Wanderung Top

Europäischer Kulturweg: Tiepolos Erben

Wanderung · Churfranken
Verantwortlich für diesen Inhalt
Churfranken e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Europäischer Kulturweg: Tiepolos Erben
m 500 400 300 200 6 5 4 3 2 1 km St. Johannis Kirche, Rück Kloster Himmelthal Kirche St. Pius

Eine Rundwanderung durch die Ortsteile Rück und Schippach von Elsenfeld. Entdecken Sie bei Ihrer Wanderung die drei Barockkirchen.

mittel
6,3 km
2:00 h
106 hm
106 hm

Drei Barockkirchen enstanden in Rück, Schippach und Himmelthal zwischen 1750 und 1760. Sie, die Weinberge und der Klosterwald verleihen der Kulturlandschaft des unteren Elsavatals ihren eigenen Charakter.

Profilbild von Churfranken e.V.
Autor
Churfranken e.V.
Aktualisierung: 04.12.2018
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
184 m
Tiefster Punkt
137 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Schalkhaus Weinbau Hefner Jürgen und Marion GbR
Landgasthof & Hotel Grüner Hahn
Dorfladen Rück-Schippach UG (haftungsbeschränkt)

Start

Elsenfeld/Schippach/Rück (160 m)
Koordinaten:
DG
49.819102, 9.224825
GMS
49°49'08.8"N 9°13'29.4"E
UTM
32U 516172 5518542
w3w 
///früher.älteres.angeschlagene

Ziel

Elsenfeld/Schippach/Rück

Wegbeschreibung

Im Mittelpunkt des 6 km langen Kulturweges steht das Thema "Barock", insbesondere im Hinblick auf die Himmelthaler Klosterkirche, die 1753 neu erbaut und deren Innenraum in barocker Form gestaltet wurde. Wenige wissen, dass dabei Gesellen aus der Werkstatt Tiepolos mitgewirkt haben, die vorher die Würzburger Residenz (heute Weltkulturerbe) bilderisch ausgestaltet haben. Als eine Folge dieser Verbindung erscheinen in der Antoniuskirche in Schippach auf dem Deckengemälde Allegorien der vier Erdteile Afrika, Amerika, Asien und Europa - ähnlich wie in Würzburg. Der europäische Kulturweg im unteren Elsavatal führt vom ehemaligen Bahnhof in Schippach zunächst zu den beiden örtlichen Kirchen und dann hinaus in die Kulturlandschaft Richtung Himmelthal. Die gut erhaltene Anlage (Besichtigung der Kloserkirche per Anmeldung) gibt einen Eindruck von der einstigen Pracht des Frauenklosters. Weiter geht es sacht bergan in die Rücker Weinberge, von wo ein schöner Blick über das Elsavatal reicht. Unten in Rück liegen die Kriche und die "Mautstation" als letzte Stationen vor Erreichen des Startpunktes am ehemaligen Bahnhof.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug von Richtung Aschaffenburg oder Richtung Miltenberg bis Haltestelle Elsenfeld.

Anfahrt

A3 bis Ausfahrt Stockstadt, weiter auf der B469 in Richtung Miltenberg bis Elsenfeld

Parken

Am Bahnhof in Elsenfeld
Parkplatz ehemaliger Bahnhof in Schippach

Koordinaten

DG
49.819102, 9.224825
GMS
49°49'08.8"N 9°13'29.4"E
UTM
32U 516172 5518542
w3w 
///früher.älteres.angeschlagene
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wanderfeste Schuhe


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,3 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
106 hm
Abstieg
106 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.