Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Brünnsteinhaus über das Gießenbachtal

· 2 Bewertungen · Bergtour · Chiemsee-Alpenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Gemeinde Oberaudorf Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wandern im Brünnsteingebiet
    / Wandern im Brünnsteingebiet
    Foto: Hans Osterauer, Gemeinde Oberaudorf
  • / Brünnsteinhaus
    Foto: Yvonne Tremml
  • / Blumen am Wegrand
    Foto: Teresa Funk, Gemeinde Oberaudorf
  • / Brotzeit am Brünnsteinhaus
    Foto: Hans Osterauer, CC BY, Gemeinde Oberaudorf
m 1600 1400 1200 1000 800 600 4 3 2 1 km Brünnsteinhaus
Schöner Anstieg durch Wald- und Almgebiet, vorbei am Naturfreundehaus und Herren-Alm (nicht bewirtschaftet) zum Brünnsteinhaus vom Gießenbachtal aus.
mittel
Strecke 4,8 km
2:30 h
639 hm
44 hm

Schöner Anstieg durch Wald- und Almgebiet ausgehend vom Parkplatz "Gießenbach" im Gießenbachtal. Das erste Stück führt über eine Forststraße, bis rechterhand das Naturfreundehaus liegt. Neben dem Naturfreundehaus führt der AV-Weg 653 durch den Wald in Serpentinen bergauf. Über Almgebiete führt der Weg weiter bis zur Herren-Alm (nicht bewirtschaftet). Hier vorbei den Weg entlang nochmals durch ein kleines Waldstück, bis man die letzten Meter bis zur Fahrstraße über Wiesen marschiert. Auf der Fahrstraße rechts halten. Bei einer Kreuzung (linkerhand sieht man vor sich die Bergwachthütte) links abbiegen und nun hat man den letzten Anstieg bis man das Brünnteinhaus erreicht.

Am Brünnsteinhaus hat man ein wunderbares Panorama vom Kaisergebirge bis in die Zentralalpen.

Profilbild von Yvonne Tremml
Autor
Yvonne Tremml
Aktualisierung: 24.08.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Brünnsteinhaus, 1.342 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Hinteres Gießenbachtal, 750 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Brünnsteinhaus

Sicherheitshinweise

Die allgemeine Notrufnummer ist die 112.

Die 10 Bergwanderregeln des DAV finden Sie hier.

Weitere Infos und Links

Brünnsteinhaus

Start

Parkplatz Hinteres Gießenbachtal (749 m)
Koordinaten:
DD
47.626297, 12.104772
GMS
47°37'34.7"N 12°06'17.2"E
UTM
33T 282482 5278827
w3w 
///anmutiger.sorgten.hinweise

Ziel

Brünnsteinhaus

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Hinteres Gießenbachtal zunächst dem Forstweg entlang des Gießenbachs folgen. Den Abzweig an der Stubler Alm links liegen lassen und Sie gelangen auf den AV-Weg 653 zum Naturfreundehaus. Am Waldrand rechts weist der Wegweiser auf den AV-Weg 653 Richtung Brünnsteinhaus. Dieser Weg geht in steilen Serpentinen durch den Wald.

Nach dem Wald führt der Weg über Almgebiet weiter zur Herrenalm, an dieser vorbei und stetig bergan Richtung Himmelmoosalm. Auf dem Fahrweg (AV-Weg 651) rechts abbiegen und das Panorama Richtung Kaisergebirge und Zentralalpen, welches sich eröffnet, bewundern. Auf dem Fahrweg weiter bis zur nächsten Abzweigung bei der Bergwachthütte, hier links gehen (von rechts kommt der Weg aus der Mühlau hinauf) und kurz darauf ist das Brünnsteinhaus erreicht.

Am Brünnsteinhaus hat man ein wunderbares Panorama vom Kaisergebirge bis in die Zentralalpen.

Wer ganz auf den Brünnsteingipfel will, der sollte auf jeden Fall trittsicher und schwindelfrei sein. Über den Dr. Julius Mayr Steig (einem leichten Klettersteig) kann man in ca. 45 Minuten ab dem Brünnsteinhaus den Gipfel erreichen. Alternativ geht es über die Himmelmoos Almen und einem teilweise drahtversicherten Steig.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von München führt die Strecke auf der Autobahn A8 Richtung Salzburg. Beim Inntaldreieck nehmen Sie die Abzweigung A93 Richtung Kufstein, Innsbruck und Brenner. Nach ca. 20 km Fahrt in südlicher Richtung kommt die Autobahnabfahrt Kiefersfelden (Anschlussstellennummer 60).

Die Autobahnausfahrt Kiefersfelden nehmen, dann weiter Richtung Kiefersfelden (1. Ausfahrt im Kreisverkehr). An der großen Kreuzung links Richtung Ortszentrum abbiegen und der Straße bergab folgen. Vor dem Kieferbach rechts in die Thierseestraße abbiegen (rechts befindet sich ein kleines Lebensmittelgeschäft) und der Thierseestraße folgen. Nach ca. 3 km rechts Richtung Breitenau abbiegen. Dieser Straße bergan ca. 4,5 km folgen bis zum Parkplatz Hinteres Gießenbachtal.

Parken

Am Parkplatz Hinteres Gießenbachtal stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Koordinaten

DD
47.626297, 12.104772
GMS
47°37'34.7"N 12°06'17.2"E
UTM
33T 282482 5278827
w3w 
///anmutiger.sorgten.hinweise
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kartographischer Verlag Huber & Steuerer: Wandern rund um Oberaudorf & Kiefersfelden, Maßstab 1:25.000 Alpenvereinskarte Bayerische Alpen BY 16: Mangfallgebirge Ost - Wendelstein - Großer Traithen, Maßstab 1:25.000

Ausrüstung

Empfehlenswert sind bei der Bekleidung Wander- bzw. Bergschuhe. Ein Pullover oder Jacke sowie eine Regenjacke sind trotz schönem Wetter empfehlenswert, da das Wetter umschlagen kann.

In den Rucksack gehört eine Trinkflasche, Proviant, Geld/Ausweis/Handy, Sonnenschutz, Papiertaschentücher, kleines 1. Hilfe Set sowie persönliche Medikamente.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)
Burkhard Dümler
07.10.2017 · Community
Ist eigentlich ein sehr schöne Tour. Wir haben sie mit 6 Jahre alten Kindern gemacht und für die hat es super gepasst. Der Aufstieg ist nicht zu lang aber auch nicht zu kurz - wir wollen die kleinen ja auch fordern - und die Landschaft hat alles zu bieten: ein Flussbett zum spielen, Aufstiege, Steine zum Kletteren, eine Klamm zum reinschauen und ein Haus zum übernachten. Als ideal um kleine Kinder eine erste Bergerfahrung zu gönnen
mehr zeigen
Pam Rückert 
10.01.2015 · Community
Ich finde das ist eine gute Alternative zum Normalweg. Nach einem kurzen einlaufen auf dem Forstweg geht es in Serpentinen durch den Wald, danach wird der Anstieg sanfter und geht durch Almwiesen mit Wasserlauf und schönen Bergwegen. Wir waren im Mai bei Schneefall unterwegs, dabei war es natürlich sehr matschig. Bei trockenem Wetter sicherlich sehr schön zu gehen.
mehr zeigen
Kleiner Wasserfall beim Aufstieg
Foto: Pam Rückert, Community
Große alte Bäume zieren den Weg.
Foto: Pam Rückert, Community

Fotos von anderen

Kleiner Wasserfall beim Aufstieg
Große alte Bäume zieren den Weg.

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,8 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
639 hm
Abstieg
44 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.