Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wandern von Rott a. Inn aus - Kapellenweg

Wanderung · Chiemsee-Alpenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Chiemsee-Alpenland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kapellen in der Gemeinde Rott am Inn
    Kapellen in der Gemeinde Rott am Inn
    Foto: Chiemsee-Alpenland
m 550 500 450 7 6 5 4 3 2 1 km Parkplatz Ehemaliges Kloster … Anianus Parkplatz
Wandern in der Gemeinde Rott a. Inn - entdecken Sie fünf Kapellen entlang des Weges...
leicht
Strecke 7,2 km
2:00 h
87 hm
48 hm
488 hm
441 hm

Von der Wurzacher Kapelle geht es weiter Richtung Manglhamer Kapelle und anschließend zur Arbinger Kapelle. Die Tour verläuft nun entlang des Rabenbachs, vorbei an der Lourdesgrotte mit einer Marienstatue sowie einer Bernadette-Figur. Die Haringer Kapelle ist die letzte Station. Von dort führt der Weg zurück zum Ausgangspunkt.

Zahlreiche Einkehrmöglichkeiten finden sich direkt in Rott a. Inn.

Profilbild von Verwaltungsgemeinschaft Rott a.Inn
Autor
Verwaltungsgemeinschaft Rott a.Inn
Aktualisierung: 01.12.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
488 m
Tiefster Punkt
441 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 56,93%Naturweg 7,29%Pfad 10,84%Straße 24,04%Unbekannt 0,88%
Asphalt
4,1 km
Naturweg
0,5 km
Pfad
0,8 km
Straße
1,7 km
Unbekannt
0,1 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Weitere Ausflugsziele in der Region des offiziellen Tourismusverbands Chiemsee-Alpenland

Weitere für Sie interessante Touren:

Entenweiherweg

Auf dem Weg des Wassers

Start

Pfarrkirche, Rott a. Inn (482 m)
Koordinaten:
DD
47.982632, 12.129084
GMS
47°58'57.5"N 12°07'44.7"E
UTM
33T 285779 5318358
w3w 
///dann.ergebnis.abhaken
Auf Karte anzeigen

Ziel

Pfarrkirche, Rott a. Inn

Wegbeschreibung

Von der Wanderwege-Infotafel [1] zum Maibaum am Marktplatz, dann auf der Münchener Straße [2] ortsauswärts und an der Abzweigung Aßling/Schalldorf [3] nach links abbiegen. Den Gehweg auf der linken Seite benutzen. Am Ortsausgang [4] Straßenseite wechseln und den gegenüber beginnenden Geh- u. Radweg bis zur zur Wurzacher Kapelle [5] benutzen. Danach den Weg ein Stück zurück bis zum Abzweig Rottmoos/Arbing [6]. In diesen Weg rechts einbiegen und bis Arbing gehen, dabei den Fahrweg nach Rottmoos [7] überqueren. In Arbing am Wegende nach rechts der Beschilderung „Kapellenweg“ nach bis zur Kreisstraße RO 45. An der Kreisstraße [8] den Fußwegstreifen nach rechts bis zur Mangelhamer Kapelle [9] nehmen. Danach den Weg zurück bis zur auf rechter Straßenseite liegenden Arbinger Herz-Jesu-Kapelle [10]; von der Kapelle aus 150 m an der Kreisstraße weiter bis zum Hinweisschild „Kapellenweg“ [11], dort nach rechts in den Feldweg abbiegen. Diesen bei seiner Rechtskurve verlassen und geradeaus den schmaleren Waldweg abwärts [12] nehmen; über die Holzbrücke [13] den breiter werdenden Weg weiter abwärts und unten ein Stück am Rabenbach entlang bis zu einer Steinformation. Dort am Hinweisschild „Kapellenweg“ links auf den Waldweg hoch zum Stifterbründl [14]. Von hier aus dem Rasenweg am Hang mit herrlichem Blick ins Inntal folgen; an der Lourdesgrotte aus Tuffstein [15] mit einer Marienstatue und Bernadette-Figur vorbei zur sog. Haringer Kapelle [16]. Am Ende des breiten Rasenwegs [17] dem schmaleren linken Pfad auf gleicher Höhe am bewachsenen Drahtzaun weiter folgen und nach ca. 300 m an dessen Ende auf kurviger Wegführung hinunter auf die Rosenheimer Straße [18].  Diese überqueren und auf dem Gehsteig hoch nach Rott, vorbei am beschilderten Haus der früheren Klosterbinderei [19] zurück zum Ausgangspunkt [1]. In unserer Galerie können Sie die Übersicht zu den Punkten ansehen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

DB-Bahnhof Rott am Inn (Wasserburg am Inn - Rosenheim)

Anfahrt

Von Rosenheim oder Wasserburg a. Inn kommend über die Bundesstraße 15.

Parken

Parkplatz „Kaisergarten“ (kostenfrei)

Koordinaten

DD
47.982632, 12.129084
GMS
47°58'57.5"N 12°07'44.7"E
UTM
33T 285779 5318358
w3w 
///dann.ergebnis.abhaken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Tragen Sie stets witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit auf die Wanderung.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  • Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!

Weitere Sicherheitshinweise und Ratschläge zur passenden Ausrüstung fürs Wandern und Bergsteigen finden Sie in unseren Wandertipps.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,2 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
87 hm
Abstieg
48 hm
Höchster Punkt
488 hm
Tiefster Punkt
441 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.