigen Etappe, hinauf zu einer Straßengabelung. Hier wählen Sie links den Schotterweg durch einen Graben, um eine weitere kleine Straße zu erreichen. Diese rechts hinauf, bis Sie nach einer kleinen Rechts-Links-Kombination in einem Weingarten stehen. Diesen hinauf und am oberen Ende der Weingärten einen Feldweg nach links nehmen. Diesem folgen Sie, bis Sie am höchsten Punkt rechts in einen Forstweg einbiegen. Ab hier wandern Sie für längere Zeit durch einen sehr schönen Eichenwald, bis auf eine Links-Rechts-Kombination, immer geradeaus. Sie gelangen zu einer Wiese, an deren rechten Rand Sie bis zu einer kleinen Asphaltstraße gehen. Hier rechts und nachfolgend in Sichtweite der Kirche von St. Kathrein links abbiegen, bis Sie ganz in der Nähe des Ortes zu einer kleinen Fußgängerbrücke gelangen, die über einen Graben führt. Über diese Brücke und die nachfolgende Wiese weiter bis nach St. Kathrein.

 

Sie gehen auf der Straße nach links und biegen nach 50 m vor der Kirche in eine kleine Straße ein. Diese entlang, an der Kirche rechts vorbei und der sehr schönen kleinen Straße durch eine Allee bergauf bis zur von unten sichtbaren Magdalenen-Kapelle folgen. Vor der Kapelle nehmen Sie den links führenden Forstweg, der dann bald in den Wald führt und Sie zu einer kleinen Asphaltstraße führt. Hier rechts hinauf und oben an der Kreuzung links auf eine weitere kleine Asphaltstraße, der Sie oberhalb des kleinen Weilers Edlitzer Bergen und bei der nächsten Kreuzung geradeaus folgen.

 

Leicht bergauf kommen Sie zu einer Linkskurve, in der Sie bei einem Marterl rechts auf einen asphaltierten Güterweg abbiegen. Gleich hinter dem ersten alten Haus biegen Sie links ab und folgen dem asphaltierten Güterweg bis zu einer etwas größeren Straße kurz vor der Wintner Bergkapelle. Hier rechts, an der Kapelle vorbei und der Straße leicht bergab eine ganze Zeit lang folgen. Nach einer langgestreckten Linkskurve biegen Sie scharf rechts in einen kleinen asphaltierten Güterweg ein, dem Sie 500 m bergauf folgen.

Nun biegen Sie links in eine Forststraße ein, die bald in einen Feldweg übergeht. Der Weg führt durch Wiesen und dann durch Wald entlang eines schwach ausgeprägten Hügels und wird immer naturbelassener. Nach einer Weile gelangen Sie wieder zu Weingärten, dort erreichen Sie einen kleinen asphaltierten Güterweg. Hier links und bei der nächsten Abzweigung wieder rechts hinab bis zu der größeren Straße, die immer entlang der Kellerstöckln führt. Dieser Straße folgen Sie entlang von Kellerstöckln rechts, biegen bei einer Kreuzung wieder rechts ab und sehen in Kürze rechts oben die Wallfahrtskirche Maria Weinberg. Unterhalb der Kirche – hinter einem schönen überdachten Sitzbereich – biegen Sie rechts in die kleine Straße ein, die zur Wallfahrtskirche hinaufführt. Sie wählen jedoch gleich nach 50 m den schönen Fußweg links, der Sie hinauf zur Wallfahrtskirche Maria Weinberg führt.

 

Links an der Kirche vorbei erreichen Sie wieder die kleine Straße, die in einem Rundparcours um die Kirche herumführt. Links dieser Straße folgen und wieder abwärts zurück zur größeren Straße. Sie folgen der Straße etwa 200 m nach rechts und biegen in einer schwachen Rechtskurve in einen geradeaus führenden Feldweg ein. Diesem Feldweg folgen Sie mit einer Links- und Rechtskurve, bis Sie vor dem Freibadgelände stehen. Links zu einem Güterweg und diesen rechts wieder zur größeren Kellerstöckl-Straße folgen. Nun folgen Sie weiter dieser Straße und kommen an vielen schönen Kellerstöckln vorbei bis zum Wein- und Freilichtmuseum Moschendorf.

 

An der Kreuzung hinter dem Wein- und Freilichtmuseum halten Sie sich rechts und folgen dem Radweg, der parallel zur Straße Richtung Güssing führt, durch den Moschendorfer Wald. In einer langgezogenen Linkskurve zweigt geradeaus ein Güterweg ab. Dieser Güterweg bringt Sie, mit zwei Abzweigungen nach links, zu einem großen Kreisverkehr. Sie überqueren den Kreisverkehr, nehmen also die zweite Ausfahrt, und zweigen bei der nächsten Kreuzung rechts ab. Nach 100 m wieder links, an der Kreuzung danach noch einmal rechts abbiegen, hier benutzt ein Radweg gleichzeitig die Güterwege, und Sie wandern nun immer geradeaus durch Felder über die asphaltierten Güterwege bis nach Heiligenbrunn, Ihrem Etappenziel.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.168523, 16.428650
GMS
47°10'06.7"N 16°25'43.1"E
UTM
33T 608271 5224881
w3w 
///traute.gefühl.schaffen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
25,1 km
Dauer
6:29h
Aufstieg
240 hm
Abstieg
298 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.