Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wander-Tour Stöttham

Wanderung · Chiemgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Chiemsee-Alpenland Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Naturbeobachtungsplattform
    / Naturbeobachtungsplattform
    Foto: Stephanie Vorleitner  , Sepp Niederbuchner - Chieming
m 650 600 550 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Beobachtungsplattform Chieming Parkplatz Chiemseering Restaurant Seehäusl
Ein kurzweiliger Spaziergang mit herrlichen Ausblicken entlang des Chiemsee-Ostufers. Gehzeit: ca. 45 Minuten...
mittel
Strecke 3,9 km
0:58 h
17 hm
17 hm
537 hm
519 hm
An der barrierefreien Naturbeobachtungsstation direkt am Chiemsee, beginnt dieser schöner Spaziergang entlang des Ostufers. Auf dem Parkplatz am Chiemseering haben Sie die Möglichkeit ihr Auto abzustellen.
Profilbild von Tourist-Information Chieming
Autor
Tourist-Information Chieming
Aktualisierung: 04.09.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
537 m
Tiefster Punkt
519 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Planen Sie bei längeren Etappen ausreichend Pausen ein und gehen Sie sparsam mit Ihren Kräften um.
  • Bitte ziehen Sie dem Weg entsprechend angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf unebenen und steilen bzw. felsigen Wegen geben.
  • Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.
  • Besondere Vorsicht bei regennasser Witterung!

Weitere Infos und Links

Weitere Ausflugsziele in der Region des offiziellen Tourismusverbands Chiemsee-Alpenland >>

Entdecken Sie weitere Wanderungen im Chiemsee-Alpenland >>

Start

Chiemseeufer, zwischen Chieming und Stöttham (521 m)
Koordinaten:
DD
47.896260, 12.527570
GMS
47°53'46.5"N 12°31'39.3"E
UTM
33T 315203 5307729
w3w 
///astgabel.freund.brötchen

Ziel

Chiemseeufer, zwischen Chieming und Stöttham

Wegbeschreibung

Die Wandertour in nördlicher Richtung am See entlang, genießen Sie immer wieder die herrlichen Ausblicke über den See in die Chiemgauer Alpen. Bald erreichen Sie eine kleine Anhöhe, zwei Bänke laden zur kurzen Rast ein und der Ausblick ist wohl einzigartig. Rechterhand sehen Sie das idyllisch gelegene Dorf Stöttham, rechts biegt auch der Weg nach Stöttham ab. Von der Bergmoosstraße gelangen Sie rechts auf die Isingerstraße , nach wenigen Metern biegen Sie links in einen schönen Feldweg ein. Auf diesm Weg haben Sie einen herrlichen Blick auf die Chiemgauer Alpen.

An der nächsten Kreuzung nehmen Sie bitte den rechten Weg ab und gelangen über den Eschenweg in die Stötthamer Straße wo Sie links abbiegen. Vorbei am Marienbad, Zeugnis früher Sommerfrische geht es rechts in die Gallinger Straße. Nach wenigen Minuten geht es wieder rechts über den Isabella Nadolny Weg zur Naturbeobachtungsstation zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der BRB Chiemgau-Inntal nach Traunstein von Salzburg kommend oder nach Prien von München kommend, von da ab weiter mit dem Bus 9520 nach Chieming.

Anfahrt

A8 Strecke München - Salzburg, Ausfahrt Grabenstätt nehmen und der Straße St2096 bis nach Grabenstätt folgen, nächster Ort Chieming.

Parken

Parkplatz Chiemseering (kostenpflichtig).

Koordinaten

DD
47.896260, 12.527570
GMS
47°53'46.5"N 12°31'39.3"E
UTM
33T 315203 5307729
w3w 
///astgabel.freund.brötchen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Tragen Sie stets witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit auf die Wanderung.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  • Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!

Sicherheitshinweise und die passende Ausrüstung fürs Wandern und Bergsteigen finden Sie in unseren Wandertipps >>

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,9 km
Dauer
0:58 h
Aufstieg
17 hm
Abstieg
17 hm
Höchster Punkt
537 hm
Tiefster Punkt
519 hm
Rundtour familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.