Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Glasbläser-Tour in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig

Radtour · Thüringer Wald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Urlaubsregion Coburg.Rennsteig Verifizierter Partner 
  • Glaskunst in Lauscha
    Glaskunst in Lauscha
    Foto: CC BY-ND, Tourismusregion Coburg.Rennsteig e.V.
m 1000 900 800 700 600 500 400 300 50 40 30 20 10 km SonneBad Sonneberg Reise- und … Coburg.Rennsteig Eishalle Sonneberg Schwimmhalle "Am … Rennweg
Auf rund 55 Kilometern können geübte Radfahrer auf dieser Tour die Heimat der Thüringer Glasbläserkunst kennenlernen.
schwer
Strecke 55,1 km
5:10 h
912 hm
912 hm
831 hm
372 hm

Die Tour startet am Bahnhof in Sonneberg und führt zunächst nach Mengersgereuth-Hämmern. Danach geht es hinauf auf die Höhen des Thüringer Waldes nach Steinheid und am Rennsteig nach Neuhaus am Rennweg. Die Glasbläserkunst ist charakteristisch für den Thüringer Wald, weshalb man auch hier in den wunderschönen Schieferhäusern den einen oder anderen Glasbläser findet.

Danach geht es nach Lauscha - der Wiege des gläsernen Christbaumschmucks. Hier soll vor knapp 200 Jahren ein armer Lauschaer Glasbläser der erste gewesen sein, der seine Glasmurmeln einfach größer geblasen habe, weil er aus Armut den Weihnachtsbaum nicht mit Früchten und Nüssen für seine Kinder behängen konnte. Schnell entwickelte sich der Christbaumschmuck zum Exportschlager und wurde in die ganze Welt verkauft. Bis heute werden in Lauscha und der ganzen Region am Rennsteig wunderschöne Unikate, darunter Christbaumschmuck, Vasen, Geschirr, Figuren und Schmuck, in Handarbeit hergestellt. In Lauscha erinnert das Museum für Glaskunst an die jahrhundertealten Traditionen. Und für alle, die sich eine kleine Kostbarkeit mit nach Hause nehmen möchten, finden in den kleineren Glasbläserstuben und den größeren Glashütten bestimmt etwas Passendes.

Über die Schieferstadt Steinach führt der Weg wieder nach Sonneberg zurück.

Diese Tour wurde freundlicherweise zur Verfügung gestellt von der BikeArena Sonneberg.

Autorentipp

Wenn Sie Lust auf einen mehrtägigen Wander- oder Radurlaub in der Urlaubsregion Coburg.Rennsteig haben, sind Sie bei der BikeArena Sonneberg perfekt aufgehoben!

Profilbild von Laura Tabel | www.coburg-rennsteig.de
Autor
Laura Tabel | www.coburg-rennsteig.de
Aktualisierung: 26.01.2021
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Höchster Punkt
831 m
Tiefster Punkt
372 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 28,98%Schotterweg 36,46%Naturweg 20,46%Pfad 1,63%Straße 12,46%
Asphalt
16 km
Schotterweg
20,1 km
Naturweg
11,3 km
Pfad
0,9 km
Straße
6,9 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Urlaubsregion Coburg.Rennsteig

BikeArena Sonneberg

Start

Sonneberg, Bahnhof (386 m)
Koordinaten:
DD
50.356003, 11.168715
GMS
50°21'21.6"N 11°10'07.4"E
UTM
32U 654268 5580462
w3w 
///orgelt.angeln.anzeichen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Sonneberg, Bahnhof

Wegbeschreibung

Sonneberg - Mengersgereuth-Hämmern - Steinheid - Neuhaus am Rennweg - Lauscha - Steinach - Sonneberg

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
50.356003, 11.168715
GMS
50°21'21.6"N 11°10'07.4"E
UTM
32U 654268 5580462
w3w 
///orgelt.angeln.anzeichen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
55,1 km
Dauer
5:10 h
Aufstieg
912 hm
Abstieg
912 hm
Höchster Punkt
831 hm
Tiefster Punkt
372 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 15 Wegpunkte
  • 15 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.