Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Burgenländisch-Ungarischer Grenzmarsch mit Hans Goger

Wanderung · Neusiedler See
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Südburgenland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Christian Pinzker, Tourismusverband Südburgenland
  • / Tiefster Punkt des Burgenlandes
    Foto: Christian Pinzker, Tourismusverband Südburgenland
  • / Geografisch - Tiefster Punkt
    Foto: Christian Pinzker, Tourismusverband Südburgenland
m 800 600 400 200 80 70 60 50 40 30 20 10 km
schwer
Strecke 85,8 km
22:14 h
1.179 hm
383 hm
Profilbild von Naturpark Geschriebenstein
Autor
Naturpark Geschriebenstein
Aktualisierung: 25.03.2021
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Höchster Punkt
882 m
Tiefster Punkt
110 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Apetlon - Hedwigshof (Niedrigster Punkt des Burgenlandes - 114 m) (115 m)
Koordinaten:
DD
47.735043, 16.863551
GMS
47°44'06.2"N 16°51'48.8"E
UTM
33T 639720 5288533
w3w 
///buletten.sprosse.tulpen

Ziel

Geschriebenstein - Grenzturm (Höchster Punkt des Burgenlandes)

Wegbeschreibung

Tiefster Punkt ist der Hedwighof (Gemeinde Apetlon Bezirk Neusiedl am See ) mit 114 m.

Der Geografische Mittelpunkt des Burgenlandes, (Koordinaten: 47°28'34 N, 16°34'24 O) befindet sich in Unterpullendorf (Gemeinde Frankenau-Unterpullendorf ) und wurde von Geografen des Burgenlandes durch den „Mittelpunktstein“ (Basaltstein vom Pauliberg) markiert.

Der Geschriebenstein ist mit 884 m die höchste Erhebung des Burgenlandes und Westungarns . Er ist der höchste Punkt des Günser Gebirges und der östlichste Ausläufer der Alpen .

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.735043, 16.863551
GMS
47°44'06.2"N 16°51'48.8"E
UTM
33T 639720 5288533
w3w 
///buletten.sprosse.tulpen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
85,8 km
Dauer
22:14 h
Aufstieg
1.179 hm
Abstieg
383 hm
Gipfel-Tour Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.