Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Durch das Land des roten Porphyrs

Wanderung · Region Leipzig
Verantwortlich für diesen Inhalt
Sächsischer Bergsteigerbund e.V. Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: Wido Woicik, Sächsischer Bergsteigerbund e.V.
  • /
    Foto: Wido Woicik, Sächsischer Bergsteigerbund e.V.
m 340 330 320 310 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Kleiner Spaziergang zu den Sehenswürdigkeiten auf dem Rochlitzer Berg.
leicht
Strecke 2,6 km
2:00 h
32 hm
32 hm
In der Nähe der Kreisstadt Rochlitz befindet sich der außerhalb der Region wenig bekannte Rochlitzer Berg. Der Berg beeindruckt durch seinen leuchtend roten teilweise sehr porösen Porphyr. Die Geschichte des Bergbaues hat an diesem Berg beeindruckende Narben hinterlassen. Unser Spaziergang führt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.
Profilbild von Stephan Mitteldorf
Autor
Stephan Mitteldorf 
Aktualisierung: 24.05.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
342 m
Tiefster Punkt
314 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
51.024626, 12.767617
GMS
51°01'28.7"N 12°46'03.4"E
UTM
33U 343445 5654935
w3w 
///funktionieren.angefertigt.wannenbad

Wegbeschreibung

Ausgangspunkt ist der 2. Parkplatz an der ausgeschilderten Zufahrt zum Rochlitzer Berg 51° 1.476'N 12° 46.057'E. Hierher gelangt man von der B175 aus. Im Sommer existiert eine Busverbindung zum Rochlitzer Berg an Sonn- und Feiertagen aller 2 Stunden. Schräg gegenüber findet ihr an der Schautafel „Auf den Spuren des Rochlitzer Porphyrs“ den ersten Barcode.

Wir folgen der Straße ca. 100 Meter aufwärts, um links dem Weg folgend in die Haberkornschen Brüche vorzudringen. Nach dem wir die Brüche mit Bergkeller und ehemaligem Pferdestall erkundet haben, gehen wir wieder zurück zur Straße und folgen dieser weiter bergauf bis links die Treppe zum Bergrestaurant hinauf führt. Bevor wir diese nach oben steigen machen wir nach rechts noch einen kurzen Abstecher zur Panoramaaussicht. Viel ist von der Aussicht nicht übergeblieben, da die Bäume diese im Laufe der Jahre verdeckt haben. Umso schöner ist die Aussicht vom Aussichtsturm, den wir am oberen Ende der Treppe erreichen. Gegenüber des Turms findet ihr auf der Landkarte den 2. Barcode.

Jetzt folgen wir der Straße abwärts, bis ein Stück nach dem Ende des Lattenzaunes rechts die Ausschilderung zur Aussichtsplattform leitet. Hier findet ihr auf dem Stein mit der Plakette den 3. Barcode. Nachdem ihr das beeindruckende, von Menschenhand geschaffene, ca. 30 Meter tiefe Loch bewundert, habt geht wieder wenige Meter zurück und folgt rechts dem breiten Weg bis zum Porphyrhaus. Rechts gibt es nochmals eine schöne Aussicht mit Kipploren, Steinsäge und alten Krananlagen. Am Porphyrhaus befinden sich weitere interessante Ausstellungsstücke und eine Schautafel zu Steinmetzwerkzeugen. Auf dieser Tafel befindet sich der 4. Barcode.

Nur wenige Meter hin findet ihr nach der Straße einen schönen Waldspielplatz. Jetzt folgen wir der Straße aufwärts und besuchen über den zweiten Weg rechts die Königshöhe. Nach diesem kurzen Abstecher ist es nicht mehr weit, bis gegenüber des Funkturms die Zufahrt mit Schlagbaum zum Seidelbruch führt. Kurz davor folgen wir dem schwarzen Dreieck durch den Wald in den Seidelbruch. Am ehemaligen Lagerschuppen befindet sich eine Informationstafel zum Klettergarten Rochlitzer Berg. Hier ist auch der letzte Barcode zu finden.

Seht jetzt dem Treiben der Kletterer zu oder versucht euch bei entsprechender Kenntnis selber an den roten Porphyrfelsen. Nach einer ausgiebigen Rast geht es wieder zurück zur Straße und auf dieser vorbei an der „Alten Einsiedelei“ wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

DD
51.024626, 12.767617
GMS
51°01'28.7"N 12°46'03.4"E
UTM
33U 343445 5654935
w3w 
///funktionieren.angefertigt.wannenbad
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,6 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
32 hm
Abstieg
32 hm
mit Bahn und Bus erreichbar

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.