Tour hierher planen Tour kopieren
Bergtour empfohlene Tour

Samerberg - zur Feichteckalm - Rundweg Nr. 33

Bergtour · Chiemsee-Alpenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Chiemsee-Alpenland Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Von der Feichteck Alm aus - ein toller Blick Richtung Süden
    / Von der Feichteck Alm aus - ein toller Blick Richtung Süden
    Foto: Ursula Lagler, Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Die Wagner Alm im Frühjahr
    Foto: Ursula Lagler, Georg Stuffer
  • / Blumenpracht auf der Wagner Alm
    Foto: Ursula Lagler, Georg Stuffer
  • / Nebelmeer im Inntal
    Foto: Ursula Lagler, Georg Stuffer
  • /
    Foto: Veronika Huber, Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • /
    Foto: Veronika Huber, Chiemsee-Alpenland Tourismus
m 1400 1200 1000 800 7 6 5 4 3 2 1 km Feichteck-Alm Wagneralm
Eine Rundwanderung vom Parkplatz Bruchfeld am Samerberg über die Wagner-Alm zur Feichteck-Alm. Über blumenreiche Almwiesen und herrliche Ausblicke auf den Heuberg erreicht man die Alm.
leicht
Strecke 7,7 km
3:00 h
424 hm
397 hm
1.310 hm
835 hm
Gehzeit: ca. 3 Stunden, 450 Höhenmeter. Der Aufstieg von der Wagner-Alm zur Feichteckalm ist steil und bei Nässe nicht angenehm, der Abstieg zur Wirts-Alm auf Almweg bequem; Einkehrmöglichkeiten sind bei der Feichteckalm (geöffnet von Mai bis September) und bei der Wagneralm (ganzjährig geöffnet an den Wochenenden).

Autorentipp

Im Frühjahr nach der Schneeschmelze blüht oberhalb der Feichteckalm der Frühjahrskrokus in einem Farbenspektrum von rein-weiß, rosa-weiß bis über zahlreiche Blau- und Violetttöne.
Profilbild von Georg Stuffer
Autor
Georg Stuffer
Aktualisierung: 11.01.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
1.310 m
Tiefster Punkt
835 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Bitte ziehen Sie dem Weg entsprechend angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auf unebenen Wegen geben.

  • Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.

Weitere Infos und Links

  • Die Feichteckalm ist während der Almsaison von Anfang / Mitte Juni bis Anfang Oktober bewirtschaftet. Es gibt einfache Brotzeiten und Getränke, keine Übernachtung. Telefon: 0 80 32 / 87 22
  • Weitere Einkehrmöglichkeit an der Wagner Alm, die ganzjährig an den Wochenenden geöffnet ist.

Start

Parkplatz Bruchfeld am Samerberg (834 m)
Koordinaten:
DD
47.736635, 12.212954
GMS
47°44'11.9"N 12°12'46.6"E
UTM
33T 291050 5290791
w3w 
///wechsel.ferse.geograph

Ziel

Feichteckalm

Wegbeschreibung

  • Vom Ausgangspunkt Parkplatz Bruchfeld aus geht man zunächst auf einer Forststraße und einem Almweg bequem zur Wagner-Alm.
  • Hinter der Alm führt nun ein schmaler Steig zuerst über diese Wiese, dann steil und schattig durch Wald hinauf, bis man auf eine große Almwiese gelangt, die zur Feichteckalm gehört.
  • Man quert diese Wiese waagrecht und geht an einem Jagdhaus vorbei. Von da führt ein Almweg leicht abwärts zur Feichteck-Alm. Hier bietet sich ein außerordentlich schöner Blick in das Inntal und die Alpen sowie eine Einkehrmöglichkeit.
  • Danach geht es weiter abwärts auf einem gut ausgebauten, teilweise geteerten Almweg hinunter zur Wirts-Alm und weiter auf einer Forststraße.
  • Bei dem Wegweiser „Wagneralm“ verläßt man die Forststraße nach rechts und geht an der Wagner-Alm vorbei bzw. nach einer Einkehr auf bekanntem Weg zurück zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

 

 

Anfahrt

Von der A8 kommend: A8 - Ausfahrt Achenmühle - Samerberg. Links Richtung Achenmühle. In Achenmühle rechts Richtung Samerberg/Grainbach: Grainbach Ortsmitte Beschilderung zum Duftbräu folgen. Nach dem Spatenauparkplatz links abbiegen zum Waldparkplatz.  

Parken

Waldparkplatz am Samerberg

Koordinaten

DD
47.736635, 12.212954
GMS
47°44'11.9"N 12°12'46.6"E
UTM
33T 291050 5290791
w3w 
///wechsel.ferse.geograph
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderbuch: Rund um die Hochries. Zu erhalten in der Gästeinformation in Törwang am Samerberg. Tel. 08032-8606

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte: Wandern rund um Heuberg - Dandlberg – Samerberg und Kranzhorn Zu erhalten in der Gästeinformation in Törwang am Samerberg. Tel. 08032-8606

Ausrüstung

  • Tragen Sie stets dem Wetter angepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit und Verpflegung mit auf die Bergtour.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  • Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!
  • Feste Wander- oder Trekkingschuhe

Weitere Sicherheitshinweise und die passende Ausrüstung fürs Wandern und Bergsteigen finden Sie in unseren Wandertipps

Grundausrüstung für Bergtouren

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Ggf. Kletterhelm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,7 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
424 hm
Abstieg
397 hm
Höchster Punkt
1.310 hm
Tiefster Punkt
835 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.