Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Wandern von Aschau aus - Zum Moor-Frosch ohne Stolperstein

Themenweg · Chiemsee-Alpenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Barrierefreies Wandern in Aschau i.Chiemgau
    / Barrierefreies Wandern in Aschau i.Chiemgau
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus GmbH & Co. KG
m 900 800 700 600 700 600 500 400 300 200 100 m Kneippanlage mit Barfußweg Aschau Kneippanlage mit Barfußweg Aschau Radverleih Aschau Parkplatz Parkplatz
Bedingt rollstuhlgeeigneter Rundwanderweg durch eine geheimnisvolle Moorlandschaft...
leicht
Strecke 0,8 km
0:30 h
3 hm
2 hm

Dieser Weg ist auch besonders für Gäste mit Handicap geeignet und kann bedingt von Rollstuhlfahrern genutzt werden. Am Ausgangspunkt befindet sich eine Info-Tafel, auf der Sie in Wort und Bild einen Überblick über die angebotenen Naturerlebnisse erhalten. Die Informationen zur Barrierefreiheit können Sie hier nachlesen.

Autorentipp

Bedingt geeignet für Rollstuhlfahrer, Gäste mit Handicap und die nur langsam gehen können, Kinder, Familien mit Kinderwagen oder einfach nur Interessierte an der Natur und Biologie.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
597 m
Tiefster Punkt
594 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Sicherheitshinweise und Ratschläge zur passenden Ausrüstung fürs Wandern und Bergsteigen finden Sie in unseren Wandertipps.

Weitere Infos und Links

Informationen zur Barrierefreiheit

Der Naturerlebnispfad wurde nach den Kriterien der bundesweiten Auszeichnungn "Reisen für Alle" eingestuft und ist berechtigt, im Zeitraum August 2017 bis Juli 2020 die Auszeichnung "Barrierefreiheit geprüft" zur führen. Alle Informationen zur Barrierefreiheit können Sie im Prüfbericht nachlesen - hier der Bericht als PDF-Dokument: Prüfbericht Barrierefreier Naturerlebnispfad Aschau

Start

Natur-Moorfreischwimmbad (594 m)
Koordinaten:
DG
47.790030, 12.332150
GMS
47°47'24.1"N 12°19'55.7"E
UTM
33T 300190 5296410
w3w 
///sodass.kehrten.landet

Ziel

Camping am Moor

Wegbeschreibung

Übersichtskarte mit den einzelnen Stationen

Der Naturerlebnispfad beginnt am Aschauer Moorfreischwimmbad, wo auch ein geräumiger Parkplatz zur Verfügung steht. Dieser Weg ist auch besonders für Gäste mit Handicap geeignet und wird gerne von Rollstuhlfahrern genutzt. Am Ausgangspunkt befindet sich eine Info-Tafel, auf der Sie in Wort und Bild einen Überblick über die angebotenen Naturerlebnisse erhalten. Bei jeder Station finden Sie zusätzlich kurze Hinweise in deutsch und englisch, die dazu beitragen sollen, vor Ort die Aufmerksamkeit und das Interesse auf bemerkenswerte Naturerscheinungen zu lenken. Voraussetzung ist, dass Sie auf dem Weg bleiben, keine Abfälle zurücklassen und keine Pflanzen beschädigen.

Außerdem wird auf dieser Strecke auch die geführte Wanderung "zum Moorfrosch ohne Stolperstein" angeboten, bei der Sie von dem Natur-Experten Gerhard Märkl auf eine spannende "Moorsafari" begleitet werden. Bei dieser geführten Wanderung erfährt man Wissenswertes über das Abenteuer Wasser, den verschiedenen Blumenarten, die faszinierende Welt der Bäume und Tiere in und um das Moor.

Führungszeiten: Juni bis September jeden zweiten Donnerstag um 14:00 Uhr. Kostenlose Führung ohne Voranmeldung.

Dauer: ca. 1,5 Stunden

Infos zur Führung: Tourist Info Aschau i. Chiemgau

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

A8 - Ausfahrt Frasdorf/Aschau. Dann weiter der Straße Richtung Aschau folgen bis zum Natur-Moor-Freischwimmbad in Aschau.

Parken

Parkplatz am Natur-Moorfreischwimmbad in Aschau

Koordinaten

DG
47.790030, 12.332150
GMS
47°47'24.1"N 12°19'55.7"E
UTM
33T 300190 5296410
w3w 
///sodass.kehrten.landet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Barrierefreiheit

Badge Barrierefreiheit geprüft
Barrierefreiheit geprüft

  • Stufenloser Zugang zum Gebäude/Objekt/Gelände (ggf. über Aufzug/Rampen)
  • Alle weiteren für den Gast nutzbaren Räume und Einrichtungen sind stufenlos bzw. mit einem Aufzug/einer Rampe erreichbar.
  • 90 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • 80 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • 70 cm Mindestbreite aller Durchgänge / Türen
  • Spezielle Angebote für Rollstuhlfahrer

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer". Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Start des Naturerlebnispfades ist das Aschauer Moorfreischwimmbad.
  • Hier stehen genügend öffentliche Parkplätze zur Verfügung.
  • Ein ausgewiesener Parkplatz für Menschen mit Behinderung ist nicht vorhanden.
  • Vom Parkplatz zum Startpunkt des barrierefreien Naturerlebnispfads sind es ca. 25 m.
  • Der barrierefreie Naturerlebnispfad ist für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen und Familien mit Kleinkindern ausgewiesen.
  • Der Weg hat eine Gesamtlänge von 1,2 km inklusive aller Erlebnisstationen. Der Hauptweg hat eine Gesamtlänge von 440 m.
  • Entlang des Naturerlebnispfades gibt es insgesamt 19 Stationen, an denen man sich größtenteils anhand von Informationstafeln über die Natur informieren kann. Die Informationen sind schriftlich dargestellt und größtenteils im Sitzen einsehbar und lesbar.
  • Der Wanderweg ist stufenlos zugänglich. 
  • Der Rundweg ist stufenlos.
  • Der Wanderweg ist überwiegend leicht begeh- und befahrbar
    und hat eine maximale Längsneigung von bis zu 2%.
  • Der Hauptweg ist 200 cm breit, die Abstecher zu den Erlebnisstationen sind teilweise nur 70 cm breit.
  • Es sind Sitzgelegenheiten auf dem Hauptweg des Naturerlebnispfads vorhanden.
  • Der Wanderweg ist autofrei.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Der Naturerlebnispfad ist durchgehend beschildert.
  • Es ist kein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Start des Naturerlebnispfades ist das Aschauer Moorfreischwimmbad.
  • Hier stehen genügend öffentliche Parkplätze zur Verfügung.
  • Ein ausgewiesener Parkplatz für Menschen mit Behinderung ist nicht vorhanden.
  • Vom Parkplatz zum Startpunkt des barrierefreien Naturerlebnispfads sind es ca. 25 m.
  • Der Weg hat eine Gesamtlänge von 1,2 km inklusive aller Erlebnisstationen. Der Hauptweg hat eine Gesamtlänge von 440 m.
  • Entlang des Naturerlebnispfades gibt es insgesamt 19 Stationen, an denen man sich größtenteils anhand von Informationstafeln über die Natur informieren kann. Die Informationen zu den Stationen werden ausschließlich schriftlich vermittelt.
  • Der Wanderweg ist autofrei.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Der Naturerlebnispfad ist durchgehend beschildert.
  • Es ist kein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Hörbehinderte und Gehörlose
  • Assistenzhunde willkommen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Start des Naturerlebnispfades ist das Aschauer Moorfreischwimmbad.
  • Hier stehen genügend öffentliche Parkplätze zur Verfügung.
  • Ein ausgewiesener Parkplatz für Menschen mit Behinderung ist nicht vorhanden.
  • Vom Parkplatz zum Startpunkt des barrierefreien Naturerlebnispfads sind es ca. 25 m.
  • Der Weg hat eine Gesamtlänge von 1,2 km inklusive aller Erlebnisstationen. Der Hauptweg hat eine Gesamtlänge von 440 m.
  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche mitgebracht werden.
  • Außenwege haben meist eine visuell kontrastreiche und taktil erfassbare Gehwegbegrenzung.
  • Es sind keine visuell kontrastreichen oder taktil erfassbaren Bodenindikatoren vorhanden.
  • Entlang des Naturerlebnispfades gibt es insgesamt 19 Stationen, an denen man sich größtenteils anhand von Informationstafeln über die Natur informieren kann. Die Informationen zu den Stationen werden ausschließlich schriftlich vermittelt und sind visuell kontrastreich gestaltet. Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet. Die Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Der Hauptweg ist 200 cm breit, die Abstecher zu den Erlebnisstationen sind teilweise nur 70 cm breit.
  • Der Wanderweg ist autofrei.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Der Naturerlebnispfad ist durchgehend beschildert. Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet. Die Informationen sind nicht in Braille- oder Prismenschrift verfügbar.
  • Es ist kein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Sehbehinderte und Blinde

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Start des Naturerlebnispfades ist das Aschauer Moorfreischwimmbad.
  • Hier stehen genügend öffentliche Parkplätze zur Verfügung.
  • Ein ausgewiesener Parkplatz für Menschen mit Behinderung ist nicht vorhanden.
  • Vom Parkplatz zum Startpunkt des barrierefreien Naturerlebnispfads sind es ca. 25 m.
  • Der Weg hat eine Gesamtlänge von 1,2 km inklusive aller Erlebnisstationen. Der Hauptweg hat eine Gesamtlänge von 440 m.
  • Entlang des Naturerlebnispfades gibt es insgesamt 19 Stationen, an denen man sich größtenteils anhand von Informationstafeln über die Natur informieren kann. Die Informationen zu den Stationen werden ausschließlich schriftlich vermittelt. Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache. 
  • Der Wanderweg ist autofrei.
  • Es ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Der Naturerlebnispfad ist durchgehend beschildert.
  • Es ist kein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung vorhanden.
Prüfbericht: PDF-Report zur Barrierefreiheit für Kognitiv Beeinträchtigte
Dieser Prüfbericht wurde von Reisen für Alle erstellt.
Zertifiziert im Zeitraum: 01.08.2020 - 31.07.2023

Ausrüstung

  • Tragen Sie stets witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit auf die Wanderung.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  • Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
0,8 km
Dauer
0:30 h
Aufstieg
3 hm
Abstieg
2 hm
barrierefrei Hin und zurück familienfreundlich botanische Highlights kinderwagengerecht barrierefrei

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.