Wanderung

Auf den Spuren der Kelten, Römer und Nibelungen

Wanderung · Churfranken
Verantwortlich für diesen Inhalt
Churfranken e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Churfranken e.V.
m 500 400 300 200 100 12 10 8 6 4 2 km

Eine Rundwanderung in dem Ortsteil Miltenberg über Ottostein, Greinberg, Haag-Aussicht mit viel geschichtlichem Hintergrund.

mittel
13,1 km
4:45 h
492 hm
396 hm

Der Nibelungensteig von Zwingenberg an der Bergstraße nach Freudenberg am Main ist ein anspruchsvoller Wanderweg von über 4000 Höhenmetern auf knapp 125 km Länge, der unmittelbar nach seiner Fertigstellung im Herbst 2009 mit dem höchsten Gütesiegel des Deutschen Wanderverbandes "Qualitätsweg - Wanderbares Deutschland" ausgezeichnet wurde. In einem ständigen Auf und Ab vorwiegend auf schmalen Pfaden und naturbelassenen Wegen ist dieser Wandersteig eine Herausforderung für Jung und Alt. Daneben gibt es noch viele weitere Gründe, den Nibelungensteig zu gehen: Ein Mix aus Landschaft, Kultur und Geschichte, die hier eine unvergleichliche Symbiose eingegangen sind. Traumhafte Bilderbuchpanoramen wechseln mit schattigen Waldpassagen und eindrucksvollen Waldbildern. Stille Momente werden abgelöst durch erlebnisreiche Wegabschnitte. Aber nicht nur seiner zauberhaften und abwechslungsreichen Landschaft verdankt der Nibelungensteig seinen Reiz und seine Anziehungskraft, sondern auch seiner reichen Kulturgeschichte. Es gibt nur wenige Regionen in Deutschland, mit einer ähnlichen Dichte an kulturellen Sehenswürdigkeiten. Neben den zahlreichen Burgen und Schlössern erinnern alte Wehrkirchen, Kapellen, Kreuze, Bildstöcke, wappenverzierte Grenzsteine und Gedenksteine an frühere Zeiten.

Autorentipp

Altstadt Miltenberg, Mildenburg

Profilbild von Churfranken e.V.
Autor
Churfranken e.V.
Aktualisierung: 07.11.2017
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
441 m
Tiefster Punkt
127 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Metzgerei Druckmiller

Start

Miltenberg, Schnatterloch (127 m)
Koordinaten:
DG
49.701560, 9.256330
GMS
49°42'05.6"N 9°15'22.8"E
UTM
32U 518483 5505481
w3w 
///nasen.abgekürzt.denk

Wegbeschreibung

Vom Schnatterloch folgen wir dem Nibelungensteig "N" bergauf zum Ottostein.
An diesem markanten Wegweiserstein halten wir uns rechts und gehen weiter bergauf zum Greinberg mit seinem historischen Ringwall.
Der Wanderweg verläuft über den östlichen Wallrand, der den besten Eindruck von der Anlage vermittelt. Hier verläuft auch der örtliche Rundweg M1, dem wir nun zur Haag-Aussicht folgen.
Von der Haag-Aussicht gehen wir weiter zur Wenschdorfer Steige (M1). Hier befinden sich die zugeschütteten Fundamentreste des römischen Wachturmes WP 7/6.
Die Strecke 7 des obergermanisch-raetischen Limes beginnt am Numeruskastell Miltenberg-Ost, N° ORL 38a. Ihm oblag der Schutz und die Versorgung der ersten Wachtürme an der neuen Limesstrecke. Auch von den Wachtürmen WP 7/1 bis 6 sind keine sichtbaren Spuren mehr vorhanden. Von der Wachturmstelle laufen wir bergab zum Schützenhaus.
Unterhalb vom Schützenhaus biegt unser Wanderweg M1 links ab und führt am Waldrand bzw. in Waldrandnähe zurück zum Schnatterloch.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug von Richtung Aschaffenburg oder Wertheim kommend bis Haltestelle Miltenberg.

Anfahrt

A3 bis Ausfahrt Stockstadt, weiter auf der B469 in Richtung Miltenberg.
A3 bis Ausfahrt Marktheidenfeld, B469 weiter in Richtung Aschaffenburg über Miltenberg

Parken

Am Main sind Parkplätze vorhanden.

Koordinaten

DG
49.701560, 9.256330
GMS
49°42'05.6"N 9°15'22.8"E
UTM
32U 518483 5505481
w3w 
///nasen.abgekürzt.denk
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wanderfeste Schuhe


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen

+ 13

Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,1 km
Dauer
4:45h
Aufstieg
492 hm
Abstieg
396 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.