Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Gipfelwandertour

· 2 Bewertungen · Wanderung · Südburgenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Südburgenland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Badesee Rechnitz
    / Badesee Rechnitz
    Foto: Bgld. Naturparke, Naturpark Geschriebenstein
  • / Grenzturm am Geschriebenstein
    Foto: Bgld. Naturparke, Naturpark Geschriebenstein
  • / Gipfelkreuz
    Foto: Bgld. Naturparke, Naturpark Geschriebenstein
  • / Wegemarkierung "18"
    Foto: Christian Pinzker, Tourismusverband Südburgenland
m 900 800 700 600 500 400 300 200 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine anspruchsvolle Wandertour, die über die beiden höchsten Berge des Burgenlandes führt. Dabei können Sie zwei Gipfelkreuze passieren, bei denen Sie sich in das Gipfelbuch eintragen können.
schwer
Strecke 20,5 km
6:00 h
594 hm
594 hm
881 hm
339 hm
Gestartet wird die Tour bei dem Naturparkbüro, wo Sie weitere Informationen und Wanderkarten einholen können. Über den Hauptplatz von Rechnitz und durch das Faludital führt die Route vorbei am Rechnitzer Badesee und Botanischen Pfad und Kräutergarten bei der Kenyeri Mühle über den burgenl. Weitwanderweg immer bergauf zum Geschriebenstein. Nach ca. zwei Stunden erreichen Sie die höchste Erhebung des Burgenlandes, den Geschriebenstein. Hier lohnt sich ein Aufstieg in der Aussichtswarte, um den Ausblick über die ungarische Tiefebene bis hin zum Neusiedler See genießen zu können. Im Turmmuseum, durch das die Staatsgrenze führt, dokumentieren Schautafeln das Leben an der Grenze. Danach führt der Weg entlang der Passhöhe und dem Gesteinskundeweg, auf dem die Gesteinsarten der Region ausgestellt und in drei Sprachen beschrieben werden, zum Landesehrenmal. Bei der Ranch können Sie eine kurze Rast einlegen. Danach führt die Tour weiter entlang des Alpannonia Weitwanderweges zum Hirschenstein. Beim Gipfelkreuz bei der ehemaligen ORF Sendeanlage, kann sich der Wanderer ins Gipfelbuch eintragen. Ein Alpannonia Zubringerweg führt Sie zurück nach Rechnitz.
Profilbild von Bgld. Naturparke
Autor
Bgld. Naturparke
Aktualisierung: 13.08.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
881 m
Tiefster Punkt
339 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

http://www.naturpark-geschriebenstein.at/

naturpark@rechnitz.at

Start

Naturparkbüro Rechnitz (339 m)
Koordinaten:
DD
47.302916, 16.441952
GMS
47°18'10.5"N 16°26'31.0"E
UTM
33T 609003 5239835
w3w 
///anthrazit.zündet.speise

Ziel

Naturparkbüro Rechnitz

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Stausee, Naturparkbüro

Koordinaten

DD
47.302916, 16.441952
GMS
47°18'10.5"N 16°26'31.0"E
UTM
33T 609003 5239835
w3w 
///anthrazit.zündet.speise
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Burgenland 227, Karten-Set, 1:50 000

freytag & berndt WK 422 Wechsel, Bucklige Welt, Bernstein, 1:50 000

Ausrüstung

Wanderschuhe und Rucksack

Eventuell Kleinigkeit zum Essen mitnehmen

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Peter Schneider 
30.09.2020 · Community
Der erste Teil der Wanderung von Rechnitz bis zum Geschriebenstein und dann noch weiter bis zum Großen Hirschenstein war gut markiert und schön zu gehen. Der Abstieg vom Großen Hirschenstein nach Rechnitz war dann etwas mühsam, besonders der Teil zwischen dem ehemaligen Pflegeheim und der Schotterstraße. Anscheinend wird der Weg nicht sehr oft begangen, weil er teilweise sehr stark verwachsen war. Fazit: Obwohl der Geschriebenstein unter den Seven Summits in Österreich nicht mal vierstellig ist, braucht er sich was den Ausblick betrifft nicht verstecken. Wir hatten an diesem Wochenende eine Wunderbare Fernsicht bis zur Koralpe und Hochschwab) sowie die Pannonische Tiefebene. Der erste Teil des Rundweges Top, der zweite Teil (ab dem Großen Hirschenstein) fällt aus oben genannten Gründen eher unter die Kategorie "flop". Trotz dessen, für eine nette (Halb-)Tageswanderung ist die Runde allemal zu empfehlen.
mehr zeigen
Gemacht am 27.09.2020
Michael Köck 
07.01.2015 · Community
Auch im Winter eine schöne und abwechslungsreiche Tour, die hervorragend markiert und ausgeschildert ist. Bei Winterwanderungen aber ein wenig Vorsicht wegen des Bruchholzes in den Waldwegpassagen. Man kommt zwangsläufig immer wieder ein wenig vom Weg ab.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
20,5 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
594 hm
Abstieg
594 hm
Höchster Punkt
881 hm
Tiefster Punkt
339 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.