Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Wandertour Rechnitz - Lockenhaus

Wanderung · Oberwart-Bad Tatzmannsdorf
Verantwortlich für diesen Inhalt
Südburgenland - Tourismusverband Region Oberwart Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Margarethenwarte
    / Margarethenwarte
    Foto: Christian Pinzker, Südburgenland - Tourismusverband Region Oberwart
  • Aussichtswarte am Geschriebenstein (884 m)
    / Aussichtswarte am Geschriebenstein (884 m)
    Foto: Christian Pinzker, Südburgenland - Tourismusverband Region Oberwart
  • / Badesee Rechnitz
    Foto: Christian Pinzker, Südburgenland - Tourismusverband Region Oberwart
  • / Burg Lockenhaus
    Foto: Christian Pinzker, Südburgenland - Tourismusverband Region Oberwart
  • / Wegemarkierung
    Foto: Christian Pinzker, Südburgenland - Tourismusverband Region Oberwart
m 1000 800 600 400 200 14 12 10 8 6 4 2 km
Eine anspruchsvolle Wandertour, die über den höchsten Berg des Burgenlandes - dem Geschriebenstein (884 m) führt.
mittel
15,7 km
4:48 h
603 hm
577 hm
Gestartet wird die Tour bei dem Naturparkbüro in Rechnitz, wo Sie weitere Informationen und Wanderkarten einholen können. Über den Hauptplatz von Rechnitz und durch das Faludital führt die Route vorbei am Rechnitzer Badesee und Botanischen Pfad und Kräutergarten bei der Kenyeri Mühle über den burgenl. Weitwanderweg immer bergauf zum Geschriebenstein. Nach ca. zwei Stunden erreichen Sie die höchste Erhebung des Burgenlandes. Hier lohnt sich ein Aufstieg in der Aussichtswarte, um den Ausblick über die ungarische Tiefebene bis hin zum Neusiedler See genießen zu können. Im Turmmuseum, durch das die Staatsgrenze führt , dokumentieren Schautafeln das Leben an der Grenze. Danach führt der 07 Weg entlang der Passhöhe weiter und biegt rechts bergab weg. Der Weg ist anspruchsvoll, da es immerfort talwärts geht. Achtung! Bundesstraße muss überquert werden. Ein Abstecher zur Margarethenwarte lohn sich – 31 m hoher Holzturm, ganzjährig frei zugängig. Hinweisschilder beachten! Ein Rastplatz ist hier vorhanden. Weiter geht es auf dem burgenl. Weitwanderweg. Nach dem Machgraben kommt man zum Ortsanfang Lockenhaus. Über die Obere Gasse und die Kreutengasse gelangt man ins Zentrum von Lockenhaus.

Autorentipp

Eigenschaften

- aussichtsreiche Gipfel Tour
- Einkehrmöglichkeit
- botanische Highlights

Interessante Punkte

- Naturparkbüro
- Botanischerpfad
- Aussichtswarte am Geschriebenstein
- Steinlehrpfad
- Margarethenwarte
- Wallfahrtskirche Lockenhaus

Einkehrmöglichkeit 

- Rechnitz: Stausee Buffet
- Lockenhaus: Cafe/ Konditorei Heiling, Gasthaus Schlögl

 

Profilbild von Naturpark Geschriebenstein
Autor
Naturpark Geschriebenstein
Aktualisierung: 19.05.2014
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
874 m
Tiefster Punkt
349 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Rechnitz - Naturparkbüro (348 m)
Koordinaten:
DG
47.305130, 16.440853
GMS
47°18'18.5"N 16°26'27.1"E
UTM
33T 608915 5240079
w3w 
///rundes.irrtümlich.traut

Ziel

Lockenhaus - Zentrum

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Stausee, Naturparkbüro

Es sind ausreichend Parkplätze vorhanden

Koordinaten

DG
47.305130, 16.440853
GMS
47°18'18.5"N 16°26'27.1"E
UTM
33T 608915 5240079
w3w 
///rundes.irrtümlich.traut
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wanderschuhe und Rucksack

Eventuell Kleinigkeit zum Essen und ausreichen Trinken mitnehmen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,7 km
Dauer
4:48h
Aufstieg
603 hm
Abstieg
577 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.