Tour hierher planen Tour kopieren
Pilgerweg empfohlene Tour

Jakobsweg Etappe 14 - Von der Jakobskirche zu Albertaich zur Jakobsstadt Wasserburg

Pilgerweg · Chiemgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Chiemsee-Alpenland Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rathausplatz und Frauenkirche Wasserburg
    / Rathausplatz und Frauenkirche Wasserburg
    Foto: Stadt Wasserburg am Inn
  • / Wegekennzeichen Jakobsweg
    Foto: Sandra Grundl, Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Wasserburg
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Ehemalige Wallfahrtkirche Frauenkirche
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Stadtpfarrkirche St. Jakobus der Ältere in Wasserburg am Inn
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Wasserburger Innschleife
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Michaelskapelle in Wasserburg
    Foto: Stadt Wasserburg am Inn, Stadt Wasserburg am Inn
m 600 550 500 450 400 350 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Über hügeliges Voralpenland mit Hochmooren...
mittel
Strecke 18,3 km
5:00 h
6 hm
198 hm
621 hm
423 hm
Über hügeliges Voralpenland mit Hochmooren und Staatsforstgebiet gelangen Sie zu der von einer Innschleife umschlossenen alten Handelsstadt.

Autorentipp

Die Karte "Böhmen-Bayern-Tirol, Auf dem Jakobsweg von Krumau nach Kufstein" ist erhältlich im Infocenter in Felden bei Bernau, Tel.: +49 (0)8051 96555-0
Profilbild von Judith Simon
Autor
Judith Simon 
Aktualisierung: 29.07.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
621 m
Tiefster Punkt
423 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Planen Sie bei längeren Etappen ausreichend Pausen ein und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Bitte ziehen Sie dem Weg entsprechend angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf unebenen und steilen bzw. felsigen Wegen geben.
  • Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.

Weitere Infos und Links

Entdecken Sie weitere Mehrtagestouren im Chiemsee-Alpenland!

Start

Albertaich (618 m)
Koordinaten:
DD
48.016043, 12.366038
GMS
48°00'57.8"N 12°21'57.7"E
UTM
33U 303586 5321440
w3w 
///beherbergt.ersetzten.karten

Ziel

Wasserburg

Wegbeschreibung

Nach der Wanderung durch die Hochmoore gelangen Sie zur Bartholomäuskirche. Von der ehemaligen Wallfahrtskirche geht es über Stephanskirchen weiter zur mit bäuerlicher Barockmalerei verzierten Jakobskirche in Schönberg.

Weiter geht es dann nach Wasserburg. Die ehemalige Salzhandelsstadt ist der Höhepunkt für jeden Pilger: die Burg mit der Burgkirche St. Ägidius und die Pfarrkirche St. Jakobus sind besonders sehenswert. Auch die Altstadt mit gotischen Rathaus und das Kernhaus sind Wahrzeichen der Stadt. Der schmale Stadtturm der Stadt ist zugleich der Turm der gotischen Frauenkirche. Weitere Kirchen sind die St. Achatius und die Heiliggeist-Spital-Kirche.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Zu Erreichen ist Albertaich über die B 304 - in der Ortschaft Frabertsham links (von Traunstein kommend) / rechts (von Wasserburg kommend) abbiegen - weiter auf St2360 - links abbiegen Richtung Albertaich.

Koordinaten

DD
48.016043, 12.366038
GMS
48°00'57.8"N 12°21'57.7"E
UTM
33U 303586 5321440
w3w 
///beherbergt.ersetzten.karten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Böhmen-Bayern-Tirol, Auf dem Jakobsweg von Krumau nach Kufstein

Ausrüstung

  • Tragen Sie stets witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit auf die Wanderung.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  • Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!

Weitere Sicherheitshinweise und Ratschläge zur passenden Ausrüstung fürs Wandern und Bergsteigen finden Sie in unseren Wandertipps.

Grundausrüstung für Pilgerwege

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Andachtsgegenstände und erforderliches Material

Übernachtung im Hostel

  • Hygieneartikel und Medikamente
  • Reisehandtuch
  • Ohrstöpsel
  • Hüttenschlafsack
  • Schlafklamotten
  • Pilgrim ID card
  • Coronavirus-Maske und Handdesinfektionsmittel
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
18,3 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
6 hm
Abstieg
198 hm
Höchster Punkt
621 hm
Tiefster Punkt
423 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.