Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Wandern mit Meridian und BOB: Mit der Zahnradbahn auf den Wendelstein und weiter nach Osterhofen

Wanderung · Chiemsee-Alpenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee Verifizierter Partner 
  • Entspannte Anreise mit der BOB
    / Entspannte Anreise mit der BOB
    Foto: Thorsten Schär, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • Am Gipfel des Wendelsteins
    / Am Gipfel des Wendelsteins
    Foto: Thorsten Schär, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Gipfelweg Wendelstein
    Foto: Thorsten Schär, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Abstieg vom Wendelstein
    Foto: Thorsten Schär, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
  • / Abstieg vom Wendelstein
    Foto: Thorsten Schär, Kommunalunternehmen Alpenregion Tegernsee Schliersee
m 2000 1500 1000 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km Oberes Wetterloch Wendelsteinhöhle Gacher Blick Wendelstein-Zahnradbahn Mitteralm Siglhof
Erlebnisreiche Überschreitung des Wendelsteins mit Unterstützung der Zahnradbahn. Bei der Anreise mit Meridian und BOB haben Sie die Möglichkeit, an einem Tag alle Attraktionen am Wendelstein zu erleben und gleichzeitig die eindrucksvolle Natur zu erleben.
mittel
17,7 km
7:00 h
1397 hm
1062 hm
Bei dieser Wanderung unterstützt uns die Zahnradbahn ab Brannenburg beim 'Aufstieg' - so sind es von der Bergstation nur noch ca. 15 Minuten Wanderung bis zum Gipfel. Oben wartet ein einzigartiger Ausblick, der Gipfelrundweg und die Wendelstein Höhle. Der Abstieg auf der Südseite nach Osterhofen ist landschaftlich sehr eindrucksvoll - wer will, kann hier allerdings auch die Gondelbahn zurück ins Tal nehmen.

Autorentipp

Profilbild von Thorsten Schär
Autor
Thorsten Schär
Aktualisierung: 18.06.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1813 m
Tiefster Punkt
472 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Siglhof

Sicherheitshinweise

Alle Angaben ohne Gewähr. Das Begehen und Befahren der hier beschriebenen Touren erfolgt auf eigenes Risiko. Der Wegverlauf ab Brannenburg bis zur Bergstation folgt der Zahnradbahn - dieser ist nicht für Wanderer freigegeben und das Begehen  ist lebensgefährlich.

Weitere Infos und Links

Fahrpläne des Meridian bzw. der Bayerischen Oberlandbahn: https://www.meridian-bob-brb.de/de/meridian/linien/linien-und-fahrplaene-des-meridian und  https://www.meridian-bob-brb.de/de/bayerische-oberlandbahn/strecken/linien-und-fahrplaene-der-bob

Tagestickets des Meridian und der Bayerischen Oberlandbahn: https://www.meridian-bob-brb.de/de/bayerische-oberlandbahn/tickets-bob/tagestickets

Start

Bahnhof Brannenburg (471 m)
Koordinaten:
DG
47.740195, 12.107182
GMS
47°44'24.7"N 12°06'25.9"E
UTM
33T 283136 5291478
w3w 
///entdeckungen.freundin.durchzug

Ziel

Bahnhof Osterhofen

Wegbeschreibung

Unsere besondere Wanderung ohne viel Höhenmeter beginnt am Bahnhof in Brannenburg, den wir mit dem Meridian ab München oder Holzkirchen einfach erreichen. Wir folgen zuerst dem Kirchbach und bald dem Fernwanderweg E4 bis zur Talstation der Zahnradbahn auf den Wendelstein. Ab hier heißt es erst mal: ausruhen und staunen! In ca. 45 Minuten geht es mit der Zahnradbahn bergauf: zuerst noch durch Wälder, bald in freiem Gelände, durch alpines Gelände und durch Tunnel bis zur Bergstation.

Bitte beachten: Der Wegverlauf auf der Karte ab Brannenburg bis zur Bergstation folgt der Zahnradbahn - dieser ist nicht für Wanderer freigegeben und das Begehen ist lebensgefährlich.

Hier gibt es viel zu entdecken: zuerst bietet sich sicherlich der Weg hinauf zum Gipfel an. In 15 bis 30 Minuten geht es auf einem einfachen Panoramaweg bis zum Gipfel. Der Ausblick ist einzigartig! Wer sich sattgesehen hat, für den bietet sich noch der Gipfelrundweg an. Zurück am Plateau wartet natürlich das Restaurant oder der Besuch der Höhle. Alle Attraktionen auf einem Blick sind unter https://www.wendelsteinbahn.de/top10 abrufbar.

 Der Abstieg beginnt am Plateau - zuerst direkt unter der Gondelbahn im Zickzack bergab bis zu einer Weggabelung. Dort folgen wir den Beschilderungen Richtung Hochkreuth und Osterhofen/Bayrischzell. Es geht in den Kessel der Wendelsteiner Almen unterhalb des Wendelsteins mit tollen Blicken zurück zum Gipfel und über Wendelsteiner und Siegel Alm bergab. Nach ca. 1,5 Stunden Gehzeit erreichen wir das Hochplateau von Hochkreuth mit dem Siglhof und einer willkommenen Einkehrmöglichkeit. Der restliche Weg bis Osterhofen verläuft einfach auf einer kleinen Straße bis zum Ziel am Bahnhof in Osterhofen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Züge des Meridian und der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) verkehren halbstündlich bzw. stündlich ab München Hauptbahnhof nach Brannenburg bzw. von Osterhofen wieder zurück. Hier geht's zu den aktuellen Fahrplänen.

Anfahrt

Anreise mit dem Meridian und der Bayerischen Oberlandbahn (BOB)

Parken

Anreise mit dem Meridian und der Bayerischen Oberlandbahn (BOB)

Koordinaten

DG
47.740195, 12.107182
GMS
47°44'24.7"N 12°06'25.9"E
UTM
33T 283136 5291478
w3w 
///entdeckungen.freundin.durchzug
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Die Wandererlebniskarte der Alpenregion Tegernsee Schliersee ist kostenlos in allen Tourist-Informationen der Region erhältlich.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk mit guter Profilsohle ist zu empfehlen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,7 km
Dauer
7:00h
Aufstieg
1397 hm
Abstieg
1062 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.