Wanderung Top

Wanderweg Faulbach-A

Wanderung · Churfranken
Verantwortlich für diesen Inhalt
Churfranken e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Altenbuch
    / Blick auf Altenbuch
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
  • / Blick auf Breitenbrunn
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
  • / Eichbrunnen
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
  • / Blick auf Faulbach
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
  • / Blick auf Faulbach
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
  • / Fickmühlenstein
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
  • / Grillhütte in Breitenbrunn
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
  • / Grohberg
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
  • / Gußhof
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
  • / H1-Keiler
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
  • / H6-Keiler
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
  • / Henneburg
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
  • / Keiler
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
  • / Marienweg-H1-Keiler
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
  • / Marienweg-Keiler
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
  • / Wegweiserstandort
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
  • / Wegweiserstandort
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
  • / Wegweiser
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
  • / Russischer Bär
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
  • / Blick auf Stadtprozelten
    Foto: Churfranken e.V., Richard Fath
m 500 400 300 200 8 6 4 2 km Fickmühlenstein
mittel
9,3 km
2:36 h
215 hm
216 hm

Autorentipp

Interessante Punkte sind der Fickmühlenstein sowie der Ausblick an der Hochspannungstrasse.

Im August kann man den seltenen Nachtfalter "Russischer Bär" (Euplagia quadripunctaria) sehen.

Profilbild von Churfranken e.V.
Autor
Churfranken e.V.
Aktualisierung: 07.11.2017
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
356 m
Tiefster Punkt
178 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant Bistro Flip

Start

Sportgelände des SV Faulbach (178 m)
Koordinaten:
DG
49.783555, 9.454674
GMS
49°47'00.8"N 9°27'16.8"E
UTM
32U 532731 5514665
w3w 
///brücken.erklären.behauptete

Ziel

Sportgelände des SV Faulbach

Wegbeschreibung

Am Sportgelände des SV Faulbach kommt nach etwa 100 Meter auf der rechten Seite ein kleiner Parkplatz im Wald. Dort wird der PKW abgestellt. Der Weg folgt nun nach rechts dem Zeichen Marienweg/Keiler. Nach etwa 300 Meter führt der Weg nach links . Nach 1 Kilometer wird ein Schotterweg überquert. Nach weiteren 1,50 Kilometer wird die Photovoltaik - Anlage auf der Hasselberger Höhe erreicht. Dann folgt der Weg nach links den Markierungen Marienweg/Keiler/H1 etwa 300 Meter. Am Wegweiser " Fickmühlenstein " richtet sich der Blick ins Maintal und in die Südspessartgemeinden Breitenbrunn, Stadtprozelten, Altenbuch, Neuenbuch, Faulbach, Gußhof und Dorfprozelten. Auf der anderen Mainseite ist Mondfeld zu sehen. Im Tal ist der Grohberg, der Hohe Berg im Spessart, die Henneburg und der Odenwald zu sehen.

Nach dem Wegweiser folgt der Weg den Markierungen H1/Keiler bis der Weg nach etwa 500 Meter nach links abbiegt. Dort führt der Weg am Waldrand entlang bis zu den Markierungen H6/Keiler auf dem nach links führenden Weg in den Wald. An der Kreuzung lohnt ein kurzer Abstecher ca. 100 Meter zum Fickmühlenstein und zum Eichbrunn. (Der Fickmühlenstein (mit der Jahreszahl 1603) ist ein Relikt aus der Zeit vor und während dem 30-jährigen Krieg. Hier haben die Bauern von Faulbach und Hasselberg ihr Vieh vor den plündernden Landsknechten in Sicherheit gebracht. Um sich die Zeit zu vertreiben haben sie in einen Fels ein Mühle-Spiel eingeritzt und darauf Mühle gespielt.) Wieder zurück an der Kreuzung folgt der Weg der Markierung H6/Keiler bis zum Wegweiser Grillhütte Breitenbrunn. Auch da lohnt ein kurzer Abstecher ca. 400 Meter zur Schutzhütte. Dort besteht die Möglichkeit eine Rast oder eine Brotzeit zu machen. Der Weg führt wieder zurück zum Wegweiser und folgt der Markierung Parkplatz Königsbaum bis zur geteerten Straße am Sandacker. Nach links folgt der Weg etwa 300 Meter auf der geteerten Straße und dann wieder in den Waldweg und dort dem rechten Weg folgen. Dieser Weg ist mit dem Keiler markiert und führt am Jagdhaus vorbei bis zum Parkplatz. An der Hochspannungstrasse sind die beiden Kirchen von Faulbach zu sehen.

 

Weg ist für Kinderwagen nur bedingt geeignet

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise mit Bus (VAB) und Bahn (Westfrankenbahn) via Miltenberg oder Wertheim

Anfahrt

Aus Richtung Miltenberg oder Wertheim. Ortsumgehung Faulbach und am Kreisel Ausfahrt zum Königsbaum/Sportverein

Parken

Am Sportgelände des SV Faulbach

Koordinaten

DG
49.783555, 9.454674
GMS
49°47'00.8"N 9°27'16.8"E
UTM
32U 532731 5514665
w3w 
///brücken.erklären.behauptete
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,3 km
Dauer
2:36h
Aufstieg
215 hm
Abstieg
216 hm
Rundtour aussichtsreich faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.