Radtour

MainRadweg Miltenberg bis Aschaffenburg

Radtour · Churfranken
Verantwortlich für diesen Inhalt
Churfranken e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Churfranken e.V.
  • /
    Foto: Churfranken e.V.
m 200 150 100 40 35 30 25 20 15 10 5 km Franziskanerkloster Engelberg Mildenburg Burgruine Clingenburg
Die 11. Etappe des MainRadwegs führt auf 42 km von Miltenberg nach Aschaffenburg.
42,9 km
2:55 h
37 hm
49 hm
Profilbild von Churfranken e.V.
Autor
Churfranken e.V.
Aktualisierung: 17.02.2021
Höchster Punkt
136 m
Tiefster Punkt
108 m

Start

Mainbrücke Miltenberg (125 m)
Koordinaten:
DG
49.701663, 9.255095
GMS
49°42'06.0"N 9°15'18.3"E
UTM
32U 518394 5505492
w3w 
///pore.manche.gemacht

Ziel

Aschaffenburger Schloss Johannisburg

Wegbeschreibung

In Miltenberg ist der Startpunkt die Mainbrücke (km 0). Von dort aus folgt man den Wegweisern "Aschaffenburg". Beim Mainzer Tor wechselt man die Straßenseite und fährt auf einer Sandsteinbrücke über das Flüsschen Mud. Es wird eine Eisenbahnbrücke unterquert, bevor es auf einem Wirtschaftsweg weitergeht: zur Brücke über den Main, untendurch, dann dreimal links und auf dem Geh- und Radweg über den Main. Vor der Mainbrücke gibt es die Möglichkeit, den MainRadweg nach rechts zu verlassen und auf dem regionalen Radweg über Kleinheubach nach Trennfurt zu radeln. Dort trifft der Weg wieder auf die offizielle Route des MainRadwegs. In Großheubach (km 6) kann das Kloster Engelberg besichtig werden - hier gilt es 130 Höhenmeter zu überwinden. Bis Klingenberg geht der Radweg direkt am Mainufer entlang. Über Röllfeld (km 12) führt er in den Rotweinort Klingenberg (km 14). Über die Brücke gelangt man nach Trennfurt und dann weiter am Main nach Wörth am Main (km 17). Auf der gegenüberliegenden Flussseite liegt Erlenbach mit der letzten Schiffswerft am Main. Weiter am Main entlang biegt man am Schild "Römermuseum" links ab und fährt durch die Unterführung der Bundesstraße und über den Parkplatz in die Altstadt Obernburgs. Über die Fußgängerbrücke geht es über den Main wieder zurück auf den MainRadweg und fährt weiter durch die Mainauen nach Großwallstadt (km 27,5). Der MainRadweg durchquert nun Niedernberg (km 33,5) auf der Römerstraße, die sich im Auenwald fortsetzt. An dem Brunnen rechts führt der Weg beim Wasserwerk Aschaffenburg (km 36,5) vorbei. Weiter geht es die Mainaue hinunter und vom Aschaffenburger Ortsteil Nilkheim entlang nach Aschaffenburg. Über die Willigsbrücke (km 41,2) wechselt der Radweg auf die rechte Mainseite zur Aschaffenburger Innenstadt. Gleich nach der Brücke geht der MainRadweg mit dem Ziel Seligenstadt rechts abbiegend wieder hinunter zum Main. Nach 500 Metern erreicht man das Schloss Johannisburg (km 42).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
49.701663, 9.255095
GMS
49°42'06.0"N 9°15'18.3"E
UTM
32U 518394 5505492
w3w 
///pore.manche.gemacht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
42,9 km
Dauer
2:55 h
Aufstieg
37 hm
Abstieg
49 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.