Teilen
Etappe 4 von Erlenbach nach Klingenberg

Bewertung

Fränkischer Rotwein Wanderweg

Details

W W

16.11.2014 · Community
Wir waren nicht wirklich begeistert. Wer den 'echten' Rotweinwanderweg an der Ahr kennt, wunderbar an einem Tag abzuwandern, mit vielen schönen Blicken und eher wenig Straßenlärm, der wird enttäuscht sein. Es drängt sich der Eindruck auf, hier hat ein Tourismusverein krampfhaft nach der Aufwertung für eine Region gesucht. So gesehen ist auch alles professionell aufgezogen. Die Schilder stehen, die Markierungen sind vorgenommen, die Prospekte gedruckt, die Fotos gemacht, die Internetseiten angefüttert. Was fehlt, ist leider die Substanz. Die Blicke sind mäßig, das Tal meist zu breit, die Lieblichkeit fehlend, der Verkehrslärm zu oft präsent. Selbst der teils parallel verlaufende alte Mainwanderweg bietet da mehr. Zudem haben die Städte entlang des Weges kaum den Charme von jenen an Ahr oder Rhein. Vieles wirkt von Wirtschaft und Straßenlärm geprägt. Und so bleibt die ernst gemeinte Frage: Warum sollte man hier lang gehen, außer, weil ein Tourismusverein das gerne möchte? Apropos Fotos: Klar schafft man es, eine paar schöne Blicke einzufangen, aber wenn außerhalb des Bildrahmens Schornsteine oder Kräne prangen und unter einem der Verkehr rauscht, was nutzt es?
Gemacht am 15.11.2014
Fränkischer Rotweinwanderweg zwischen Klingenberg und Erlenbach
Fränkischer Rotweinwanderweg zwischen Klingenberg und Erlenbach
Foto: W W, Community

outdooractive.com User
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?