Community
Sprache auswählen
Fernwanderweg Premium Inhalt

Vier-Länder-Weg

· 1 Bewertung · Fernwanderweg · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Premium Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Historisches Fachwerkrathaus Michelstadt
    Historisches Fachwerkrathaus Michelstadt
    Foto: Odenwald Tourismus GmbH, Odenwald Tourismus GmbH
m 800 600 400 200 160 140 120 100 80 60 40 20 km Ruine Tannenfels Kaiserturm Einhardsbasilika Nibelungentor
schwer
Strecke 160,8 km
43:00 h
2.914 hm
3.421 hm
648 hm
87 hm

Dier Vier-Länder-Weg von Donnersberg nach Wertheim ist ein abwechslungsreicher Fernwanderweg durch die Regionen Rheinhessen, Bergstraße und Odenwald, die vier Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen, Bayern und Baden-Württemberg sowie die drei Weinbaugebiete Rheinhessen, Bergstraße und Franken. 

1. Etappe: Donnersberg - Pfeddersheim (ca. 27 km) Wir starten unsere Entdeckungsreise auf dem Vier-Länder-Weg am Waldhaus bei Donnersberg. Von Donnersberg geht es sogleich an der Ruine Tannenfels durch das Hügelland über Dannenfels, Bolanden, Albisheim und am Weingut Schüttler in Wachenheim vorbei nach Pfeddersheim.  2. Etappe: Pfeddersheim - Auerbach (ca. 34 km) Die heutige Etappe ist nicht sehr ereignisreich und daher besteht die Möglichkeit, einen Teil der Strecke mit öffentlichen Verkehrsmitteln abzukürzen. Dadurch gewinnen wir etwas mehr Zeit für die Stadt Worms, die zahlreiche Museen und Sehenswürdigkeiten für uns bereithält. Ansonsten geht es zu Fuß in östlicher Richtung auf überwiegend asphaltierten Straßen nacheinander über Worms, Hofheim, Biblis und Fehlheim nach Auerbach.    3. Etappe: Auerbach - Reichelsheim (ca. 21,5 km) Wir befinden uns nun am Fuße des Odenwaldes, der sich in den letzten Jahren zu einer beliebten Ferienregion entwickelt hat und uns zu einer

Diese Tour kann nicht freigeschaltet werden.

Bereits freigeschaltet? 

Premium Inhalt Premium-Touren werden von professionellen Autoren oder Fachverlagen herausgegeben.
Herausgeber Outdooractive Premium

Wir sind ein Team aus passionierten Sportlern, Naturliebhabern und Fotografen – Outdoor ist unsere Leidenschaft und unser Element. Wir laden euch als Pro+ User ein, uns auf unseren Expeditionen zu folgen. In diesem Kanal teilen wir unsere persönlichen Empfehlungen mit euch und geben euch alle relevanten Informationen zu unseren Touren an die Hand.

Mit Outdooractive Premium-Touren stellen wir euch unseren hochwertigsten Content zur Verfügung: akkurate Tracks, authentische Beschreibungen und ausdrucksstarkes Bildmaterial. Alle Premium-Touren können offline gespeichert und die Tracks heruntergeladen werden.

Profilbild von Hanna Finkel Autor Hanna Finkel

Fragen & Antworten

Frage von Carsten Wasow · 17.08.2020 · Community
Liebes Outdooractive-Team, als Hauptwegewart des Odenwaldklubs habe ich einen Hinweis zum Nibelungenweg: Der Odenwaldklub hat diesen Weg bereits vor einigen Jahren in "Vier-Länder-Weg" umbenannt, weil der Weg nicht nur drei Länder, wie in ihrer Beschreibung, sondern sogar vier Länder berührt. Das Ende in Wertheim gehört nämlich zu Baden-Württemberg. Die Umbennennung erfolgte, weil damit Verwechslungen mit dem neu entstandenen Nibelungensteig (Zwingenberg - Freudenberg) ausgeschlossen werden sollten. Der Vier-Länder-Weg ist auch kein Premiumweg , und auch kein Qualitätsweg Wanderbares Deutschland. Ich bitte daher darum, das Premiumweglogo zu entfernen. Der Odenwaldklub betreut den Weg von Albisheim bis Wertheim, für die ersten Kilometer vom Donnersberg bis Albisheim ist der Pfälzerwaldverein verantwortlich. Viele Grüße Carsten Wasow (kommissarischer Hauptwegewart des Odenwaldklubs e.V.)
mehr zeigen
Lieber Carsten, vielen Dank für deinen Kommentar und die damit verbundenen Informationen. Ich habe die Tourenbeschreibung entsprechend angepasst. Viele Grüße aus der Outdooractive Redaktion!

Bewertungen

5,0
(1)
Marcus Willenberg
07.06.2021 · Community
Ich bin den Weg schon zweimal von Bensheim nach Miltenberg gelaufen, jeweils in drei Tagesetappen. Die Markierungen sind sehr gut und der Weg ist abwechslungsreich. Für mich eine der schönsten Touren in Deutschland, zumal man richtig aus der Zivilisation rauskommt und nicht ständig Autos hört. Dabei sind Restaurants und Übernachtungsmöglichkeiten nie wirklich wir entfernt, Anreise und Abreise einfach mit dem ÖPNV möglich.
mehr zeigen

Fotos von anderen