Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Wandern von Wasserburg aus - Durch die Innauen nach Attel

Wanderung · Chiemsee-Alpenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Chiemsee-Alpenland Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Altstadt von Wasserburg
    / Altstadt von Wasserburg
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • Wasserburger Innschleife
    / Wasserburger Innschleife
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • Klosterkirche St. Michael des Kloster Attel
    / Klosterkirche St. Michael des Kloster Attel
    Foto: Stadt Wasserburg am Inn
  • Fußweg nach Attel
    / Fußweg nach Attel
    Foto: Stadt Wasserburg am Inn
  • Fischerstüberl Attel
    / Fischerstüberl Attel
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • Fischerstüberl Attel - Innenansicht
    / Fischerstüberl Attel - Innenansicht
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
  • / Fußweg nach Attel
    Foto: Stadt Wasserburg am Inn
  • / Entlang des Inndamms
    Foto: Chiemsee-Alpenland Tourismus
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 Heiliggeist-Spital mit Kirche in Wasserburg am Inn Parkplatz "Unter der Rampe" Parkplatz Eggerl GmbH - Fischerstüberl Attel

Mittlerer Wanderweg bis nach Attel.

mittel
12,9 km
3:00 h
24 hm
24 hm

Vorbei am Naturschutzgebiet "Vogelfreistätte Innstaustufe" führt ein ca. 6,5 Kilometer langer Fußweg durch die Innauen bis nach Attel.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
445 m
Tiefster Punkt
426 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Bitte ziehen Sie dem Weg entsprechend angemessene Wanderschuhe an, welche Ihnen ausreichend Halt auch auf unebenen und steilen bzw. felsigen Wegen geben.
  • Besonders im Herbst ist darauf zu achten, dass am Boden liegendes Laub mögliche Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.

Ausrüstung

  • Tragen Sie stets witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung, die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt.
  • Nehmen Sie ausreichend Flüssigkeit mit auf die Wanderung.
  • Sonnenschutz für Haut und Kopf ist der unverzichtbare Begleiter auf Wanderungen im Sommer.
  • Ein Handy für den Notfall schadet zusätzlich nicht!
  • feste Wander- und Trekkingschuhe

Weitere Sicherheitshinweise und Ratschläge zur passenden Ausrüstung fürs Wandern und Bergsteigen finden Sie in unseren Wandertipps.

Weitere Infos und Links

Entdecken Sie auch die Themenwege im Chiemsee-Alpenland!

Weitere Ausflugsziele in der Region des offiziellen Tourismusverband Chiemsee-Alpenland >>

Start

Altstadt Wasserburg (426 m)
Koordinaten:
Geographisch
48.061337, 12.225339
UTM
33U 293276 5326842

Ziel

Altstadt Wasserburg

Wegbeschreibung

Los geht´s in der Wasserburger Altstadt. Am hinteren Ende der sogenannten Bahnhofsrampe, der aufgeständerten Münchner Straße, findet man einen früheren Eisenbahntunnel, der durchquert wird. Bis zur bereits sichtbaren Staustufe Wasserburg folgt man nun der Trasse der früheren Altstadtbahn. Am Kraftwerk wird der Weg schmäler und führt über einige hundert Meter direkt am Wasser entlang. Dann gelangt man an den wohl malerischsten Abschnitt des Weges. Noch im Staubereich des Wasserkraftwerks hat sich ein urtypischer Auwald gebildet. Über Kilometer geht es mitten durch diesen hindurch oder entlang der Hangkante des Hochufers. Der Weg ist teilweise sehr schmal und hat auf kurzen Steigungsabschnitten durchaus alpinen Charakter. Die letzten Kilometer vor Attel wird es wieder ganz flach. Dann geht es durch die idyllische, landwirtschaftlich genutzte Attlerau bis an die Mündung des kleines Flusses Attel in den Inn. Jetzt ist es auch nicht mehr weit bis zur Kapelle im „Elend“, wo direkt nebenan das Gasthaus Fischerstüberl zur Einkehr lädt. Wer noch Kondition hat, folgt der Treppe hoch in den Ort Attel und besichtigt die reich im Barockstil ausgestaltete Kirche Sankt Michael, eine ehemalige Klosterkirche. Attel beherbergt heute eine Einrichtung für behinderte Menschen. Zurück geht es entweder wieder denselben Weg oder auch über Limburg, Kornberg, Reisach und Gabersee. Auf dieser Trasse verläuft - wenn auch in entgegen gesetzter Richtung - ein Abschnitt des Jakobsweges.

Öffentliche Verkehrsmittel

DB-Bahnhof Wasserburg am Inn (Reitmehring)

Anfahrt

A8 - Ausfahrt Rosenheim. Durch Rosenheim und weiter Richtung Wasserburg.

 

 

Parken

Parken im Parkhaus „Überfuhrstraße“ oder am Parkplatz „Unter der Rampe“. (beide Parkmöglichkeiten sind gebührenpflichtig)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,9 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
24 hm
Abstieg
24 hm
Streckentour aussichtsreich kulturell / historisch Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.