Tour hierher planen
Museum

Ausstellungszentrum Lokschuppen

Museum · Chiemsee-Alpenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
  • /
  • /
    Foto: VKR / Andreas Jacob
  • /
    Foto: VKR / Andreas Jacob
  • / Foyer
    Foto: VKR / Andreas Jacob
  • / Shop
    Foto: VKR / Andreas Jacob
  • /
    Foto: © VKR. Covermotiv: Die Infografen
  • / Saurier-Ausstellung
    Foto: VKR / Andreas Jacob
  • / Digitales Paläoaquarium
    Foto: VKR / Die Infografen
  • / Kinder-Bastel-Workshop
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Kinder-Bastel-Workshop
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Kinder-Bastel-Workshop
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Geprüft. Verlässlich. Detailliert. Barrierefreiheit als Qualitäts- und Komfortmerkmal in Deutschland
    Foto: www.reisen-fuer-alle.de, www.reisen-fuer-alle.de
Erleben Sie bis Ende 2021 die Erlebnisausstellung "Saurier - Giganten der Meere"

Aktuelle Infos zum Besuch

Das Ausstellungszentrum Lokschuppen ist unter besonderen Hygienemaßnahmen geöffnet. Weitere Informationen sowie das ausführliche Test- und Hygienekonzept auf der Internetseite des Lokschuppes: www.lokschuppen.de

Das Ausstellungszentrum Lokschuppen Rosenheim ist bekannt für seine Landes- und Sonderausstellungen, die eine fundierte wissenschaftliche Basis mit einer aufwändigen, ästhetisch anspruchsvollen Gestaltung kombinieren. Mit bis zu 280.000 Besuchern pro Jahr zählt der Lokschuppen zu den zehn erfolgreichsten Ausstellungshäusern in Deutschland.

Das Gebäude, eine alte, halbrunde Lokomotiven-Remise, wurde 1988 zum Schmuckstück umgebaut. Es entstand eines der schönsten Ausstellungszentren Bayerns, vom Bund Deutscher Architekten preisgekrönt.

2019-2021: Familienausstellung "Saurier - Giganten der Meere"

Lebensgroße Modelle der Meeresgiganten, Europas größtes digitales Paläoaquarium und zahlreiche Originalfunde machen Szenen aus einem Meer vor unserer Zeit erfahrbar. Erleben Sie die weltweit größte Meeressaurier-Ausstellung bis 12. Dezember 2021.

Gehen Sie auf Zeitreise

in das Erdmittelalter, als die Dinosaurier vor 230 bis 66 Mio. Jahren den gesamten Globus an Land beherrschen. Auf Ihrem Weg begegnen Sie den Sauriern der Meere. Sie gehören zweifellos zu den geheimnisvollsten Lebewesen dieser Epoche. Spektakuläre bis zu 12 Meter lange Modelle der Meeresgiganten – nach neuestem Forschungsstand entwickelt – und über 200 hochkarätige originale Fossilien, Skelette und Modelle sind in einer modernen Familienausstellung zu erleben. Die Originale stammen aus dem Senckenberg Naturmuseum Frankfurt und weiteren renommierten europäischen Museen.

Digitales Paläoaquarium

Im größten digitalen „Paläoaquarium“ Europas treffen Sie auf 3D animierte, lebensgroße Meeressaurier. Medien- und Mitmachstationen für Klein und Groß erklären spielerisch Spannendes und Wissenswertes über das Leben der urzeitlichen Meeresgeschöpfe und die Erdgeschichte.

Ganzheitlicher Ansatz

„Saurier – Giganten der Meere“ behandelt das gesamte Erdmittelalter (Trias, Jura, Kreide) und gibt Ausblicke bis in die Erdneuzeit. Ein „Seitenblick“ über den Wasser-„Rand“ hinaus auf ein lebensgroßes Modell eines Spinosauriers oder auf Original-Fossilien von Flugsauriern – unterstreicht diesen ganzheitlichen Ansatz. Geologische Aspekte der Erdentwicklung werden ebenso behandelt wie die großen Aussterbeereignisse, die keine der Urzeitriesen bis heute überleben ließen - bis hin zum Menschen, der größten aktuellen Gefahr für Artenvielfalt und Klima.

Die Familien-Erlebnisausstellung ist ein Highlight sowohl für kleine als auch große Saurier-Fans.

Virtuell erleben

Sie können die aktuelle Ausstellung des Lokschuppen Rosenheims auch virtuell erleben >>

Anfahrt und Parkmöglichkeiten

Die Anfahrt zum Parkhaus P1 (Navi-Adresse: Hammerweg 1) und der Fußweg vom Bahnhof (1,1 km, ca. 15 Minuten) sind beschildert. Günstig Parken: P1-Parkschein an der Ausstellungskasse lochen lassen und den tagesgünstigsten Tarif am Kassenautomat P 1 (max. 5,00 €) zahlen. Busparkplätze sind in der Reichenbachstraße und an der Loretowiese (außer zur Herbstfestzeit) ausgewiesen.

Mit dem GutenTag-Ticket von der BRB können bis zu 5 Personen alle Züge der BRB einen Tag lang nutzen und so ganz bequem zum Lokschuppen anreisen.Mit dem Bayern-Ticket fahren bis zu 5 Personen günstig im bayerischen Nahverkehr. Gültigkeit Montag bis Freitag ab 9 Uhr, Samstag, Sonn- und Feiertag ganztags, ebenso im Stadtverkehr Rosenheim, in den Bussen des Regionalverkehr Oberbayern und in allen Verkehrsmitteln des Münchner Verkehrs- und Tarifverbund. Gruppen ab 6 Personen, die mit der Bahn anreisen, erhalten bei frühzeitiger Buchung bis zu 70% Ermäßigung auf den gewöhnlichen Fahrpreis (solange der Vorrat reicht).

Der Fußweg vom Bahnhof Rosenheim zum Lokschuppen (etwa sieben Minuten) ist ausgeschildert.

Vergangene Ausstellungsthemen

2017 - Pharao

Die Ausstellung zeigte alles rund um die legendären Pharaonen und ihr Reich. Über 300 originale, bis zu 4.500 Jahre alte Artefakte vermittelten eine einmalige „Aura“ der Geschichte‍‍(n). Detailgetreue Modelle und spannende Medienstationen machten das Leben im Alten Ägypten so erfahrbar.

2016 - Wikinger

Die Ausstellung zeigte das Leben der Wikinger und ließ ein vielschichtiges, wirklichkeitsnahes Bild der Wikingerzeit entstehen. Zudem brachten Filme, Spiele und Animationen Licht in die mythen- und sagenumwobene Zeit der Wikinger.

2015 - Regenwald

Die Ausstellung zeigte das einzigartige Ökosystem Regenwald, in dem bis zu 90 Prozent aller Tier- und Pflanzenarten leben, obwohl nur sieben Prozent aller Landmassen aus Regenwald besteht. Hochkarätige Exponate aus naturwissenschaftlichen Bereichen waren zu besichtigen. Besucher: 190.000

2014 INKA- Könige der Anden

Die Ausstellung hat erstmals in Europa ausschließlich die legendäre vorspanische Inka-Kultur von ihren Anfängen bis in die Kolonialzeit gezeigt. Besucher: 159.334

2013 - Archäologische Landesausstellung: Alexander der Große

Er war der "Superstar" der Antike und schrieb Geschichte mit seinen gewaltigen Eroberungszügen. Besucher: 138.730

2012 - Tiefseeausstellung

Leuchtende Fische, schwarze Raucher, Riesenkalmare und Chimären: von der Entsehung der Ur-Ozeane bis in die Zukunft der modernen Meeresforschung. Besucher: 200.078

2011 - Indianer – Ureinwohner Nordamerika
Europas größte Indianer-Ausstellung. Ein Streifzug quer über den nordamerikanischen Kontinent jenseits gängiger Klischees. Besucher: 169.191

2010 - Gewürze – Sinnlicher Genuss. Lebendige Geschichte
Die würzigste Ausstellung die es je gab. In Kooperation mit Alfons Schubeck. Eine beeindruckende Reise in die Zeit und Welt der Gewürzhändler, Eroberer und Naturforscher. Besucher: 134.000

2009 - Dinosaurier - Giganten Argentiniens
Weltweit erstmalige Ausstellung über die großen argentinischen Dinosaurier. Einzigartige Fundstücke erlaubten eine nahezu lückenlose Darstellung der Geschichte. Besucher: 280.033

Informationen zur Barrierefreiheit

Das Lokschuppen Ausstellungszentrum wurde nach den Kriterien der bundesweiten Kennzeichnung "Reisen für Alle" eingestuft und ist berechtigt, im Zeitraum Februar 2020 bis Januar 2023 die Auszeichnung „Barrierefreiheit geprüft“ zu führen.

Alle Informationen zur Barrierefreiheit können Sie im Prüfbericht unter folgendem Link nachlesen:

Prüfbericht "Reisen für Alle" - Ausstellungszentrum Lokschuppen

Preise:

Eintritt Führung Audioguide
Erwachsene 15 € 6,25 €
Kinder (ab 5 Jahren), Schüler/Schülerinnen, Studenten, Auszubildende, Menschen mit Behinderung(Begleitpersonen von Behinderten mit Eintrag "B" sind frei) 5 € 3,50 €
Freitagsrabatt Senioren 10 € 6,25 €
Große Familienkarte 2 Groß-/Eltern mit familieneigenen Enkeln/Kindern 35 € 16 €
Kleine Familienkarte 1 Groß-/ Elternteil mit familieneigenen Enkeln/Kindern 20 € 9,75 €
Montagsrabatt - Kleine Familienkarte 15 € 9,75 €
Montagsrabatt - Große Familienkarte 25 € 16 €

nur mit Online-Ticket unter www.lokschuppen.de
nur mit Online-Ticket unter www.lokschuppen.de
Profilbild von Julia Zäch
Autor
Julia Zäch
Aktualisierung: 02.09.2021

Koordinaten

DD
47.852410, 12.128430
GMS
47°51'08.7"N 12°07'42.3"E
UTM
33T 285192 5303889
w3w 
///lilien.abbiegen.seltsam
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Empfehlungen in der Nähe

Themenweg · Chiemsee-Alpenland
Entdeckungstour durch die Stadt Rosenheim
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 4 km
Dauer 2:15 h
Aufstieg 6 hm
Abstieg 3 hm

Auf den Spuren der Geschichte führt ein Spaziergang durch die Rosenheimer Innenstadt. 20 Informationstafeln beleuchten bedeutende bauliche ...

von Armin Stiegler, RosenheimKreis e.V. - Architektur im Gespräch / www.RosenheimKreis.de,   Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG
Fernradweg · Chiemsee-Alpenland
Salinen-Radweg
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 135 km
Dauer 12:00 h
Aufstieg 1.602 hm
Abstieg 1.592 hm

Der Salinen-Radweg führt entlang historischer Salzgewinnungsstätten, Salzhandelswege und Soleleitungen. Ausgangspunkt ist der Salingarten in ...

von Hedwig Fuchs,   Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG
Handbike · Chiemsee-Alpenland
Simssee-Badetour per Handbike
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 11,3 km
Dauer 2:00 h
Aufstieg 83 hm
Abstieg 54 hm

Einfache Tour von Rosenheim zum rollstuhlgerechten Badestrand am Simssee.

von Evelyn und Michael Schmid,   Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 28,3 km
Dauer 7:25 h
Aufstieg 288 hm
Abstieg 205 hm

Der Zuweg zum Beginn des SalzAlpenSteigs führt von der Stadt Rosenheim nach Prien am Chiemsee.

von Sindy Vogel,   SalzAlpenSteig und -Touren e.V.
Wanderung · Chiemsee-Alpenland
Spaziergang entlang der Mangfall, Rosenheim
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 2,7 km
Dauer 1:00 h
Aufstieg 4 hm
Abstieg 4 hm

Stadtspaziergang im Mangfallpark...

von Judith Simon,   Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 29,5 km
Dauer 1:55 h
Aufstieg 140 hm
Abstieg 93 hm

Von Rosenheim geht es am Inn und Wendelstein entlang Richtung Österreich. Dabei passieren Sie Neubeuern mit dem herrlichen Marktplatz, können von ...

von Sabine Zölß, Alpstein GmbH,   Euregio Radgruppe - SalzburgerLand, Chiemgau, Chiemsee-Alpenland, Berchtesgadener Land
empfohlene Tour Schwierigkeit leicht
Strecke 41,5 km
Dauer 3:00 h
Aufstieg 194 hm
Abstieg 194 hm

Einmal rund um die pulsierende Stadt Rosenheim führt der Radwanderweg "Radeln rund um Rosenheim". Hier wird die Teilstrecke Rundweg Ost  ...

1
von Hedwig Fuchs,   Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG
empfohlene Tour Schwierigkeit mittel
Strecke 37,3 km
Dauer 2:30 h
Aufstieg 77 hm
Abstieg 77 hm

Einmal rund um die pulsierende Stadt Rosenheim führt der Radwanderweg "Radeln rund um Rosenheim". Hier wird die Teilstrecke Rundweg Nord ...

von Hedwig Fuchs,   Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG

Alle auf der Karte anzeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Ausstellungszentrum Lokschuppen

Rathausstraße 24
83022 Rosenheim
Telefon +49 (0)8031 3659036 Fax + 49 (0)8031 3659030

Eigenschaften

Ausflugsziel
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 8 Touren in der Umgebung