Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Fränkischer Rotwein Wanderweg - 1. Etappe von Großwallstadt nach Großostheim

Wanderung · Churfranken
Verantwortlich für diesen Inhalt
Churfranken e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Etappe 1 von Großwallstadt nach Großostheim
    / Etappe 1 von Großwallstadt nach Großostheim
    Foto: Stadt Großostheim - Abb, Churfranken e.V.
  • / Großwallstadt
    Foto: Churfranken e.V.
  • / Großostheim Nöthigsgut
    Foto: Churfranken e.V.
  • / Marktplatz mit Nöthigsgut
    Foto: Gemeinde Großostheim, Gemeinde Großostheim
m 400 300 200 100 16 14 12 10 8 6 4 2 km Marktplatz Großostheim Wendelinuskapelle Honisch Beach

mittel
16,2 km
4:30 h
180 hm
170 hm
Der Fränkische Rotwein Wanderweg beginnt in Großwallstadt. Von hier aus führt uns die weitestgehend flache 1. Etappe nach Großostheim.
Profilbild von Churfranken e.V.
Autor
Churfranken e.V.
Aktualisierung: 12.06.2018

Start

Sportpark des TV Großwallstadt (124 m)
Koordinaten:
DG
49.880360, 9.149030
GMS
49°52'49.3"N 9°08'56.5"E
UTM
32U 510707 5525339
w3w 
///aufträge.erker.testen

Wegbeschreibung

Unsere Wanderung auf dem Fränkischen Rotwein Wanderweg beginnt vor dem Sporthotel Großwallstadt. Mit Blick auf den Eingang der Halle gehen wir nach links am Restaurant "Wallstadt's Restaurant" vorbei und biegen anschließend rechts ab. Am Ende der Straße wenden wir uns nach rechts auf die Großostheimer Straße und folgen ihr bis zu ihrem Ende im Ortszentrum.

Hier gehen wir nach links auf der Hauptstraße bis zum Heimatmuseum. Vor einem Fachwerkhaus führt uns die Route nach rechts in die Kirchgasse. Wir gehen vor der St. Peter und Paul Kirche links in den Reichartshäuserhof um dann rechts die Waldstraße hinunter zum Mainufer zu gelangen. Nun gehen wir nach links flussabwärts weiter und folgen dem Weg durch Felder und Wiesen am "Palais am Main" vorbei bis zur Autobrücke über den Main. Kurz vor der Brücke beginnt ein Asphaltweg, auf dem wir geradeaus weiterwandern und die Brücke unterqueren. Nach der Unterquerung weist ein Radwegschild uns den Weg in Richtung Niedernberg (Aschaffenburg).  

Wir folgen dem Fahrradweg bis zur Linkskurve, an der wir geradeaus auf einem Wiesenweg am Mainufer entlang weiterwandern. An der Wochenend-Häusersiedlung wenden wir uns nach links und gehen die Straße hinauf. Wir wenden uns erneut nach links um nach ca. 50 m den Radweg zu queren und anschließend direkt zum See zu kommen. Hier gehen wir nach rechts direkt am Ufer des Sees entlang. Am nördlichen Ende des Weges biegen wir nach links auf einen schmalen roten Erdeweg ab, dieser führt uns zum Seehotel Niedernberg. Wir wandern an der Seeterasse des Restaurants Rivage vorbei.

Der Weg führt nun weiter durch den Parkplatz des Seehotels und durch dessen Eingangstor. Hier wenden wir uns nach links, um über den Parkplatz des Honisch Beach, an dessen Gebäudekomplex vorbei zu wandern. Anschließend nutzen wir den Tunnel zur Unterquerung der MIL 38. Auf der anderen Seite des Tunnels erwartet uns der Silbersee. Wir gehen nach rechts an seinem Ufer entlang und erreichen den Waldweg.

Rechts sehen wir den mit Palmen geschmückten Kreisel der MIL 22. Wir folgen links dem breiten, geteerten Fahrweg über die Brücke (B469) bis zur nächsten Kreuzung. Hier wandern wir rechts weiter Richtung Großostheim um an der zweiten asphaltierten Abzweigung wieder links abzubiegen. Jetzt gehen wir direkt auf den Naturpark Odenwald zu. Wir kommen am Reithof "Lindenhof" und dem Bauernhof "Waldhof" vorbei. Bevor wir den Waldrand erreichen, biegt unser Waldweg rechts ab. Jetzt gehen wir ein längeres Wegstück geradeaus.

Der Odenwald befindet sich nun links von uns und auf der rechten Seite können wir den Golfplatz sehen. Die nächste asphaltierte Abzweigung auf der linken Seite führt uns zum ersten mal zu Weinbergen. Auf der rechten Seite des Weges erscheint bald ein Metalltor, das wir passieren, um auf der anderen Seite steil durch die Weinberge "Reischklinge" bergauf zu gehen.

Auf der Höhe erreichen wir am Waldrand eine lange Betonbank (Friedensbank). Rechts von uns haben wir einen tollen Ausblick über die Ebene. Unsere Route führt uns jedoch an dieser Steile nach links zu einem Wegedreieck, an dem wir uns erneut links halten und nun an einigen Gartenanlagen vorbei kommen. In einer Linkskurve verlassen wir den Wirtschaftsweg und biegen nach rechts auf einen bergauf führenden Waldweg ab. Er bringt uns zur Wendelinuskapelle. Nach der Kapelle wandern wir kurz nach links am Waldrand entlang bis zum Wendelinushof und biegen anschließend nach rechts ab. Der Weg führt uns auf eine asphaltierte Straße und weiter geradeaus an Pferdekoppeln vorbei, bis wir wieder den Waldrand erreicht haben.

Hier wenden wir uns nach rechts, folgen für etwa 40 m der Asphaltstraße und gehen danach weiter geradeaus auf einem Weg am Waldrand entlang. Nach einer Weile gelangen wir wieder an eine Kreuzung (Pflaumheimer Schützenhaus), der wir nun nach rechts folgen. Links von uns haben wir bald einen tollen Ausblick über die Ebene und am Horizont kann man sogar die Skyline von Frankfurt am Main sehen. Nachdem wir einen Weinberg passiert haben, biegen wir nach rechts ab und gelangen in die Weinberge. Die erste Abzweigung am neuen Rastplatz führt uns auf der linken Seite wieder bergab ins Tal.

Vorbei an der Weinanlage "Harstell" erreichen wir dort eine Straße, der wir nach links folgen. An der ersten Kreuzung gehen wir wieder links bergauf, vorbei am Tannenhof. Vor dem Weingut Höflich biegen wir rechts auf den ersten Feldweg ab. Wenig später wenden wir uns nach links auf einen Pfad, der uns an einigen Bäumen und Büschen vorbei ein kurzes Stück bergab zur kleinen Alt-Heiligkreuz-Kapelle führt. Hier biegen wir nach rechts ab und gelangen bald nach Großostheim. Dort führt uns die Straße "Maßpforte" schnurgerade bis zum Marktplatz in der Ortsmitte. Vor uns sehen wir das Bachgaumuseum im Nöthigsgut und die Pfarrkirche St. Peter und Paul.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Aschaffenburg oder Obernburg-Elsenfeld, weiter mit dem Bus nach Großwallstadt

Anfahrt

A3 bis Ausfahrt Stockstadt, weiter auf der B469 in Richtung Miltenberg bis Großwallstadt

Parken

Parkplatz vor dem Sportpark des TV Großwalltsadt

Koordinaten

DG
49.880360, 9.149030
GMS
49°52'49.3"N 9°08'56.5"E
UTM
32U 510707 5525339
w3w 
///aufträge.erker.testen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Proviant, festes Schuhwerk, ggf. Regenschutz

Veranstaltungen zur Tour

Großwallstadt
Termine
2.10. – 11.10.
6.11. – 8.11.
Veranstalter: Weingut Harald Gunther, Großwallstadt | Quelle: Churfranken e.V.
Großostheim
Termine
2.10. – 31.10.
1.11. – 29.11.
Veranstalter: Weingut Müller, Großostheim | Quelle: Churfranken e.V.
Großwallstadt
Termine
9.10. – 18.10.
Veranstalter: Weingut Giegerich, Großwallstadt | Quelle: Churfranken e.V.
Fest · Churfranken
Weingut Lutz, Großostheim
Großostheim
Termine
14.10. – 18.10.
11.11. – 17.11.
Veranstalter: Weingut Lutz, Großostheim | Quelle: Churfranken e.V.
Großwallstadt
Termine
20.10. – 1.11.
Veranstalter: Weinbau Scherer, Großwallstadt | Quelle: Churfranken e.V.
Großostheim
Termine
21.10. – 1.11.
27.12. – 30.12.
Veranstalter: Weingut Höflich, Großostheim | Quelle: Churfranken e.V.
Großostheim
Termine
30.10. – 4.11.
Veranstalter: Weingut Kapraun, Großostheim | Quelle: Churfranken e.V.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,2 km
Dauer
4:30h
Aufstieg
180 hm
Abstieg
170 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.